Zur mobilen Seite wechseln
19.05.2005 | 14:02 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash Part II

News 5404Mehr Randnotizen von Coldplay, Nine Inch Nails, Hot Rod Circuit, Incubus, Leftöver Crack, Horse The Band, Yeah Yeah Yeahs, Stereophonics und The White Stripes.

+++ Coldplay-Frontmann Chris Martin sorgte in den letzten Tagen gleich mit mehreren Aussagen für mehr oder weniger Aufsehen. Zum einen widmete er bei einem Konzert in New York gestern den Song "The Scientist" der an Brustkrebs erkrankten Kylie Minogue (“This song is for Kylie Minogue. Please get better soon.”), zum anderen äußerte er sich in bester Müntefering-Manier über den Musikkonzern 'EMI', bei dem seine Band unter Vertrag steht: "Shareholders are the great evil of this modern world." Hintergrund ist, dass 'EMI' im Februar ein Gewinnwarnung herausgeben musste, nachdem klar war, dass Coldplay ihr neues Album nicht termingerecht fertig stellen würden. Die Aktienkurse des Musikkonzerns knickten daraufhin kräftig ein.

+++ Auch Nine Inch Nails-Mastermind Trent Reznor hat seine lieben Sorgen mit dem Kapitalismus - und hat nun seinen ehemaligen Manager John Malm verklagt. Reznor fühlt sich über den Tisch gezogen, weil Malm ihm 20 Prozent seiner Netto-Einnahmen abknöpfte - üblich sind hingegen 20 Prozent der Brutto-Einnahmen. Der Musiker meint, ihm sei ein windiger Vertrag untergejubelt worden. Ein Video-Interview mit Reznor zum aktuellen Album "With Teeth" findet man übrigens hier.

+++ Hot Rod Circuit werden nicht die Abschiedstour der Get Up Kids begleiten können, weil Sänger/Bassist Jay Russell kurz vor knapp aus der Band ausgestiegen ist. Er will sich künftig stärker seinem bisherigen Nebenprojekt Diamond Jay & The Rough widmen.

+++ Nicht den kompletten Soundtrack, sondern lediglich drei Songs haben Incubus für den Film "Stealth" aufgenommen. Als Single soll "Make A Move" ausgekoppelt werden, die anderen beiden Songs heißen "Admiration" und "Neither Of Us Can See". Letztgenannter Song ist übrigens das erste Duett, das Incubus veröffentlichen, Sangespartnerin von Brandon Boyd ist Chrissie Hynde von den Pretenders.

+++ Während Leftöver Crack gerade eine Pause einlegen (oder auch aufgelöst sind - niemand weiß nichts Genaues nicht), haben die beiden Mitglieder Stza und Brad ein bislang noch unbenanntes Projekt gegründet. Derzeit sucht das Duo aber noch nach einer politisch engagierten Frau, die bereit ist, einen feministischen Blick auf die Welt in die Band einzubringen.

+++ Nach ihrem Debüt auf 'Pluto' haben Horse The Band einen neuen Deal mit dem jüngst wiederbelebten Label 'Combat Records' unter Dach und Fach gebracht. Die Band nimmt gerade unter Regie von Matt Bayles ihr Zweitwerk auf, das im September erscheinen soll.

+++ Und auch die Yeah Yeah Yeahs sind nicht untätig. Im Moment befindet sich die Band im Studio, um den Nachfolger zu "Fever To Tell" aufzunehmen, der Frontfrau Karen O zufolge etwas folkiger ausfallen soll. O hat zudem mit Verpeilo-Rapper Kool Keith den Song "The Tease" aufgenommen, der auf "Deep Throat vs. Lialeh", einer Art Porno-Soundtrack, erscheinen wird.

+++ Stereophonics-Fans aufgepasst: Die walisischen Rocker haben eine strikt limitierte Vinylsingle veröffentlicht, auf der Live-Versionen von "Doorman" und "Pedalpusher" enthalten sind. Es wurden nur 1.000 Exemplare gepresst, rund die Hälfte davon soll über den Online-Shop der Band verhökert werden.

+++ Die White Stripes machen ernst: Zum neuen Album "Get Behind Me Satan" gibt das Duo keine Interviews, Liveshows werden nur dort absolviert, wo die White Stripes bislang nicht aufgetreten sind. Der Europa-Tourplan sieht insofern folgerndermaßen aus:
26.06. Moskau
27.06. St. Petersburg
29.06. Tallin
30.06. Riga
01.07. Kalinigrad
03.07. Prag
05.07. Zagreb
06.07. Ljubljana
09.07. Gdynia
10.07. Novi Sad 12.07. Thessaloniki
13.07. Athen

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.