Zur mobilen Seite wechseln

At The Drive-In - Anthology: This Station Is Non-Operational

Anthology: This Station Is Non-Operational
  • VÖ: 30.05.2005
  • Label: V2/Rough Trade
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 147 - Schönheit der Ausgabe

Von 1994 bis 2001 dauerte die schwungvolle Karriere von At The Drive-In. Vier Alben und ein paar EPs hat die einflussreiche und hoch geschätzte Posthardcore-Band hervorgebracht.

Die Anthologie "This Station Is Non-Operational" versammelt nun die vermeintlich besten Songs der EPs "El Gran Orgo" und "Vaya" sowie der wegweisenden, jetzt schon zu Klassikern mutierten Alben "In/CASINO/OUT" (1998) und "Relationship Of Command" (2000). Was diese Song-Sammlung jedoch so schmackhaft macht, ist der Aspekt, dass hier auch Raritäten vertreten sind. Einige B-Seiten und Radio Session-Tracks (u.a. das Pink Floyd-Cover "Take Thy Stethoscope And Walk") treffen auf einen Remix und ein bisher unveröffentlichtes – und leider weniger gelungenes Smiths-Cover von "This Night Has Opened My Eyes". Auf einer Bonus-DVD versammeln sich drei Videos und weiteres Material, dass die Band u.a. noch einmal in ihrer Position als außerordentlicher Live-Act ins Gedächtnis ruft.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.