Zur mobilen Seite wechseln
25.11.2005 | 11:07 0 Autor: Matthias Möde RSS Feed

Newsflash

News 6037Randnotizen von The Stands, Eric Clapton, Coldplay, Beck, NOFX, Rammstein, Dropkick Murphys und Pink Floyd.

+++ Laut einem Bericht des NME haben sich die Liverpooler The Stands gestern offiziell aufgelöst. Im Juli noch war ihr zweites Album "Horse Fabulous" erschienen. Frontmann Howie Payne wolle sich musikalisch neu orientieren, so die Begründung für den Split. Es seien wundervolle Jahre gewesen, aber in den letzten Monaten habe ihm sein Herz gesagt, dass es Zeit für einen Wechsel sei, wird Payne dort zitiert.

+++ Gitarren-Legende Eric Clapton ist mit seinen 60 Jahren noch lange nicht müde. Im Mai nächsten Jahres begibt er sich auf große Welttournee, und lässt sich unter dem Motto "Back Home-Tour 2006" auch hier zu Lande blicken:
03.06. Frankfurt - Festhalle
04.06. Stuttgart - Schleyerhalle
06.06. Leipzig - Arena
07.06. Berlin - Wuhlheide
13.06. Köln - Kölnarena
14.07. Dortmund - Westfalenhalle
22.07. München - Olympiahalle
23.07. Mannheim - SAP Arena
25.07. Hamburg - Color Line Arena

+++ Mitte Dezember wird Coldplays neueste Single-Auskopplung erscheinen. Als dritter Track wurde "Talk" aus ihrem aktuellen Werk "X&Y" ausgekoppelt. Auf der Maxi-CD wird ein neuer Song namens "Sleeping Sun" enthalten sein. "Talk" wird zusätzlich als 7" und DVD erhältlich sein. Letztere beinhaltet, neben der Single und dem dazugehörigen Video, Coldplays Version von "Gravity". Ein Song, den Chris Martin schrieb, der aber auf dem Embrace-Album "Out Of Nothing" erschien. Außerdem gibt es noch Aufnahmen zum "Speed Of Sound"-Videodreh zu sehen. Wie Coldplay in ihrem neuen Video "Talk" einem Ufo entsteigen könnt ihr euch hier ansehen.

+++ Für sein Remix-Album "Guerolito" hatte Beck einige seiner Lieblings-Musiker ins Studio eingeladen. Das Ergebnis der Aufnahmen kann man sich ab dem 9. Dezember anhören, da wird die Neuauflage von "Guero" erscheinen. Die Tracklist:
01. Ghost Range (E-Pro) - Remix By Homelife
02. Que Onda Guero - Remix By Islands
03. Girl - Remix By Octet
04. Heaven Hammer (Missing) - Remix By Air
05. Shake Shake Tambourine (Black Tambourine) - Remix By Adrock (Beastie Boys)
06. Terremoto Tempo (Earthquake Weather) - Remix By Mario C
07. Ghettochipp Malfunction (Hell Yes) - Remix By 8-Bit
08. Broken Drum - Remix By Boards of Canada
09. Scarecrow - Remix By El-P
10. Wish Coin (Go It Alone) - Remix By Diplo
11. Farewell Ride - Remix By Subtle
12. Rental Car - Remix By John King (Dust Brothers)
13. Emergency Exit - Remix By Th' Corn Gangg
14. Clap Hands

+++ "Wolves In Wolves Clothing" wird das neue NOFX-Album heißen. Erscheinen soll es aller Voraussicht nach im April 2006 über Fat Wreck.

+++ Rammstein bitten zur Autogrammstunde. Am 1. Dezember wird das Quintett auf dem Museumsschiff Cap San Diego in Hamburg ab 17.30 Uhr für die Wünsche der Fans bereit stehen. Allerdings soll pro Person nur ein beliebiges Utensil signiert werden, damit auch wirklich jeder in den Genuss der Rammstein-Unterschriften gelangen kann.

+++ Mit ihrem aktuellen Album "The Warrior´s Code" sind die Bostoner Dropkick Murphys im nächsten Jahr auch in unseren Gefilden unterwegs. Gemeinsam mit Less Than Jake werden im April 2006 sieben Städte angesteuert.
18.04. Hamburg - Grosse Freiheit
19.04. Berlin - Columbiahalle
22.04. München - Georg Elser Halle
24.04. Stuttgart - Longhorn
25.04. Bielefeld - Ringlokschuppen
26.04. Köln - E-Werk
27.04. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Derzeit wird heftig über eine mögliche Reunion von Pink Floyd spekuliert, bspw. auf der Homepage des britischen Radiosenders XFM. Die Gerüchte wurden durch Aussagen Roger Waters' genährt. Nachdem die Band zuletzt für das Live8-Konzert gemeinsam auf der Bühne stand, sei der Sänger und Bass-Gitarrist nun sehr daran interessiert, in naher Zukunft erneut mit seinen ehemaligen Band-Kollegen zu musizieren. Die Proben für das Benefiz-Konzert hätten Waters viel Freude bereitet.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.