Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Christian Wiensgol

Swingin’ Utters - Hatest Grits: B-Sides And Bullshit

Hatest Grits: B-Sides And Bullshit

Alles für den Fan: Zum 20-jährigen Bestehen stopft die Streetpunk-Institution ihre B-Seiten- und Raritäten-Sammlung so voll wie es nur geht –

und das auch über die Tracklist hinaus. Diese endet nach 20 B-Seiten, unveröffentlichten Songs und Compilation-Beiträgen (inklusive drei Coversongs der erklärten Helden Cock Sparrer) und sechs weiteren, alternativen Demoversionen. Doch auf CD – und wenn man Fat Wreck glauben darf, in Kürze auch auf Vinyl – gibt es noch ein halbes Dutzend mehr. Dass vor allem letztere Songs in Sachen (Aufnahme-)Qualität abfallen, geschenkt. Apropos – nicht nur auf dem Tonträger selbst geben sich die Swingin’ Utters spendabel: Das Booklet steckt voller Liner Notes aktueller und ehemaliger Mitglieder. Wer braucht bei einer so treuen Fangemeinde schon lukrative Plattendeals und Marketing-Strategien, schreiben sie. Dankeschön angenommen.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.