Zur mobilen Seite wechseln

The Mars Volta - Scabdates (Live)

Scabdates (Live)

"Scabdates" ist nicht das erste Konzertalbum von The Mars Volta.

2003 erschien eine schlicht "Live" betitelte EP, die es mit vier Stücken auf eine Dreiviertelstunde brachte, daher im Grunde als LP geführt werden muss – auch wenn es die Band anders sieht, weil nicht sie selbst, sondern ihr Label die Veröffentlichung forcierte. "Scabdates" dagegen ist das, was Omar Rodriguez ein "Mars-Volta-Produkt" nennt. Zwölf anwählbare Tracks lang (der Trick mit den Subsektionen), sechs Stücke im Ganzen. "Concertina" von der Debüt-EP ist dabei, Tracks des ersten Albums (das zweite: unberücksichtigt), die zum Teil um nirgends außer live gehörte Passagen ergänzt sind, dazu ebenfalls previously unreleaste Ton-Ideen, von denen man nicht weiß, ob man sie so oder überhaupt irgendwann in Studiofassung bekommt – oder ob sie im überbordenden Kreativitätsrausch wieder versinken werden. Nicht nur deshalb: Zugreifen, bitte! Für ein Livealbum dieser Band ist es erstaunlich unsperrig.

Leserbewertung: 10.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.