Zur mobilen Seite wechseln
07.02.2008 | 10:44 0 Autor: Benjamin Adler RSS Feed

Newsflash

News 9079Neuigkeiten von Shout Out Louds, Missy Elliott, The White Stripes, Of Montreal, Ignite, Beatsteaks und Bad Religion.

+++ "Impossible" ist ein Song aus dem letzten Shout Out Louds-Album "Our Ill Wills" und scheint der Band wirklich am Herzen zu liegen. Nicht nur, dass die schwedischen Melodienwunder ihrer gerade beendeten Tour diesen Titel verpasst haben, auch ihre im April erscheinende EP trägt den Namen. Neben dem Titelsong werden darauf zahlreiche Remixe und eine Liveversion von "Hard Rain" zu finden sein. Zudem setzt es die B-Seite "December" und ein Video zu "Impossible".

+++ Wer schon immer mal in den Credits eines Albums auftauchen wollte, ohne dafür viel tun zu müssen, hat nun die einmalige Gelegenheit dazu: Missy Elliott sucht einen Titel für ihr bald erscheinendes siebtes Werk und wendet sich deshalb über ihre Homepage an die Außenwelt. Neben der Nennung im Booklet erhält der auserwählte Namensgeber noch ein 500 US-Dollar starkes Geschenkpaket.

+++ Als wollten The White Stripes die unangenehmen Nachrichten von gestern vergessen machen, schieben sie schnell eine positive Meldung hinterher: Am 19. Februar erscheint in den USA unter dem Namen "Las Rayas Blancas" eine neue Single, auf der eine spanische Version ihres Songs "Conquest" zu hören sein wird. "Conquista" ist darauf in der normalen Version sowie in einer "Versión Acústica De Mariachi" enthalten, bei der die Band von einer Mariachi-Band begleitet wird.

+++ Die abgedrehten Neo-Hippies Of Montreal haben in ihrer Karriere schon unfassbar viele Coverversionen zum Besten gegeben. 52 davon wurden jetzt auf der Seite youaintpicasso.com gesammelt und zum Download bereitgestellt. In der illustren Songliste versammeln sich zahlreiche Klassiker von The Beatles und The Rolling Stones über Prince bis hin zu David Bowie.

+++ Bevor es für Ignite zurück ins Studio geht, um den Nachfolger des hochgelobten "Our Darkest Days" aufzunehmen, zieht es die Hardcore-Veteranen nach draußen. Auch in hiesigen Gefilden machen sie Halt, um folgende Konzerte zu spielen:
08.04. Mannheim – Feuerwache
09.04. Tilburg – O13
10.04. Haarlem – Patronaat
11.04. Köln – Essigfabrik
12.04. Hamm – Riorock Festival
13.04. Saarbrücken – Garage
14.04. München – Backstage/Werk
15.04. Vienna – Arena
16.04. Stuttgart – Kulturhaus Arena
17.04. Nürnberg – Löwensaal
18.04. Berlin – SO36
19.04. Berlin – SO36
20.04. Leipzig – Werk 2
Tickets gibt es im VISIONS Ticketshop.

+++ Grund zur Freude im Hause Beatsteaks: Sänger Arnim kann seine Haupttätigkeit wieder ausführen, seine Stimme ist vollständig regeneriert. Im letzten Jahr hatte die Band aufgrund einer Zyste auf seinen Stimmbändern alle Konzerte verschieben müssen. Jetzt steht dem Tourstart am 16. Februar in Amsterdam nichts mehr im Wege. Mit Humanzi, Turbostaat, Ohrbooten, Franky Lee, Pinheadz, Nothink, The State und The Rebel Assholes wurden außerdem zahlreiche hochkarätige Supportbands verpflichtet, auf die man gespannt sein darf. Tickets sind auch weiterhin im VISIONS Ticketshop zu haben.

+++ Bevor Bad Religion im Juni auch für drei Konzerte in Deutschland vorbeischauen, touren sie im Februar und März durch die USA. Zu diesem Anlass haben sich die Punk-Urgesteine etwas besonderes ausgedacht: Für jede Show soll eine thematische Setliste ausgearbeitet werden, die sich auf eine bestimmte Schaffensphase der Band bezieht. Fans können sich dann überraschen lassen, ob es selten gespielte Songs aus den "Early Years", den "Classic Years", der "90s Era" oder der jüngsten Alben zu hören gibt. Ob dieses Konzept auch für die Deutschlandkonzerte beibehalten wird, ist noch unklar.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.