Zur mobilen Seite wechseln
06.06.2005 | 16:13 0 Autor: Steffen Eisentraut RSS Feed

Newsflash Part II

News 5466Mehr Randnotizen von Killerkouche, Genesis, Anthrax, den 'Desert Sessions' & Queens Of The Stone Age, Slipknot, Soulfly, Tsunami Bomb und Jimmy Eat World.

+++ Killerkouche haben beschlossen, im Jahr 2005 eine Pause einzulegen. Sänger und Songwriter Uli und Drummer Henning, die mit der Band eine kleine Filiale der Hamburger Schule in Berlin gegründet hatten, werden in der Zwischenzeit allerdings nicht untätig sein. Mit Kollegen der Berliner Band Phonetic haben sie ein neues Projekt gegründet, dass treffenderweise auf den Namen Verstärker hört.

+++ Ungewöhnliche Harmonien, britischer Humor, verschrobener Pomp: Im Progrock-Karussell der 70er waren die alten Genesis nicht so hart wie King Crimson, so cool wie Rush oder so avantgardistisch wie Pink Floyd, aber für eine Dekade lang eine in sich geschlossene Welt unnachahmbarer audiophiler Geschichten. In Zeiten, in denen Cover-Bands die Werke der ersten Jahre nachspielen und "Prog" bis hinein in Post-Core-Gefilde wieder hoffähig wird, haben sowohl Phil Collins als auch Peter Gabriel unabhängig voneinander erklärt, dass sie sich eine Re-Union in Originalbesetzung vorstellen könnten. "Das wäre so, wie Weihnachten mit der Familie zu verbringen oder alte Schuldfreunde zu treffen: "Das kann man alle zehn Jahre mal machen", sagte Peter Gabriel der italienischen Zeitung 'La Stampa'. Seine Motivationen klingen dabei allerdings wenig ambitioniert. Ihm wäre nach einer Zusammenarbeit, falls ihm irgendwann die künstlerischen Ideen ausgehen sollten oder er finanzielle Probleme hätte. Wenigstens ist der Mann ehrlich.

+++ Nicht ganz so alt wie oben genannte Band, aber auch nicht mehr die allerjüngsten sind die Herren von Anthrax: Dass sie es aber immer noch drauf haben, wollen sie mit einer DVD beweisen, die brandneue Live-Shots enthält und am 27. September veröffentlicht wird.

+++ Die bösen Maskenmänner von Slipknot werden am 11. Oktober ebenfalls eine neue DVD auf den Markt bringen. Einen Namen trägt das gute Stück bislang aber noch nicht.

+++ Wieder mal nur tröpfchenweise Informationen zu den neuen 'Desert Sessions'. So gab Josh Homme bekannt, dass er den Monat Dezember intensiv dazu nutzen wird, um die Aufnahmen voran zu bringen. Welche Mitmusiker allerdings auf der Platte zu hören sein werden, bleibt weiterhin ein Rätsel. Als nächste Single von Hommes Hauptband Queens Of The Stone Age ist übrigens "In My Head" geplant, das auch schon auf der letzten 'Dessert Sessions' enthalten ist.

+++ Das erste, selbstbetitelte Album von Soulfly wird vom Label 'Roadrunner' als "25th Anniversary Reissue" wiederveröffentlicht. Die Sonderedition soll am 30. August in die Läden kommen. Ob und welches Bonus-Material enthalten sein wird, ist indes noch nicht bekannt.

+++ Freunde von Tsunami Bomb aufgepasst: Unter diesem Link könnt ihr euch mit einem kleinen Trailer einen ersten Eindruck von der bald erscheinenden DVD "Show Must Go Off" machen.

+++ Jimmy Eat World sind fleißige Bienchen: Nach ihrer Tour mit Green Day wollen sich die Mannen um Sänger Jim Adkins bald wieder im Studio einnisten, um ein neues Album in Angriff zu nehmen. Adkins äußerte sich kürzlich in einem Interview folgendermaßen: "We've been writing a little, but the hardest thing about writing on the road is it's difficult to get deep and flush out an idea - you always have to go do something."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.