Zur mobilen Seite wechseln
02.07.2008 | 14:39 0 Autor: Shari Littmann RSS Feed

Einzelgänge bei The Strokes

Albert Hammond Jr. veröffentlicht demnächst sein zweites Soloalbum. Darüber hinaus rückten die Nebenprojekte der anderen Strokes etwas in den Hintergrund. Dabei passiert gerade so viel. Wir bringen euch auf den neusten Stand.

Doch zunächst Albert Hammond Jr. und sein wohl absichtlich grammatikalisch wackelig formuliertes "¿Cómo Te Llama?" (korrekt: "¿Cómo Te Llamas?"). Zwei Geheimnisse um den Nachfolger zu "Your To Keep" lüftet der The-Strokes-Lockenkopf dieser Tage. Die geheimnisvoll ausgeschnittenen Personen auf dem Coverbild bekommen einen Körper und ein Gesicht, außerdem steht das Album ab sofort als Stream bereit. Alles bei MySpace. Das Album erscheint am 04. Juli.

Ein Wiedersehen mit Schlagzeuger Fabrizio Moretti in ungewohnter Umgebung soll es noch in diesem Herbst geben. Dann geht sein Projekt Little Joy, das er mit Rodrigo Amarante von der brasilianischen Rockband Los Hermanos und einem Freund namens Binki Shapiro gegründet hat, bei Rough Trade an den Start. Wann das erste Album erscheint, wird "sehr bald" bekannt gegeben. Zu hören, sehen oder lesen gibt es bislang nichts.

Ganz anders sieht es aus bei Nikolai Fraiture, seines Zeichens Strokes-Bassist. Der hat ein Soloprojekt mit dem schenkelklopfenden Namen Nickel Eye ins Leben gerufen. Zwei Songs von seinem kommenden Album "Time Of The Assassins" feierten bereits Premiere in der Radioshow "Authentic Shit" mit Mark Ronson (Amy-Winehouse- und Kasier-Chiefs-Produzent). Einen Podcast der Sendung vom 06. Juni mit den beiden Songs "Brandy Of The Damned" und "Dying Star", finden angemeldete Besucher an dieser Stelle.

Noch mehr vom Basssaiten zupfenden Stroke gibt es in dem Kurzfilm "A Kind Of Dream" von Danny Velez. Dort stand Fraiture vor der Kamera und schrieb gleichzeitig den Soundtrack. Die DVD kann bald hier geordert werden.

Und was wird nun aus The Strokes? Diese drängende Frage beantwortet ihre Homepage: Anfang 2009 wollen sie sich wieder zusammenfinden.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.