Zur mobilen Seite wechseln
12.07.2005 | 10:03 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash

News 5583Randnotizen von Korn, The Appleseed Cast, My Chemical Romance, Coheed And Cambria, New Model Army, Sigur Rós, Broadcast, Chevelle, Dirty Three, Pipedown und The Wildhearts.

+++ Korn wollen offenbar ihr Label 'Elementree Records' reanimieren, über das in den späten Neunzigern Bands wie Orgy und Deadsy ihre ersten Alben veröffentlichten. Nachdem der Vertrieb bislang vom 'Warner'-Konzern erledigt wurde, haben Korn nun einen Vertrag mit dem 'Universal'-Label 'Geffen' abgeschlossen. Gerüchten zufolge wird 'Geffen' dann auch Korn selbst unter Vertrag nehmen - beziehungsweise Korn werden ein weiteres Label (unter Umständen unter dem Namen 'Korn Records') gründen, auf dem ausschließlich die Band-eigenen Alben erscheinen werden. Momentan stellt die Band mit den beiden Produzenten(-teams) The Matrix und Atticus Ross den Nachfolger zu "Take A Look In The Mirror" fertig. "Revolution", ein bereits aufgenommener Song mit Rapper The Game, soll dem Vernehmen nach nicht auf dem neuen Album erscheinen.

+++ Labelwechsel auch bei The Appleseed Cast: Weil 'Tiger Style', das Label, auf dem das letzte Album "Two Conversations" erschien, mittlerweile nicht mehr aktiv ist, steht die Band gerade ohne Deal da. Nichtsdestotrotz arbeitet die Band derzeit an neuem Material. Sänger Chris Crisci wird außerdem mit seiner Zweitband Hundred Hands im August ein Album via 'Graveface Records' veröffentlichen. Mehr Infos und einen kleinen Höreindruck findet man unter graveface.com.

+++ My Chemical Romance kommen im Spätsommer noch einmal für eine Show nach Deutschland, genauer gesagt: ins Ruhrgebiet. Etwas verwirrend war zwar die erste Rundmail, laut der die Band am 30. August in der Bochumer 'Zeche Carl' spielen würde, mittlerweile wurde aber klar gestellt, dass es sich um die Bochumer 'Zeche' handelt - nicht die Essener 'Zeche Carl'. Tickets werden in Kürze hier erhältlich sein.

+++ Auch Coheed And Cambria werden uns bald wieder besuchen - und ein paar mehr Dates als MCR spielen. Der Tourplan sieht folgendermaßen aus:
28.08. Köln - Prime Club
30.08. Hamburg - Knust
31.08. Berlin - SO 36
01.09. München - New Backstage (Free & Easy Festival)
Tickets sind bald im VISIONS Ticketshop verfügbar.

+++ Wer es etwas rustikaler mag, darf sich aufs neue Album der New Model Army freuen. "Carnival" soll am 05. September erscheinen.

+++ Eine Woche später, am 12. September also, wird das neue Sigur Rós-Werk "Takk" erhältlich sein. Und weil die Songtitel für mitteleuropäische Augen so herrlich exotisch aussehen, hier das Tracklisting:
"Takk..."
"Glósóli"
"Hoppípolla"
"Með Blóðnasir"
"Sé Lest"
"Sæglópur"
"Mílanó"
"Gong"
"Andvari"
"Svo Hljótt"
"Heysátan"

+++ Eine weitere Woche später (für schwache Kopfrechner: am 19. September) wird sich dann die 'Warp'-Band Broadcast mit ihrem neuen Album "Tender Buttons" veröffentlicht. Die intellektuellen Kollegen von 'Pitchfork Media' haben den Titel bereits auf ein gleichnamiges Buch von Gertrude Stein zurückgeführt und den Song "Michael A Grammar" als Referenz an das Stein-Stück "Arthur A Grammar" entlarvt.

+++ Brother against brother bei Chevelle: Nachdem bislang lediglich die Rede davon war, dass Bassist Joe Loeffler an der gemeinsamen Amerika-Tour mit 30 Seconds To Mars und Taproot nicht teilnähme, weil er sich seiner Familie widmen wolle, wurde die Katze nun aus dem Sack gelassen. In einem offiziellen Statement heißt es nun, dass es innerhalb der Band zu "irreconcilable differences" (das sind "unvereinbare Differenzen") gekommen sei. Bereits in der letzten Woche hatte Joe Loeffler ein Statement abgegeben, in dem es hieß: "I was fired, plain and simple; in fact, there wasn't even a discussion about it - they just dropped it on me." Mittlerweile scheint er sich ein wenig abgekühlt zu haben. In dem just veröffentlichten Statement, das er gemeinsam mit seinen Brüdern und Ex-Bandkollegen Pete und Sam Loeffler unterschrieb, wird von Jeff ein versöhnlicherer Ton angeschlagen: "This will be positive for me and my brothers. I'm looking forward to all of the new opportunities this will make available to me." Zumindest vorläufig spielt nun Ex-Filter-Bassist Geno Lenardo bei Chevelle.

+++ Die Dirty Three veröffentlichen im Oktober ihr siebtes Album, das den Titel "Cinder" trägt. Erstmals hat die Band mit Stimmen gearbeitet, als Gastvokalistinnen wurden Chan Marshall (Cat Power) und Sally Timms (The Mekons) angeheuert.

+++ Pipedown sind nicht mehr. Die Band, die beim Anti-Flag-Label 'A-F Records' unter Vertrag stand, wird unter Umständen eine Farewell-Show im August spielen, außerdem wurden jüngst zwei Songs aufgenommen, die wahrscheinlich im Internet veröffentlicht werden. Die Nachfolgebands heißen Dance With Destruction und Angoramachinegun.

+++ Wieder vereint sind hingegen die Britrocker The Wildhearts - zumindest für einen Gig beim britischen 'Castle Festival' am 17. September. Mehr muss auch nicht unbedingt...

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.