0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Damon Albarn und Noel Gallagher spielen Gorillaz-Songs auf Paul Simonons 60. Geburtstag

Blur-Frontmann Damon Albarn und Oasis-Gitarrist und -Sänger Noel Gallagher haben sich für den 60. Geburtstag des The Clash-Bassisten Paul Simonon, zusammengeschlossen. Dabei coverten sie Songs von The Clash, Gorillaz und The Good, The Bad & The Queen, die ihr hier hören könnt.

Simonon hatte nicht nur bei den legendären Punks The Clash Bass gespielt, sondern auch bei den Gorillaz und The Good, The Bad And The Queen. Zu seinen Ehren schlossen sich Damon Albarn und Noel Gallagher zusammen und spielten Songs aller drei Bands, in denen Simonon gespielt hatte. Unterstützt wurden sie dabei unter anderem von The Pretenders-Frontfrau Chrissie Hynde.

Gallagher und Albarn hatten vor allem Mitte der 90er ein schlechtes Verhältnis: In den britischen Musikmedien wurde immer wieder die Musik ihrer Bands Oasis und Blur miteinander verglichen, und die Mitglieder gegeneinander aufgehetzt. Im September 1995 sagte Gallagher im Interview mit der britischen Wochenzeitung The Observer, dass er hoffe, dass Albarn und Blur-Bassist Alex James AIDS bekämen und sterben würden. In der Brit-Pop-Doku “Live Forever” sagte Albarn, dass der Konflikt zwischen ihm und Gallagher “tiefgreifend persönlich” sei. 2011 trafen sie sich laut Gallaghers Aussagen zufällig in einem Pub, sprachen sich aus und wollen seit 2014 gemeinsam Musik machen.

Blur arbeiten gerade an ihrer Dokumentation “New World Towers”. Noel Gallagher hatte sich erst vor wenigen Tagen in einer Radiosendung zur Trennung von Oasis und dem Verhältnis zu seinem Bruder Liam geäußert.

Instagram-Videos: Albarn und Gallagher covern Gorillaz-, The-Clash- und The-Good,-The-Bad-And-The-Queen-Songs

Ein von Oasis (@oasisdaily) gepostetes Video am

#Repost @missyalbarn ??? Lol #NoelGallagher #DamonAlbarn

Ein von Oasis (@oasisdaily) gepostetes Video am

Instagram-Post: Die Setlist des Abends