Zur mobilen Seite wechseln
15.05.2006 | 10:50 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Newsflash

Neuigkeiten von Turbo AC's, The Suicide Machines, Rise Against, Keith Richards, The Rentals, The Black Eyed Peas, Vans-Bandmotiven und einem Ausbildungsplatz bei Lado.

+++ Nach mehr als zehn Jahren möchte sich Michael Dolan einem neuen Kapitel in seinem Leben widmen und verlässt deshalb in Freundschaft die Turbo AC's. Das bedeutet aber keineswegs das Aus für das ehemalige Rocktrio. Ganz im Gegenteil. Bandchef Kevin Cole nutzt die Chance zur Erneuerung und wird die Band künftig, verstärkt mit Tim Lozada am Bass und Jer Munster an einer zusätzlichen Gitarre, als Quartett weiterführen. Ein neues Album soll noch im Herbst diesen Jahres erscheinen. Dolan präsentiert derweil auch sein neues Projekt, die F.T.W's. Deren erstes Lebenszeichen ist bei myspace.com zu finden.

+++ Nicht so schön klingt dagegen folgende Nachricht für Fans der Suicide Machines: Deren Schlagzeuger Ryan Vandeberghe erklärte jüngst in einem Beitrag im Message Board der Bandpage, dass er die Band verlasse, weil er sich völlig ausgebrannt fühle. Anscheinend ging es nicht bloß ihm so, denn Sänger Jason Navarro tat es ihm gleich. Laut Vandeberghe wollten die übrigen Bandmitglieder die derzeit laufende Tour erst noch absolvieren, haben sich inzwischen aber dagegen entschieden und die Suicide Machines aufgelöst. Dem Vernehmen nach kommt der Split allen Bandmitglieder gelegen, da alle derzeit andere Projekte verfolgen. Eines ist beispielsweise Left In Ruin, mit dem Ryan Vandeberghe und Jason Navarro nach fünfeinhalb Jahren endlich ein Debütalbum veröffentlichen wollen.

+++ Quicklebendig und zufrieden sind Rise Against. Ein neues Album namens "The Sufferer & The Witness" wird im Juli erscheinen. Eine erste Hörprobe von "Chamber The Cartridge" gab es bereits bei myspace.com, eine zweite als MP3 des Songs "Injection" gibt es nun bei interpunk.com.

+++ Nach seinem Sturz von der Palme und der anschließenden Operation am Kopf ist Keith Richards inzwischen wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden und musste sich entgegen anders lautenden Berichten nicht noch einer zweiten Operation unterziehen. Ebenfalls erlitt er keinen bleibenden Hirnschaden und erholt sich wie geplant. Das vermeldete zumindest jüngst sein Management, ohne weiter auf eventuelle Tourverschiebungen einzugehen.

+++ Nach ihrer Reunion Oktober im vergangenen Jahr planen die Rentals, bald mit den Aufnahmen für ein neues Album zu beginnen. Eine Veröffentlichung ist nicht vor 2007 geplant. Vorher haben sie zumindest einige Liveshows angekündigt, die allerdings in den USA und Japan stattfinden werden. Bei myspace.com kann man sich derweil eine Coverversion des Songs "Walking With A Ghost" anhören, der ursprünglich von Tegan And Sara stammt.

+++ Zu einer kurzen Covereinlage hat sich Stacy Ann Ferguson alias Fergie während eines Auftritts mit den Black Eyed Peas hinreißen lassen. Sie intonierte auf ihre Art "Sweet Child O' Mine" von Guns N’Roses. Kurz sehen und hören kann man sie nach der Werbung hier.

+++ Analog zu den Misfits-Totenkopfmotiven auf Vans-Sneakers gibt es demnächst auch Schuhmodelle zu Ehren der Descendents, Circle Jerks sowie der Dropkick Murphys. Bestellen und kaufen kann man diese dann über die Vans-Homepage und in ausgewählten Läden.

+++ Wer noch keinen Ausbildungsplatz hat und gerne im Mediengeschäft arbeiten würde, dem bietet die Lado Musik GmbH einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann/Kauffrau für audiovisuelle Medien an. Voraussetzungen sind: "Abitur, gute Fremdsprachenkenntnisse (Englisch zwingend, alles Weitere hübsche Zugabe), gute Computerkenntnisse (Office-Paket,...), Begeisterung für und Verständnis von Musik, Kenntnisse in musikwirtschaftlichen Zusammenhängen, sowie ein Führerschein der Klasse 3." Beginnen wird die Ausbildung am ersten August. Bewerben könnt ihr euch schriftlich bei Lado Musik GmbH, z.Hd. Florian Braunschweig, Blücherstr. 11, 22767 Hamburg oder via E-Mail an florian@lado.de.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.