Zur mobilen Seite wechseln
15.12.2005 | 13:38 0 Autor: Dennis Plauk (Chefredakteur) RSS Feed

Anti-Evolution

News 6102Die Reunion, die keine ist: Über 25 Jahre nach Ian Curtis' Tod werden die verbliebenen Musiker, New Order, ein letztes Mal zu Joy Division.

Für sein Bandporträt "Control" hat Anton Corbijn (hier: Regisseur) New Order darum gebeten, Songs beizusteuern. JD/NO-Bassist Peter Hook gegenüber dem NME: "Eine verdammt großartige Idee, als Joy Division die Musik für einen Joy Division-Film zu machen. Gut möglich, dass der Film, dass der Soundtrack neues Material enthält."

Ein Vierteljahrhundert nach Curtis' Selbstmord stehen Joy Division damit vor einer Quasi-Wiedervereinigung – obgleich sie nie getrennt waren. Bereits auf ihrer Tour im Sommer hatten New Order zum 25jährigen Bestehen ihrer Vorgänger-Band Songs von Joy Division in ihre Setlist aufgenommen.

Bis "Control" in den Kinos anläuft, wird es noch einige Monate brauchen. Das Film-Casting ist fürs Frühjahr angesetzt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.