Zur mobilen Seite wechseln
26.09.2007 | 12:45 0 Autor: Patrick Agis-Garcin RSS Feed

Gentlemen, restart your engines!

Im Winter 2005 fielen Favez in ein Motivationsloch, mit der Hilfe von guten Freunden haben sich die Rocker aus der Schweiz jedoch wieder herausgekämpft und mit dem neu entfachten Feuer ihr sechstes Album "Bigger Mountains Higher Flags" vollendet.

Nach ihrem letzten, vor gut zweieinhalb Jahren erschienenen Album "Old And Strong In The Modern Times" waren Favez in einer Sackgasse gelandet. Man habe immer weniger Lust auf lauten Rock verspürt und demnach fieberhaft nach neuen Wegen gesucht, sich die Spannung in der Band zu erhalten, erklären die Eidgenossen auf ihrer Bandpage. Mit den Freunden Jeff A (To The Vanishing Point und Maude Oswald (Toboggan) fand man schließlich Verstärkung, die das Klangbild mit einer Hammond-Orgel und einem Fender Rhodes-Piano um die gewünschte neue Komponente erweiterte. "So sollte unsere Band klingen, zur gleichen Zeit subtil und laut", erklärt Frontmann Chris Wicky.

Auf der Suche nach einem geeigneten Studiohelfer stieß man auf Greg Wales (Radio Birdman, Hot Snakes, The Hold Steady), der sich mittlerweile aus dem Produzentengeschäft zurückgezogen hatte und seine Zeit damit verbrachte, professionelle Konzert-Mitschnitte aufzunehmen. Glücklicherweise machte er für Favez eine Ausnahme, zog sich von seinem Altenteil zurück und begleitete die Band ins Studio. Als Ergebnis entstand das neue und mittlerweile sechste Album "Bigger Mountains Higher Flags". Elf Songs wird dieses enthalten und am 23. November in dieser Optik erscheinen. Gleich vier Hörproben hat die Band vorab in ihrem MySpace-Player platziert, alternativ kann man diese auch im Schweizer Musikportal mx3 in höherer Qualität streamen.

Im November und Dezember spielt die Band zunächst einige Konzerte in der Schweizer Heimat, im neuen Jahr soll dann auch Resteuropa eingenommen werden:
09.11. CH-Lausanne - Metropop
23.11. CH-Aarau - Kiff
07.12. CH-Basel - Sommercasino
08.12. CH-Winterthur - Gaswerk
20.12. CH-Luzern - Bar 59
21.12. CH-Solothurn - Kofmehl
22.12. CH-Fribourg - Nouveau Monde
23.12. CH-Bern - ISC

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.