Zur mobilen Seite wechseln
15.09.2005 | 11:44 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Rocko Schamoni, Moonbootica, Ephen Rian, Ignite, The Strokes, War Child, Weezer, Wilco und Tonspion.de

+++ Das Satire-Magazin Titanic steht auch in diesem Jahr mit seiner eigenen Partei bereit, um den Menschen im großen Politzirkus beizustehen. Ein Mitstreiter und Spitzenkandidat in Hamburg für Die Partei ist Rocko Schamoni, der mit dem Song "Mauern" auch gleich die passende Wahlkampfhymne liefert. Der Song erscheint offiziell nächsten Montag als CD-Single bei Trikont und als limitierte 7" bei Nobistor, dem Label von Schamoni und seinen Studio Braun-Gefährten. Auf der Single enthalten ist aber nicht bloß der Song "Mauern", sondern auch zwei Remixe von selbigem und ein neuer Studio Braun-Track. Für die Remixe zeichnen sich Andreas Dorau und Marcus Rossknecht verantwortlich, die auch Charlotte Roche als Gastsprecherin gewinnen konnten. Apropos, gewinnen könnt ihr die Vinyl-Single. Klickt euch einfach in unsere Verlosungs-Rubrik.

+++ Tanzen ohne Ende könnt ihr mit Moonbootica. Das DJ-Projekt um KoweSix und tobitob tingelt derzeit durch deutsche Clubs und beschallen die Tanzfläche getreu dem Motto "If you can't stand the heat, leave the kitchen!". Nächsten Montag erscheint außerdem ihre erste Single "Listen" von dem am 10. Oktober folgenden Album "Moonbootica". Hier die Daten:

16.09. Hamburg - Morphine
17.09. München - Taste@Garden
23.09. Bremen - NFF
24.09. Erfurt - Centrum
30.09. Würzburg - Airport
01.10. Kassel - Moonbootica@ARM
02.10. Dresden - Showboxx
08.10. Osnabrück - Impuls
22.10. Nürnberg - Die Rakete
29.10. Mainz - 50 Grad

+++ Die Flut an Screamo/Emo-Bands will kein Ende nehmen. Immerhin würdige Vertreter ihrers Genres sind Ephen Rian. Deren Debütalbum "The Special Referendum" erscheint am 24. Oktober und als Vorgeschmack gibt es auf der bandeigenen MySpace-Seite die beiden Songs "Strike Me Deeply" und "Killed By flames" zu hören.

+++ Die Hardcore-Veteranen Ignite wollen sich demnächst an ein neues Studiowerk machen. Wird aber auch Zeit, denn schließlich hat ihr letztes Album "A Place Called Home" auch schon knapp fünf Jahre auf dem Buckel. Einen neuen Song findet man auch schon bei MySpace.com, mit dem noch unbetitelten Album ist frühestens nächstes Jahr zu rechnen.

+++ Fast fertig sind dagegen die Strokes. Die Retrorocker waren schon fleißig und verkündeten, dass ihr drittes Album nahezu fertiggestellt ist und bisher den Arbeitstitel "First Impressions Of Earth" trägt. Eine erste Single wird im November erscheinen und soll "Juice Box" heißen. Wie Sänger Julian Casablancas den Kollegen von NME.com erzählt, war der Song ursprünglich als "Dracula's Lunch" betitelt und ist ein eher witzig gemeintes Stück. "First Impressions Of Earth" soll zu Beginn des nächsten Jahres erscheinen.

+++ Die Organisation War Child engagiert sich für Kinder in Krisenregionen und weil das eine wirklich gute Sache ist, konnte sie viele Künstler überzeugen, sie zu unterstützen. Innerhalb von 24 Stunden schrieben insgesamt 22 Bands, darunter Radiohead, Coldplay, Gorillaz, Kaiser Chiefs und viele mehr, jeweils einen Song für die Compilation "Help: A Day In The Life". Diese verkauft der karitative Verein unter Warchildmusic.com in allen gängigen Medienformaten, wie MP3, WMA oder AAC.

+++ Nach der Veröffentlichung ihres jüngsten Albums "Make Believe" kamen Gerüchte auf, dass es schlecht um die Zukunft der Sonnenscheinrocker Weezer bestellt ist. In den Texten des Booklets zitierten sie eine Passage aus William Shakespeares "Der Sturm", welche diese Vermutung aufkommen lässt. In einem Interview mit MTV lies Gitarrist Brian Bell allerdings diese Vermutung unbestätigt, widerlegte sie aber auch nicht: "We have no idea if we're going to be a band next year. That's the fun of being in Weezer. That's why we put out albums every three years, and we have these dark periods where we don't know if we're even going to be a band anymore. But I always have this gut feeling that everything will take care of itself, one way or the other, and it always does." Wahrscheinlich freuen sie sich einfach über den zusätzlichen Rummel, aber wir halten euch auf dem Laufenden.

+++ Die Indierock-Popper Wilco nehmen sich von ihrer Tour eine Auszeit, um ihrem neuen Album den letzten Schliff zu verpassen. Trotzdem wird es noch etwas dauern, bis sie das Album in Gänze fertig gestellt haben, aber vielleicht vertröstet die Nachricht, dass zuvor noch ein zweiteiliger Live-Mitschnitt erscheinen wird. Aufgenommen wurde "Kicking Television - Live In Chicago" während ihres zweitäglichen Auftritts im Vic Theater und soll am 31. Oktober erscheinen.

+++ Einen Relaunch ihrer Website hinter sich haben die Online-Kollegen von Tonspion.de. Das noch sehr nüchterne Design und alle Änderungen findet ihr hier beschrieben.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.