Zur mobilen Seite wechseln
04.01.2005 | 15:14 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash Part II

Mehr Randnotizen von The Charlatans, Unwritten Law, Suicidal Tendencies, Murder By Death, Chixdiggit, The Killers, 30 Seconds To Mars, Billy Talent, Satyricon und Oingo Boingo.

+++ "Alles klar"? So lautet der Titel eines neuen Instrumental-Songs von The Charlatans, den man seit dem Neujahrstag unter thecharlatans.net downloaden kann.

+++ Auch Unwritten Law haben tief in die Wundertüte gegriffen und bieten ihren Fans die Möglichkeit, wöchentlich einen Song des kommenden Albums "Here's To The Mourning" anzuhören. Finden kann man die Songs bei purevolume.com.

+++ Ein bisschen Geduld müssen hingegen noch die Fans von Suicidal Tendencies aufbringen. Nachdem sich die Band um Mike Muir zuletzt ein wenig im Projektdschungel verirrte, steht nun der Release des neuen Albums "'Return To Venice" sowie einer DVD an - konkrete Veröffentlichungsdaten gibt es bislang allerdings nicht.

+++ Murder By Death haben sich nicht nur - wie gestern gemeldet - von ihrem Label 'Eyeball' getrennt, sondern auch von Keyboarder Brandon Cooper, der seit vergangenem Sommer mit von der Partie war. Vorerst will die Band offenbar keinen neuen Keyboarder anheuern, bei den nächsten Konzerten werden Sara Baliet und Alex Schrodt bei Bedarf in die Tasten hauen.

+++ Fünf Jahre Pause im schnelllebigen Pop-Punk-Business sind zwar eine halbe Ewigkeit, Chixdiggit wollen es trotzdem noch einmal wissen und kündigen ein neues Album an. Bis zum Monatsende will die Band den Nachfolger zu "From Scene To Shining Scene" komplett im Kasten haben, spätestens im Frühjahr sollte das Ergebnis insofern auch im gut sortierten Plattenladen erhältlich sein.

+++ Ganz schnell geht es hingegen bei The Killers. Nachdem die Band aus Las Vegas mit "Hot Fuss" im vergangenen Jahr derbe abgeräumt hat, steht nun offenbar schon der Nachfolger kurz vor der Vollendung. Als Produzent wurde Flood angeheuert, der zuvor schon mit U2 und den Smashing Pumpkins gearbeitet hat.

+++ Das bereits seit Monaten angekündigte neue Album von 30 Seconds To Mars wird nun doch nicht mehr im Winter scheinen. Mittlerweile wird "The Battle Of One" für Mitte Juli angekündigt.

+++ Schon im Frühjahr soll es dagegen ein Wiederhören mit Billy Talent geben, weitere Details wurden bislang allerdings nicht bekannt.

+++ Nachdem die beiden Satyricon-Gitarristen A.O. Gronbech und Steinar Gundersen kurz vor Weihnachten im kanadischen Toronto verhaftet wurden (siehe News vom 22.12.2004), sind die Musiker nun gegen eine Kaution von je 50.000 kanadischen Dollar (rund 30.000 Euro) wieder freigelassen worden. Den beiden Miet-Musikern, die nicht zum festen Line-Up der Band gehören, wird vorgeworfen, eine junge Frau vergewaltigt zu haben. Mittlerweile befinden sie sich wieder in ihrer norwegischen Heimat, müssen aber zur Gerichtsverhandlung erneut nach Kanada reisen.

+++ Der US-Indie 'Indianola Records' bereitet gerade ein Tribute-Album für die Eighties-Band Oingo Boingo vor. Erscheinen soll das "A Dead Bands Party" betitelte Album im Frühjahr, das vorläufige Tracklisting sieht so aus:
01. Clear Static - "Dead Mans Party"
02. The Stereo - "Only A Lad"
03. The Matches & Zebrahead - "Violent Love"
04. The Rocky Raccoons - "Little Girls"
05. Reel Big Fish - "We Close Our Eyes"
06. Rx Bandits - "Grey Matter"
07. Hello Goodbye - "Weird Science"
08. Plain White T's - "Better Luck Next Time"
09. Stairwell - "Just Another Day"
10. Suburban Legends - "On The Outside"
11. Over It - "Stay"
12. The Aquabats - "The Controller"
13. Jessica Burgan - "Not My Slave"
14. Finch - "When The Lights Go Out"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.