Zur mobilen Seite wechseln
28.06.2007 | 16:51 0 Autor: Patrick Agis-Garcin RSS Feed

Newsflash II

News 8040Mehr Neuigkeiten von Rogue Wave, Morrissey, Meshuggah & The Dillinger Escape Plan, Kurhaus, dem Essener Campusfest, Planetakis, The Datsuns & Claus Grabke und dem AIXfest Summer 2007.

+++ Nach erfolgreicher Gesundung gehen die Indie-Popper Rogue Wave wieder an den Start. Nachdem der mit nur einer einzigen und zudem defekten Niere auf die Welt gekommene Drummer Pat Spurgeon Ende letzten Jahres in arge gesundheitliche Probleme geriet, da seine Krankenkasse nicht die Kosten für die nötige Spenderniere übernehmen wollte, ist er nun wieder wohlauf. Im Januar erhielt er, finanziert durch die Aufnahmen eines Benefiz-Konzerts, ein neues Organ. Über Jack Johnsons Label Brushfire Records erscheint nun Mitte September mit "Asleep At Heaven's Gate" der Nachfolger zum hübschen "Descended Like Vultures". Hier die Trackliste:
01. "Harmonium"
02. "Like I Needed"
03. "Chicago X 12"
04. "Lake Michigan"
05. "Lullaby"
06. "Christians In Black"
07. "Own Your Own Home"
08. "Ghost"
09. "Missed"
10. "Fantasies"
11. "Phonytown"
12. "Cheaper Than Therapy"

+++ Ein typischer Morrissey: Beim gestrigen Konzert in Boston brach der ehemalige Smiths-Sänger nach dreißig Minuten und nur sieben Songs ab, weil ihm die Stimme versagte. Der trockene Kommentar: "Unfortunately it will not just be the emotions cracking tonight but my voice as well." Glücklicherweise sang Morrissey bereits am Montag in der Late Show von David Letterman zum ersten Mal vor Publikum seine neue Single "That's How People Grow Up". Morgen wird die weltweit erste Performance des neuen Songs im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt.

+++ Ein extremer Doppelpack: Die schwedischen Prog-Metaller von Meshuggah verschlägt es ab Mitte November für fünf Termine in unsere Breitengrade, begleitet werden sie von den amerikanischen Chaoscore-Kollegen The Dillinger Escape Plan - das garantiert einen grandios kranken Konzertabend der heftigsten Sorte. Hier die Daten im Überblick:
13.11. Essen - Zeche Carl
16.11. Erfurt - Centrum
18.11. Berlin - Kato
19.11. Hamburg - Markthalle
22.11. München - New Backstage
Karten sind in unserem VISIONS Ticketshop erhältlich.

+++ Ziemlich überraschend ereilt uns die folgende Meldung: Die Hamburger Hardcore-Institution Kurhaus löst sich nach elf Jahren Bandgeschichte mit sofortiger Wirkung auf. "In einer Band, die auf Freundschaft basiert, ist niemand austauschbar. Dass heißt aber auch, dass, wenn einer von uns nicht mehr will, wir aufhören müssen. Dieser Punkt ist jetzt erreicht. Eigentlich ist dieser Punkt schon länger erreicht, aber da uns die Band so wichtig war, haben wir uns mit aller Kraft an sie geklammert und es nicht einsehen wollen. Jetzt ist es zum Knall gekommen, es sind Schimpfwörter gefallen und wenn wir Freitag in unseren alten VW Bus steigen würden, um zum Cry Me A River-Festival zu fahren, wäre das keine gute Idee. Es tut uns leid, aber wir mussten die Notbremse ziehen, um wenigstens die Chance zu wahren, Freunde zu bleiben, mussten wir die Band opfern. In den fast elf Jahren haben wir uns einfach auseinander gelebt, musikalisch aber auch was unsere ganz realen Lebenssituationen angeht. Wir können nicht mehr mit einer Stimme sprechen, also schweigen wir." Was auch heißt, dass die Band auf jegliche Form von Abschiedskonzerten verzichten wird.

+++ Ein beachtliches und genreübergreifendes Line-Up haben die Veranstalter des morgigen Campusfests der Essener Universität auf die Beine gestellt. Mit Boundzound, Alpha Boy School, Polarkreis 18, 78Twins und Left The Crowd spielen gleich fünf Acts ab 17:00 Uhr unter freiem Himmel auf dem Campusgelände in Essen auf, Erholung vom Konzertgeschehen bietet ein Biergarten. Tickets sind für 6,- Euro noch im Vorverkauf im KKC und der Heinrich-Heine-Buchhandlung am Campus Essen sowie im Uni Shop am Campus Duisburg zu haben. An der Abendkasse beträgt der Eintrittspreis studentenfreundliche 8,- Euro. Alle weiteren Details hält die offizielle Homepage bereit.

+++ Nachdem der Mann mit dem schönen Namen Robert Drakogiannakis seine Band Angelika Express vor knapp zwei Jahren auflöste, widmet er sich bekanntlich zusammen mit Jenny Fey dem spaßigen Elektrop-Projekt Planetakis. "Out Of The Club Into The Night" heißt das Motto des gleichnamigen Zweitwerks, das ab dem 24. August auf die tanzfreudige Menschheit losgelassen wird. Entstanden ist der Longplayer komplett in Eigenproduktion, Hans Nieswandt legt beim sinnig "Pogo mit Hans" betitelten Track einen Gastauftritt hin. Hören kann man das schon jetzt bei MySpace.

+++ Wer hätte das gedacht: Zwischen Claus Grabke und den Datsuns scheinen nach einer Reihe gemeinsamer Konzerte zarte Freundschaftsbande entstanden zu sein. So planen die Neuseeländer, ihr kommendes Album im Studio des ehemaligen Thumb- und Alternative Allstars-Frontmanns einzuspielen. Im Gegenzug spendieren die Datsuns für Grabkes zweites Solowerk Backgroundgesang und Bassläufe.

+++ Seit dem vergangenen Freitag ist der Vorverkauf für das AIXfest Summer 2007 gestartet. Am 10. und 11. August werden im belgischen Eupen, 16 Kilometer von Aachen entfernt und nahe der deutschen Grenze gelegen, insgesamt zehn Bands das Capitol rocken, darunter Brant Bjork And The Bros, Samiam oder auch Knorkator. Das komplette Line-Up könnt ihr auf der Festivalpage nachlesen, auch festivalplaner.de hält wie gewohnt alles Wissenswerte bereit. Sowohl Tagestickets als auch das Kombiticket für beide Tage sind in unserem VISIONS Ticketshop erhältlich.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.