Zur mobilen Seite wechseln
08.11.2006 | 09:19 0 Autor: Alexander Meyer RSS Feed

Katastrophen-Album?

News 7087Im Frühjahr nächsten Jahres soll die neue Bright Eyes-LP erscheinen. Conor Oberst verrät schon mal, in welche Richtung es gehen wird.

Die Naturkatastrophen der letzten Jahre haben Conor Oberst anscheinend ganz schön beeindruckt. Wie er jetzt verriet, sollen der Hurrikan Katrina sowie der zerstörerische Tsunami aus dem Jahr 2004 zwei grundlegende Motive des für nächsten Sommer angekündigten, sechsten Bright Eyes-Albums sein. Das gesamte Album werde um einiges düsterer und apokalyptischer werden. "Die Apokalypse wird sich als gängiges Thema durch meine neuen Songs hindurchziehen. Größtenteils bestehen die Songs aus einem inneren Bewusstseinsstrom. Telepathie wird auch ein großes Thema sein. Wenn ihr euch konzentriert, werdet ihr genau wissen, wovon ich rede", so Oberst geheimnisvoll.

Der noch unbetitelte Longplayer soll aus musikalischer Sicht deutlich mehr in die Country- und Folk-Richtung gehen und insgesamt psychedelischer ausfallen als das letztjährige Doppelpack "Digital Ash In A Digital Urn" und "I'm Wide Awake It's Morning". Mit "Lime Tree", "Cartoon Blues" und der voraussichtlich ersten Single "Classic Cars" gab Oberst erste Songtitel preis. Hinter den Reglern wird einmal mehr Haus- und Hof-Produzent Mike Mogis sitzen. Geplant sind außerdem Gastauftritte von Gillian Welch und Janet Weiss von Sleater-Kinney.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.