Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Thorsten Zahn

Terrorgruppe - Nonstopaggropop 1977-1997

Nonstopaggropop 1977-1997
  • VÖ:
  • Label: Gringo Records/Alternation/Intercord
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 60

Diese Doppel-CD vereint zwei geschichtliche Etappen unserer liebsten terroristischen Vereinigung. Die erste CD „Singles ‘77-‘97", die eine Sammlung von 27 Stücken darstellt, bietet die Stücke, die die Terrorgruppe fernab ihrer Alben veröffentlicht hat. Dazu gehören die beliebten Hits „Die Gesellschaft ist schuld, daß ich so bin", „Keine Airbags für die CSU", „Der Rhein ist tot", „Sex Beat" (Gun Club), „As Tears Go By" (R. Stones) und die beiden Ärzte-Coverversionen „Mach die Augen zu" und „Kopfüber in die Hölle". Die zweite CD „Punkcerealien" enthält ausschließlich frischen Stoff. Johnny Bottrop und seine Freunde nehmen wieder alles und jeden ins Visier und verarschen sich natürlich auch selbst. Angefangen bei „Baby Baby Baby" über „Mein Papa bewacht die BVG" bis hin zu „Exklusiv - Explosiv" haut uns die Terrorgruppe wieder einmal bitter-sarkastische Reflektionen unserer lächerlichen Existenzen um die Ohren. Arbeit ist Scheiße, Spaß muß sein und König Punkrock ist der Herr im Land. Wir können uns jetzt schon auf das nächste ‘reguläre’ Album freuen, denn wenn sie diesen Standard halten, wird das die Bombe. Völlig überflüssig sind die lustigen grün-orangenen Streifen auf dem Cover, die zu offensichtlich vom „Planet Punk"-Album der Ärzte geklaut worden sind. Witzig sind aber die Radio-Mitschnitte am Ende der Pflichtkür.

Bewertung: 10/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.