Zur mobilen Seite wechseln
21.07.2008 | 15:47 0 Autor: Asiye Aydin RSS Feed

Who The Fuck Are...?

Mit den Arctic Monkey sind The Rascals nicht nur befreundet. Vielmehr war es die Band um Alex Turner, die mit ihrer Do-it-yourself-Attitüde die drei jüngsten Mitglieder der Little Flames zur Gründung der Band inspirierte.

So begannen Miles Kane, Joe Edwards und Greg Mighall im Jahr 2006 als The Rascals mit dem Jammen und Schreiben von Songs, bis dann im Dezember letzten Jahres die EP "Out Of Dreams" folgte. Am 19. September erscheint hierzulande das Debütalbum "Rascalize" . Musikalisch ist der Einfluss der Arctic Monkeys nicht zu überhören, doch The Rascals klingen dunkler und dramatischer. Da sind in der Presse Bezeichnungen wie "Pop Noir" nicht weit.

Die Freundschaft mit Alex Turner begann bei einer gemeinsamen Tour 2005, damals noch als The Little Flames. Seitdem arbeiten die beiden Frontmänner regelmäßig zusammen. So war Miles Kane auf diversen Tracks der Arctic Monkeys zu hören und gründete, kaum waren The Rascals aus der Taufe gehoben, mit Turner The Last Shadow Puppets.

Auf Myspace könnt ihr in sechs Songs hineinhören.
Auch das Artwork ist einzusehen. Die Tracklist:
01. "Rascalize"
02. "Out Of Dreams"
03. "Bond Girl"
04. "The Glorified Collector"
05. "Fear Invicted Into The Perfect Stranger"
06. "Does Ypur Husband Know You Are On He Run"
07. "I'd Be Lying To You"
08. "Freakbeat Phantom"
09. "People Watching"
10. "Stockings To Suit"
11. "How Do I End This?"
12. "I'll Give You Sympathy"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.