Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Maik Koltermann

Beastie Boys - Check Your Head (Platten der Neunziger)

Check Your Head (Platten der Neunziger)
  • VÖ: 16.04.1992
  • Label: Grand Royal
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 82 - Schönheit der Ausgabe

Mit ihrem dritten Album revolutionieren drei ehemalige Punkrockkids die HipHop-Welt.

Was 1986 als Gehversuch von drei weißen, pubertierenden Rotzlöffeln auf einem bis dahin ausschließlich Schwarzen vorbehaltenen Territorium begann, was zwar musikalisch kaum ernst zu nehmen war, aber schon damals einen hohen Unterhaltungswert hatte, führt 1992 zur Entstehung eines waschechten Meilensteins der HipHop-Kultur. Nachdem sich Adrock, MCA und Mike D. schon drei Jahre zuvor mit „Paul’s Boutique" durch die Verwendung eines Riesensacks voller kruder und interessant vermengter Funksamples stilistisch neu ausgerichtet hatten und so einen deutlichen Schritt nach vorn vollzogen, ist mit „Check Your Head" die Verwandlung perfekt. Die Beastie Boys sind zu einer wie Hölle groovenden Band mutiert und schaffen einen nach wie vor mit Samples angereicherten Rock/Funk/Rap-Bastard, inklusive des massiven Einsatzes verschiedenster Percussion-Elemente, und - dank ‘Money’ Mark Nishita - wahrhaft fetter Wurlitzer-Einlagen. Dazu kommen nahtlos integrierte Reminiszenzen an ihre Punkrock-Vergangenheit und treibende Funk-Instrumentals. Zwanzig Stücke, die ohne einen einzigen qualitativen Durchhänger das gesamte, enorm erweiterte Spektrum der Band abdecken. Bis heute unerreicht.

Leserbewertung: 10.9/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.