Zur mobilen Seite wechseln
02.04.2008 | 17:19 0 Autor: Benjamin Knoll // Christian Wiensgol RSS Feed

Newsflash II

News 9303Mehr Neuigkeiten von Velvet Revolver, Rancid, A Wilhelm Scream, Thursday und Envy, The Sea, Breeders, Weezer, Radiohead und dem Viva La Natur Festival.

+++ Am Montag berichteten wir noch, dass Slash nach den Querelen mit Scott Weiland ein Fortbestehen von Velvet Revolver ohne Weiland nicht ausschloss. Nun ist es amtlich: Der exzentrische Frontmann der kürzlich wiedervereinten Stone Temple Pilots ist nicht länger Teil der Allstar-Truppe um die ehemaligen Guns-N'Roses-Mitglieder Slash, Duff McKagan und Matt Sorum. "Neben anderen Dingen, haben sein zunehmend unbeständiges Bühnenverhalten und seine persönlichen Probleme uns dazu bewegt", so Slash. "In dieser Band geht es nur um die Fans und die Musik und Scott Weiland fühlt sich beidem nicht hundertprozentig verpflichtet".

+++ Nach der Raritätensammlung "B Sides And C Sides", versüßen Rancid ihren Fans ein weiteres Mal die Wartezeit auf das neue Album. In chronologischer Reihenfolge beinhaltet die DVD "The Music Videos: 1993 - 2003" alle 18 Videoclips der Band um Tim Armstrong und Lars Frederiksen, vom Klassiker "Hyena" aus dem selbstbetitelten Debüt bis zu "Red Hot Moon" vom letzten Longplayer "Indestructible". Die DVD ist bisher nur im Machete-Onlineshop erhältlich.

+++ A Wilhelm Scream haben bereits ein drittes Video zu ihrem aktuellen Album Career Suicide abgedreht und veröffentlicht. Wie der Songtitel "I Wipe My Ass With Showbiz" schon erahnen lässt, wird im neuen Clip der Melodic-Punks das Showbiz ordentlich auf's Korn genommen. Das sehr amüsante Video zum Opener kann man sich hier in voller Länge zu Gemüte führen.

+++ Gestern erzählten Thursday von ihren aktuellen Aufnahmen und wollten heute den Grund für den Studioaufenthalt in der Heimat New Jersey nachreichen, was nun das Label Temporary Residence für sie übernimmt. Im Herbst erscheint darauf eine Split CD/LP mit den Japanern Envy. Neben der Standard-Version, die gleichzeitig eine CD und LP mit allen Songs beinhalten wird, soll es ein auf 1.000 Exemplare limitiertes, coloriertes Vinyl mit Siebdruck-Cover geben.

+++ Im Januar ging die Radiosendung von ClickClickDecker-Frontmann Kevin Hamann erstmals online. "Herz statt Kommerz" konzentriert sich ausschließlich auf Songs, die im Internet frei zugänglich und legal herunterladbar sind. Die von "Herz statt Kommerz" unterstützte, junge Berliner Band The Sea geht für ihre erste Single freilich den selben Weg. Die Vorabsingle "Now Is Forever New" zum selbstbetitelten Debüt, das am 23. Mai erscheint, gibt es samt Cover gratis an dieser Stelle.

+++ Sechs Jahre nach "Title TK" steht ab Freitag das neue Album der Breeders in den Läden. Bereits jetzt sind alle 13 Songs von "Mountain Battles" bei MySpace online.

+++ Vor wenigen Wochen berichteten wir, dass das neue Weezer-Album noch unbetitelt sei, woran sich auch nichts ändern wird. Wie jetzt bekannt wurde, soll der sechste Longplayer genau wie das blaue Debüt und das grüne Drittwerk namenlos bleiben. Zur Farbwahl gibt es noch keine genaueren Informationen, dafür aber zum Veröffentlichungstermin: am 17. Juni ist es in den USA soweit.

+++ Radiohead gaben kürzlich zwei Sets für BBC Radio zum Besten. Passend dazu kann man sich nun mit "Videotape" einen Song dieser Sessions herunterladen. Eine Radiohead-Complitation, die zwei CDs und insgesamt 29 Tracks enthält, wird überdies am 29. Juni in Großbritannien erscheinen. "Radiohead: The Best Of" wird auf ihrem alten Label Parlophone veröffentlicht und Songs aus allen Schaffenszeiten, ausgenommen "In Rainbows" enthalten:
CD 1:
01. "Just"
02. "Paranoid Android"
03. "Karma Police"
04. "Creep"
05. "No Surprises"
06. "High And Dry"
07. "My Iron Lung"
08. "There There"
09. "Lucky"
10. "Fake Plastic Trees"
11. "Idioteque"
12. "2+2=5"
13. "The Bends"
14. "Pyramid Song"
15. "Street Spirit (Fade Out)"
16. "Everything In Its Right Place"

CD 2:
01. "Airbag"
02. "I Might Be Wrong"
03. "Go To Sleep"
04. "Let Down"
05. "Planet Telex"
06. "Exit Music (For A Film)"
07. "The National Anthem"
08. "Knives Out"
09. "Talk Show Host"
10. "You"
11. "Anyone Can Play Guitar"
12. "How To Disappear Completely"
13. "True Love Waits"

+++ Das am 13. und 14. Juni in der Kölner Essigfabrik debütierende Viva La Natur Festival nähert sich der Komplettierung seines Line-Ups. Für den Freitag sind mittlerweile Whisk?!, Louis Lament, Ghost Of Tom Joad, Fire In The Attic und Turbostaat bestätigt. Am Samstag werden mindestens die Cellar Kids, Six Reasons To Kill, The Blackout Argument, Cataract und Born From Pain auflaufen. Einige weitere Bestätigungen sollen folgen. Tickets zum Frühbucherpreis gibt es noch bis zum 13. April für 15,- (Freitag) und 13,- Euro (Samstag). Alle Infos gibt es auf festivalplaner.de.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.