Zur mobilen Seite wechseln
15.11.2004 | 15:24 0 Autor: Andreas Kleofas RSS Feed

Very handsome

News 4795"White People" heißt der neue, dicht gepackte Lehrplan der Handsome Boy Modeling School.

Nach fünf Jahren Pause erscheint heute offiziell ein neues Album namens "White People" der Handsome Boy Modeling School, dem Produzenten-Duo bestehend aus Dan 'The Automator' Nakamura und Prince Paul. Beide sind keine Unbekannten im Musikgeschäft und trotzdem verblüfft die lange Liste an Gästen auf ihrer zweiten LP "White People". So lang die Liste, so unterschiedlich sind auch die Künstler, die sich hier wiederfinden. Auf der Schulbank lümmeln sich Größen wie De La Soul, Mike Patton, Cat Power und Jack Johnson, in verschiedenen Arbeitsgruppen arbeiten z.B. Del Tha Funkee Homosapien, Barrington Levy und Franz Ferdinands Alex Kapranos oder der rappende RZA und The Mars Volta an ihrem musikalischen Horizont.

Wer sich selbst einen Eindruck machen möchte, kann dies über den Ausschnitt aus dem Intro mit Vater Guido Sarducci, dem Moderator von 'Saturday Night Live', sowie Auschnitten aus den Songs "Rock And Roll (Could Never Hip Hop Like This)" mit Mike Shinoda von Linkin Park und Grand Wizard Theodore, sowie "A Day In The Life", in dem RZA und The Mars Volta zu hören sind.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.