Zur mobilen Seite wechseln
30.08.2007 | 11:19 0 Autor: Patrick Agis-Garcin // Matthias Möde RSS Feed

Newsflash

News 8342Neuigkeiten von Shout Out Louds, Moneybrother, The Mitchell Brothers, Interpol, Snapcase, Dirty Pretty Things, Angels & Airwaves, The Cult und The Bravery.

+++ Die große Nachfrage mal wieder: Das kommende Köln-Konzert der Shout Out Louds wurde innerstädtisch verlegt. Am 18. September werden die Schweden statt des Prime Clubs das Bürgerhaus Stollwerck beglücken. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. Die kompletten Tourdaten der Shout Out Louds findet ihr hier.

+++ Nach der Vorab-Single "Just Another Summer", darf man mittlerweile das komplette neue Moneybrother-Album vorhören. Alle zehn Songs des morgen erscheinenden "Mount Pleasure" stehen zur Zeit im bandeigenen MySpace-Player zum Stream bereit. Ab Ende September tourt Anders Wendin samt Band dann durch unsere Sektoren.

+++ Pünktlich zum Geburtstag des King of Pops, luden The Mitchell Brothers gestern ihr neues Video "Michael Jackson" bei YouTube hoch. Der von Calvin Harris produzierte Clip ist eine Hommage an den außergewöhnlichen Tanzstil Michael Jacksons.

+++ Ähnliches gilt für Interpol. Die vier New Yorker liefern uns via YouTube ein neues Video zur nächsten "Our Love To Admire"-Single "Mammoth".

+++ Nach 14 von stetiger Weiterentwicklung gekennzeichneten Jahren gaben die Progressive Hardcore-Vorreiter von Snapcase Anfang 2005 ihre Auflösung bekannt. Schon kurz nach dem Split war damals von einer posthumen DVD die Rede, zuletzt schien es aber so, als wäre das Projekt langsam eingeschlafen. Wie Gitarrist Frank Vicario nun aber bekannt gab, wird noch immer an der DVD gewerkelt: "In den letzten Monaten haben wir große Fortschritte gemacht, also wird es hoffentlich nicht mehr lange dauern." Derweil ist im offiziellen MySpace-Profil der Band ein bisher unveröffentlichter Track namens "Testimy Of An Eyewitness" aufgetaucht.

+++ Auf den Spuren von Johnny Cash wandelten die Dirty Pretty Things am vergangenen Montag und spielten zusammen mit den Kollegen von The Enemy ein Konzert in der Londoner Haftanstalt Pentonville. Anlass für den Gefängnis-Gig war die hohe Selbstmordrate unter britischen Häftlingen. "Im letzten Jahr gab es in Großbritannien 67 Selbstmorde und in diesem Jahr sind es schon wieder 59. Wir müssen etwas gegen die Depressionen und Dämonen tun, von denen die jungen Männer hier gejagt werden", erklärt Frontmann Carl Barât. So spielte das Quartett zugunsten der Stiftung Wasted Youth ein akustisches Set in der Kapelle der Anstalt, mit Gitterstäben als hübscher Hintergrund-Dekoration und einer ziemlich arbeitslosen Bandhälfte. Einen Videomitschnitt findet ihr hier. Ach, übrigens: Pete Doherty befand sich nicht unter den Insassen.

+++ Neu formiert veröffentlichen Angels & Airwaves, die Allstar-Truppe um den ehemaligen Blink 182-Gitarristen Tom DeLonge, in den USA am 23. Oktober ihr zweites Album "I-Empire". Auch wenn Frontmann DeLonge im Vorfeld davon sprach, das neue Werk mit "unorthodoxen Mitteln" auf den Markt zu bringen, macht er es im Grunde genommen doch wie alle anderen: Ein 90-sekündiger Ausschnitt der ersten Single des Albums, "Everything's Magic", ist ab sofort bei MySpace zu hören. Wo auch sonst?

+++ Von "I-Empire" zu "I Assassin": Nach der Single "Dirty Little Rockstar" gewähren uns The Cult einen weiteren Einblick in ihren kommenden zweiten Comeback-Versuch "Born Into This". An dieser Stelle darf man sich im Austausch gegen eine Email-Adresse die zweite Auskopplung "I Assassin" kostenlos als MP3-Datei herunterladen. Das dazugehörige Album erscheint am 28. September, eine Rezension findet ihr in der kommenden VISIONS-Ausgabe.

+++ Bevor am 07. September nach einigen Verzögerungen das neue The Bravery-Album "The Sun And The Moon" in den Läden steht, erscheint am morgigen Freitag zunächst der Single-Vorbote "Time Won't Let Me Go". Das Video zum Song darf man hier betrachten. In einem kleinen Making Of gibt Frontmann Sam Endicott Details über die Idee hinter dem Clip preis und präsentiert stolz sein Mellotron.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.