Zur mobilen Seite wechseln

Arne Zank - Love & Hate From A To Z

Love & Hate From A To Z
  • VÖ: 08.08.2008
  • Label: Rock-O-Tronic/Indigo
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 186

Der Tocotronic-Schlagzeuger hat ein Stück Nichtigkeit abgesondert.

Vor einigen Jahren hat Arne Zank mit seiner EP "Love From A To Z" einigen Toco-Zugeneigten feuchte Träume bereitet. Dann brach das Label L'age D'or zusammen. Unter anderem deshalb erscheint das Album erst jetzt. Der zweite, abendfüllende Anlauf ist ein extrasofter Haufen synthetischer Dünnpfiff - als gäbe es nicht schon genug überbewertete, gesichtlose und gähnend langweilige Elektroplatten. Zank reiht sich mit Unterstufenenglisch und relaxtem Ibiza-Chillout-Afterhour-House ins Geschehen ein. Elektro-Pionier Hans Nieswandt hat sich gar dazu hinreißen lassen, das Infoblatt für diesen zukünftigen Trend-Boutiquen-Soundtrack zusammenzuklausulieren. Die episch verbreiterte Langeweile mündet im idiotischen Gewimmer "Feelings". War sicher nur als Späßchen gemeint und wird von der ein oder anderen Seite Lobpreisungen ernten. Aber nicht hier.

Bewertung: 2/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.