Zur mobilen Seite wechseln
15.09.2004 | 09:53 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash

News 4566Randnotizen von At The Drive-In, Reel Big Fish, A Static Lullaby, Dr. Dre & Burt Bacharach, Burnt By The Sun, Drowningman, R.E.M. & Chris Martin und Limp Bizkit & Ross Robinson.

+++ Die bereits vor geraumer Zeit angekündigte Reissue-Offensive von At the Drive-In wird nun für den 09. November angekündigt. Der US-Indie 'Fearless' wird vier Alben neu auflegen: "In/Casino/Out", "Vaya", "Acrobatic Tenement" und "Relationship Of Command" - letztgenannte Platte wird zudem mit "Extracurricular" und "Catacombs" zwei Bonustracks enthalten. Anfang nächsten Jahres darf man dann mit der Anthology-CD der Band rechnen, die auch diverse unveröffentlichte Songs, Videos, Live-Material und und und enthalten soll.

+++ Dicke Luft bei Reel Big Fish: Die Band hat sich jüngst von Trompeter Tyler Jones getrennt. Frontmann Aaron Barrett ist dessenthalben allerdings nicht übermäßig traurig, wie er in einem offiziellen Statement mitteilte: "Es war eine harte Entscheidung, aber definitiv am besten für die Band. Ich persönlich hatte keine großen Probleme mit Tyler, er war kein wirklich schlechter Typ. Aber wie immer, wenn man auf engem Raum zusammen lebt (...), tauchen Probleme auf. Es macht einfach keinen Spaß, auf Tour zu sein, wenn einige Leute andauernd Dramen inszenieren, Scheiße reden und ständig Streit suchen. Ich hoffe, wir kommen jetzt innerhalb der Band besser miteinander klar." Die Band hat nun damit begonnen, ihren nächsten Longplayer vorzubereiten.

+++ A Static Lullaby haben mit der Vorproduktion ihres zweiten Longplayers begonnen, als Produzent wurde Lou Giordano (u.a. Millencolin, Taking Back Sunday, The Ataris) angeheuert. Ende Oktober will die Band die Aufnahmen abschließen, im kommenden Frühjahr darf man dann wohl mit dem Release rechnen. Neben den Songs fürs eigene Album will die Band außerdem das Smashing Pumpkins-Cover "Everlasting Gaze" aufnehmen, das im nächsten Jahr auf einem Tribute-Sampler erscheinen soll, den das Label 'Law Of Inertia' gerade vorbereitet.

+++ Burt Bacharach, einer der bedeutendsten Songwriter des letzten Jahrhunderts, der Evergreens wie "Raindrops Keep Falling On My Head", "What The World Needs Now Is Love" und "Walk On By" verfasste, nimmt gerade ein neues Album auf. Im nächsten Jahr will der 76-Jährige die Platte dann veröffentlichen - und dass es da zu Überraschungen kommen wird, ist bereits vorprogrammiert. Denn als Produzenten hat er niemand anderen als Dr. Dre verpflichtet, der von nicht wenigen Zeitgenossen als wichtigster HipHop-Produzent des vergangenen Jahrhunderts angesehen wird. Bislang hat das hochkarätige Duo drei Songs gemeinsam aufgenommen, Bacharach versichert allerdings, dass es kein HipHop-Album werden solle. Gespannt darf man aber wohl trotz allem sein...

+++ Frontmann Mike Olender und Drummer Dave Witte haben sich offenbar von Burnt By The Sun verabschiedet. Zwar sei alles in gegenseitigem Einvernehmen über die Bühne gegangen, wie es nun mit BBTS weitergeht, ist aber noch völlig unklar. Olender will sich derweil künftig auf sein bisheriges Nebenprojekt The O Report konzentrieren.

+++ Nachdem sich Drowningman vor kurzem reformiert haben, will die Band angeblich noch in diesem Jahr auf Tour nach Europa kommen. Konkrete Daten stehen aber natürlich noch nicht fest.

+++ Im Rahmen der 'Make Trade Fair'-Benefizshow gestern Abend in London kam es zu einigen bemerkenswerten Bühnenkollaborationen: Während R.E.M. spielten, ergriff plötzlich Coldplay-Frontmann Chris Martin das Mikro, um "Man On The Moon" mit Michael Stipe im Duett zu singen. R.E.M.-Gitarrist Peter Buck wiederum spielte einen Song mit The Thrills.

+++ Was ist los, Mr. Ross Robinson? Neulich noch spottete er über seine einstigen Schützlinge Limp Bizkit, jetzt hat er sich offenbar bereit erklärt, erneut mit der Band ins Studio zu gehen. Auf der LB-Homepage gibt's jedenfalls einen Schwung neuer Fotos, die Band und Produzent in trauter Gemeinsamkeit zeigen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.