Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Selma Teksoy

I Am Ghost - Those We Leave Behind

Those We Leave Behind

Scheinbar erliegen I Am Ghost ihrer kalifornischen Herkunft. Der Kajal verläuft, Unbeschwertheit macht sich breit.

Düstere, schwere Songs, gespickt mit morbider Romantik und einem Hauch Melancholie verhalfen I Am Ghost seinerzeit mit dem Debüt "Lover's Requiem" zum Erfolg. Das fast schon mystisch anmutende Image der Band ist ein wichtiger Aspekt ihres Schaffens, doch auf "Those We Leave Behind" zeigt die Fassade Risse. Das lieb Gewonnene macht Platz für eine ausgeglichene Version von I Am Ghost. Man hat sich von Einflüssen wie My Chemical Romance und AFI weitestgehend getrennt und versucht sich nun an düsteren Rocksongs. Vermutlich hat auch der Line-up-Wechsel zum entschärften Sound beigetragen – unlängst schieden die weibliche Stimme, das Klavier und die Violine aus, so dass "Those We Leave Behind" bodenständig ist, nur noch in Ansätzen verträumt klingt und den Weg zu solidem Rock ebnet.

Bewertung: 6/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.