Zur mobilen Seite wechseln
15.03.2005 | 15:08 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash Part II

News 5183Mehr Randnotizen von Weezer, Audioslave, Lamb Of God, My Chemical Romance, The Early November, Spitalfield, Fall Out Boy, Three Minute Poetry, Molotov und Max Herre.

+++ Morgen ist der Tag, auf den Weezer-Fans immens gespannt warten - zumindest in den USA. Denn morgen soll die neue Single "Beverly Hills" auf der Radiostation 'KROQ' erstmals öffentlich gespielt werden. Heute schon ist eine MP3-Datei des Songs erhältlich - leider aber nur nur 15 Sekunden lang. Wer's nicht erwarten kann, besucht weezernation.com.

+++ Auch von Audioslave gibt es endlich erste Hörproben im Netz. Die Single "Be Yourself" wird nun für den Real Player gestreamt - leider nur in mäßiger Qualität. Hier geht's lang.

+++ Etwas generöser geben sich da schon Lamb Of God, die den Videoclip zu "Now You've Got Something To Die For" im Quicktime-Format zugänglich gemacht haben. Wer gucken will, klickt hier, wer noch mehr sehen will, muss sich bis Mitte April gedulden - dann erscheint die DVD "Killadelphia".

+++ Videotisches bieten auch My Chemical Romance ihren Fans: Nachdem die Band jüngst im Rahmen der Veranstaltungsreihe 'Sessions@AOL' aufgetreten war, kann man die beiden Songs "Helena" und "I'm Not Okay (I Promise)" jetzt auch auf den Monitor holen, wenn man hier klickt.

+++ Weiter geht's mit nicht gar zu harschen Emo- und Pop-Punk-Klängen bei 'Pure Volume'. Wer "Decoration" von The Early November hören will, klickt hier, "Van Buren" und "From The Desk of B. Larsen" von Spitalfield findet man hier, Fall Out Boy schließlich bieten hier Einblicke in ihr neues Album "From Under The Cork Tree".

+++ Ähnlicher Stil, anderes Land: Three Minute Poetry haben ihren Gitarristen René Möllmer verloren. Bekanntgegeben wurden Möllmers Ausstieg im Rahmen einer Pressekonferenz, bei der verlautbart wurde, dass ein Streit zwischen den Musikern der Grund für seinen Abgang sei. O-Ton Möllmer: "Unter diesen Bedingungen ist es mir nicht möglich, weiterhin mit dem Rest der Band Musik zu machen!" Hui! Weiterhin heißt es in der Pressemitteilung: "Der Sympathieträger wird sich fortan um sein Weingut im Süden Frankreichs kümmern und der Musik wohl endgültig den Rücken zukehren. Ein zynisches Schlusswort konnte Möllmer sich trotzdem nicht verkneifen: 'Ich wünsche den Säcken trotzdem viel Glück, obwohl ich eine kaum zu schließende Lücke hinterlassen werde.'" Schon klar, Jungs. Und morgen kommt die Limousine aus Tokio angeflogen...

+++ Na endlich, Molotov kommen wieder auf Tour. Die Daten:
03.05. Karlsruhe - Substage
10.05. Berlin - Kato
11.05. Düsseldorf - Zakk
12.05. Münster - Triptychon
Tickets gibt's bald für rund 15 Euro im VISIONS Ticketshop.

+++ Am Schluss noch eine kurze Meldung zur Änderung der Location des Max Herre-Konzerts in Berlin. "Aus produktionstechnischen Gründen" wurde die Show am 19.03. von der 'Columbia Halle' ins 'Huxley (Neue Welt)' am Herrmanplatz verlegt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.