0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Fucked Up zeigen Video zu “The Art Of Patrons”

Die ewig fleißigen Fucked Up haben Nachschub für ihre Fans: Zum "Glass Boys"-Song "The Art Of Patrons" hat die kanadische Hardcore-Band ein Video veröffentlicht, in dem der Zuschauer Frontmann Damian Abraham von einer Show bis nach Hause folgen darf.

Der im brasilianischen São Paulo gedrehte Clip ähnelt damit zunächst den Videos zu den anderen “Glass Boys”-Songs “Paper The House” und “Sun Glass”, die Fucked Up ebenfalls als ungezähmte Liveband zeigen.

Im neuen Video ist das allerdings nur der Auftakt: Anschließend darf der Zuschauer Frontmann Damian Abraham dabei zusehen, wie er Fotos mit den Fans macht, Backstage Unfug treibt, abends allein im Hotelzimmer sitzt, durch die Straßen der fremden Stadt zieht und am Ende schließlich zurück in sein kanadisches Zuhause kehrt – wo er bereits erwartet wird. Der Clip erzählt damit gut die Geschichte des Songs, der von dem Zwiespalt handelt, mit einer Band in aller Welt unterwegs zu sein und gleichzeitig für seine Familie da sein zu wollen.

Zuletzt hatten Fucked Up auch ein weiteres Mixtape veröffentlicht, daneben erschienen auch B-Seiten-Singles zu ihrem bereits seit Ende Mai erhältlichen Album “Glass Boys”. Außerdem hat die Band ein neues Live-Album in Arbeit.

Video: Fucked Up – “The Art Of Patrons”

Vorheriger ArtikelNewsflash
Nächster ArtikelNewsflash