Zur mobilen Seite wechseln

The Smiths - The Sound Of The Smiths

The Sound Of The Smiths

Handverlesene Best-Of-Compilation ja, Reunion weiter nein.

Morrissey darf also weiter Vegetarier bleiben, eine Auferstehung der Band steht ganz so wie erwartet nicht auf der Agenda – hatte er doch versprochen, dass er eher seine primären Geschlechtsorgane äße, bevor dies wieder ein akutes Thema für ihn werden würde. Jetzt, wo „Chinese Democracy“ veröffentlicht wurde, einer der letzten PR-Treppenwitze. Man mag fast froh sein, dass es immerhin eine weitere Best Of gibt, auf die die Welt vielleicht nicht gewartet hat, die allerdings auch nicht komplett überflüssig ist. Denn „The Sound Of The Smiths“ funktioniert auf zwei Ebenen: Wer bislang noch nichts aus den fünf Jahren Schaffensphase im Schrank stehen hat, wird Gefallen an der Standard-CD finden. 23 Songs, alle wichtigen Singles sind dabei – „The Boy With The Thorn In His Side“, „Panic“ und „Girlfriend In A Coma“. Neu hingegen sind „Still Ill“ und „You Just Haven‘t Earned It Yet Baby“. Die Deluxe Edition greift noch tiefer ins Archiv und beinhaltet B-Seiten und rare Veröffentlichungen – darunter auch „Meat Is Murder“ in einer Live-Version. Wer sich jetzt denkt, dass das keine schlechte Zusammenstellung ist – nun ja, Morrissey persönlich war immerhin dafür zuständig. Und an das Remastering aller Songs hat sich Johnny Marr gemacht, wenigstens das bekommen sie – räumlich voneinander getrennt – hin.

Leserbewertung: 10.1/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.