Zur mobilen Seite wechseln
16.03.2004 | 10:00 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von The Blood Brothers, The Distillers, Lamb Of God, Godsmack, The Dissociatives, Eve 6, Le Tigre, Stiff Little Fingers, The Get Up Kids, AFI und Therapy?.

Den Blood Brothers-Clip "Cecilia And The Silhouette Saloon" kann man sich als Mpg-Datei downloaden, bei Interesse hier klicken. +++ Ebenfalls im Netz: "Beat Your Heart Out", das neue Video von The Distillers. Gibt's in vier Windows-Media-Varianten für den jeweiligen Netzzugang: sehr schnell / schnell / normal / langsam. +++ Auch Lamb Of God sind mit neuen bewegten Bildern im Internet präsent. Der "As The Palaces Burn"-Clip wird auf der Homepage der Band präsentiert. +++ Noch mehr Gott, noch mehr Video: Die Unplugged-Version von Godsmacks "Running Blind" kann man bei launch.com begutachten. +++ Wer jetzt immer noch nicht genug hat, kann auch noch ein Filmchen von The Dissociatives, der Zweitband des Silverchair-Frontmanns Daniel Johns, ansehen. "Somewhere Down The Barrel" kann man sich unter thedissociatives.com geben. +++ Weiter geht's mit Business-Meldungen: Das US-Label 'RCA', das Teil des 'Bertelsmann'-Konzerns ist, macht gerade Frühjahrsputz und hat diverse Bands vor die Tür gesetzt. Neben Skrape und Hotwire sind auch Eve 6 betroffen. +++ Erfreulicher sind da schon die Neuigkeiten von/für Le Tigre und Stiff Little Fingers. Le Tigre konnten beim neuen 'Universal'-Sublabel 'Strummer' andocken, das bereits so hochkarätige Bands wie The Mars Volta, Recover und The Rapture unter Vertrag hat. Die britischen Ur-Punks Stiff Little Fingers hingegen legen ihr Schicksal in die Hände des (auch nicht mehr blutjungen) Nachwuchses und haben einen Deal mit dem Vandals-Label 'Kung Fu' abgeschlossen. +++ Dann ein kurzer Blick in die US-Hitparade: Das neue Get Up Kids-Werk "Guilt Show" ist auf Platz 58 in die 'Billboard'-Charts eingestiegen. Glückwunsch! +++ AFI haben derweil von ihrem letztjährigen Meisterwerk "Sing The Sorrow" über 800.000 Exemplare verkauft. +++ Und zum Schluss ein kurzes Update von Therapy?: Die Nordiren sind gerade damit beschäftigt, ihren nächsten Longplayer vorzubereiten. Bislang sollen rund 15 Songs in Demo-Versionen vorliegen, darunter "Polar Bear", "Long Distance", "Here Be Monsters" und "Panic!". Allzu konkret sind die Veröffentlichungspläne aber wohl noch nicht, bislang wurde nicht einmal ein Studio für die eigentlichen Aufnahmen gebucht.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.