Zur mobilen Seite wechseln
03.05.2005 | 14:10 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash Part 2

Mehr Randnotizen von Hot Hot Heat, Fettes Brot, Beck, Andreas Dorau, Fear Factory, Dizzee Rascal, Sinéad O'Connor, Oma Hans und Daft Punk.

+++ Hot Hot Heat unplugged? Klingt merkwürdig? Könnte sich auch merkwürdig anhören. Oder auch nicht? Die Lösung gibt's wohl in ein paar Monaten, denn die Kanadier wollen die "Elevator"-Songs "Jingle Jangle", "You Owe Me An IOU", "Pickin' It Up", "Goodnight, Goodnight" und "Middle Of Nowhere" im akustischen Gewand neu einspielen und möglicherweise demnächst auf einer EP veröffentlichen.

+++ Brandenburg aufgepasst! Fettes Brot spielen demnächst ein Konzert im kleinen Rahmen. Gastgeber sind mal wieder die Kollegen von 'Radio Fritz' - und: Es handelt sich um ein kleines Jubiläum! Das 33. Konzert in den Fritzstudios seit der Eröffnung am 25. Januar 2002. Eingeweiht haben die Toten Hosen mit einem denkwürdigen Konzertabend. Mittlerweile sind namhafte Künstler vom Schlage Blur, Muse, Garbage, Sportfreunde Stiller, Wir Sind Helden, Seeed, Beatsteaks, Green Day, Kettcar und Stereophonics in den Fritzstudios aufgetreten. Bei den Hörern und Fans sind die Konzerte aufgrund der intimen Nähe zu den Musikern sehr beliebt und die Tickets heiß begehrt. Verkauft werden die Karten natürlich nicht, wer am 13. Mai dabei sein möchte, versucht schnell mal in unserer Verlosungsrubrik sein Glück, wo 3 x 2 Karten auf glückliche Gewinner warten.

+++ Konzert-News gibt's auch von Beck - die aber in erster Linie die Besucher der Show in München betreffen. Denn: Das Konzert wurde um acht Tage vorverlegt, statt am 19.06. wird Beck bereits am 11.06. in der Tonhalle auftreten. Karten gibt's weiterhin im VISIONS Ticketshop.

+++ Andreas Dorau beglückt uns nach längerer Pause bald wieder mit einem Album, schon im Vorfeld wurde seine Internet-Präsenz renoviert. Da gibt's ein Gewinnspiel, eine E-Card, Soundclips, einen MP3-Song und einiges mehr.

+++ Das nächste Album von Fear Factory soll "Transgression" heißen und Ende August auf 'Trillion Records' erscheinen. Vor dem Release muss die Band allerdings erst einmal ins Studio, das ab übermorgen Arbeitsplatz der Band sein wird. Produziert wird die Platte gemeinsam von Fear Factory und Toby Wright, bei zwei Songs soll zudem Ex-Faith No More-Bassist Billy Gould mitspielen.

+++ 'Dirtee Stank Productions' nennt sich das frisch gegründete Label von Dizzee Rascal. Das erste Signing des Brit-Rappers hört auf den Namen Klass A, deren Debüt Ende des Jahres erscheinen soll.

+++ Sinéad O'Connor mag nicht dem Vergessen anheim fallen - und veröffentlicht deshalb am 23. Mai ein Compilation-Album. Wie der Titel "Collaborations" bereits klar macht, handelt es sich ausschließlich um Songs, die mit mehr oder weniger prominenten Musikerkollegen entstanden sind, darunter Massive Attack, Moby, Asian Dub Foundation, U2 und The The.

+++ Nun eine erschöpfende Pressemitteilung im Original-Wortlaut: "Oma Hans werden im Juni eine Single aufnehmen! Man darf gespannt sein." Sind wir!

+++ Und am Schluss noch ein Hinweis für bastelfreudige Daft Punk-Fans mit ordentlich Speicherplatz auf der Festplatte. Wer rund 285 MB downloadet, hat schon mal das notwendige Material, um einen Remix von "Technologic" anzufertigen. Ist der Remix dann erst mal fertig, besteht die Möglichkeit einer Veröffentlichung auf der deutschen Website des Franzosen-Duos. Außerdem wird ein 'Sony Aibo' verlost. Wo? Da!

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.