Zur mobilen Seite wechseln
19.09.2005 | 10:52 0 Autor: Steffen Eisentraut RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von The Mars Volta, Coldplay, Horse The Band, einem Baby, Angels & Airwaves, der Internetplattform soklingtberlin.de, SNFU und Hell Is For Heroes.

+++ Das verspricht ein (klang)farbenfrohes Ereignis zu werden: The Mars Volta wollen im November ihre erste Live-DVD veröffentlichen. Auf "Scabdates", welches Video-Material aus dem bisherigen Tourleben der Wuschelköpfe zeigt, wird folgendes Tracklisting zu sehen sein:

01 - "Abrasions Mount The Timpani"
02 - "Take The Veil Cerpin Taxt"
03 - "A) Gust Of Mutts"
04 - "B) And Ghosted Pouts"
05 - "Caviglia"
06 - "Concertina"
07 - "Haruspex"
08 - "Cicatriz"
09 - "A) Pt I"
10 - "B) Pt II"
11 - "C) Pt III"
12 - "D) Pt IV"

+++ Chris Martin hat's anscheinend ein wenig übertrieben mit dem Live-Spielen. So mussten Coldplay mehrere Konzerte ihrer USA-Tour absagen, da der Sänger an einer Halskrankheit litt. Auf ihrer Homepage äußerte sich dazu Drummer Will Champion: "Chris hat Probleme mit seiner Kehle und wurde vom Arzt darauf hingewiesen, dass er - wenn er seiner Stimme keine Pause gönnt - eventuell die komplette Tour ausfallen wird." Da der Frontmann brav den Anweisungen Folge geleistet hat, befindet er sich derweil wieder auf dem Weg der Besserung.

+++ Auch irgendwie krank - allerdings eher auf ihre Musik bezogen - sind Horse The Band. In einem Interview mit mtv.com sprachen die lustigen Nintendo-Coreler über ihr bald erscheinendes Album "The Mechanical Hand", über ihre geplante Live-DVD "Effing 69 2004 World Tour" und zerstörte Hotelzimmer. Reinlesen lohnt!

+++ Ach wie schön: Unser Wüstenkönig Josh Homme (Queens Of The Stone Age) und seine Punk-Queen Brody Dalle (The Distillers) bekommen Nachwuchs. Das frisch verlobte Paar kann die Ausstattung des Kinderzimmers für nächstes Jahr in Angriff nehmen.

+++ Apropos neues Baby: Die Ruhepause von Blink 182 bringt nach Plus 44 - dem Projekt von Mark Hoppus und Travis Barker - nun eine weitere Band zu Tage: So sprach Tom DeLonge jüngst davon, dass er unter dem Namen Angels & Airwaves die Veröffentlichung eines Albums plane, welches auf dem Majorlabel Geffen erscheinen soll. "I love my fans, and I promise, I will not let you down. The music that we all grew to charish that was made, not only will continue, but it will be much, much better. All I can say is hold on, and prepare...", so DeLonge.

+++ Eigene Band? Die erste CD aufgenommen, aber keinen Plattenvertrag? Berlin macht unter soklingtberlin.de vor, wie es dann weitergehen könnte. Denn was bisher ziemlich schwer war, wird nun ganz einfach. Fragen wie 'Welches Label passt zu mir?' oder 'Wer macht eigentlich was in dieser Stadt?' kann man sich so schnell selbst beantworten. Ein Pulk Studenten hat sich daran gemacht, Mediendaten von Berliner Musikfirmen zusammenzutragen und daraus Profile zu erstellen - vom Label bis zum Plattenhändler. Fehlt jetzt nur noch www.soklingtdeutschland.de....

+++ Haben sich SNFU nach 23 Jahren aufgelöst? Es scheint fast so, wenn man das Statemant von Langzeit-Gitarrist Marc Belke auf der Homepage liest. Jedenfalls ist dort auch zu lesen, was die anderen Mitglieder der Punkrock-Institution in Zukunft vorhaben.

+++ Für manche Bands hört's auf, für einige fängt's dafür erst richtig an: Die in England schon recht angesagten Hell Is For Heroes wollen nun auch den Rest des alten Kontinents für sich gewinnen und haben einen Plattenvertrag beim Indie Burning Heart unterzeichnet. Somit wird das letzte Album "Transmit Disrupt", welches vorher nur auf der Insel erhältlich war, im Oktober in ganz Europa zu bekommen sein. "Burning Heart is a label we've all grown up with. It’s an honour to be added to their roster", sagte die Band in einem Statement. Und auch der neue Geschäftspartner scheint vollkommen zufrieden: "It feels great to start working with Hell Is For Heroes and giving them the home they deserve. We are extremely happy to welcome them aboard. They are a great new young British band with music we totally relate to. A band that also makes a stand, and have something very important to say about the world and their own environment and the industry we are all part of."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.