0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Love A stellen zweiten Vorabsong “Trümmer” mit Video bei VISIONS vor

Vorsicht, das ist keine billige Nostalgie: Love A rücken in ihrem neuen Video zu "Trümmer", dem zweiten Vorabsong ihres kommenden Albums "Jagd und Hund", zwar den C64 in den Mittelpunkt – der populäre 80er-Jahre-Heimcomputer ist aber eher Ausgangspunkt für eine kritische Abrechnung mit der digitalen Welt.

Denn während im Video Commodore 64, Joystick, Datasette und weiteres Zubehör zusammengesteckt werden und anschließend die Band und die Lyrics in 8-Bit-Retro-Optik über einen Röhrenbildschirm flimmern, beschreibt Sänger Jörkk Mechenbier das Auftauchen der Geräte, die “irgendwie geleuchtet” hätten, als eine Art Sündenfall des sozialen, selbstbestimmten Menschen.

“Alles wurde schneller/ Und alles wurde mehr/ Und am neunten Tag erschlug Steve Jobs die Liebe”, singt Mechenbier und holt den Hörer mit einem riesen Satz in eine digitale Gegenwart, die zwischen Facebook-Selbstdarstellung und sozialer Vereinsamung, zwischen Sich-ununterbrochen-Mitteilen und Shitstorm-Eskalation keinen wirklichen Fortschritt gebracht, sondern nur Unsicherheit und “Trümmer” hinterlassen hat. Oder wie Love A es ausdrücken: “Einsen oder Nullen können machen/ Dass dein Leben besser oder schlechter wird.”

Der Sound dazu setzt fort, was sich mit dem ersten Vorabsong “100.000 Stühle” schon andeutete: Love A klingen weniger zappelig und aufgekratzt, der Zorn der Indiepunks lehnt sich stärker an melancholisch fließenden 80er-Postpunk an. Spätestens der geschriene Refrain zeigt die Band dennoch ungebrochen bissig.

“Trümmer” – dessen Veröffentlichung die Band bereits angekündigt hatte – ist der neueste Vorbote auf das am 27. März erscheinende dritte Love-A-Album “Jagd und Hund”. Das Album kann man bei Finest Vinyl und Flight 13 vorbestellen; eine limitierte Edition auf grünem Vinyl bei letzteren ist allerdings bereits ausverkauft.

Sofort nach Erscheinen der Platte gehen die Trierer Indie-Punks dann auch auf Tour, Karten gibt es bei Eventim.

Video: Love A – “Trümmer”

VISIONS empfiehlt:
Love A

28.03. Trier – Exhaus
02.04. Köln – Gebäude 9
03.04. Hamburg – Molotow
04.04. Bremen – Tower
05.04. Hannover – Bei Chez Heinz
24.04. Düsseldorf – Zakk
25.04. Kassel – Goldgrube
26.04. Berlin – SO 36
28.04. Potsdam – Waschhaus
29.04. Leipzig – Moritzbastei
30.04. Heidelberg – Häll
01.05. Wiesbaden – Schlachthof
02.05. Koblenz – JAM