Zur mobilen Seite wechseln
18.02.2004 | 09:59 0 Autor: Falk Albrecht RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von The Posies, Wilco, Mission Of Burma, Zao, Saosin, Nas, Machine Head, Josh Todd, Sonic Youth, Throwing Muses, My Chemical Romance und Against Me!.

Fans der Posies dürfen sich freuen. Das kreative Doppelgespann Ken Stringfellow und Jon Auer hat eine neue Rhythmussektion angeheuert und will im März ins Studio gehen. Und dort soll dann nicht ein Longplayer entstehen, sondern gleich zwei! Wann und auf welchem Label die Ergebnisse erscheinen werden, ist noch nicht bekannt, spätestens im Herbst oder Winter darf man aber wohl mit den Alben rechnen. +++ Etwas konkreter sind da schon die Pläne von Wilco. Die Alternative-Country-Rocker haben ihr kommendes Werk auf den Namen "A Ghost Is Born" getauft und werden es Anfang Juni veröffentlichen. +++ Auch Mission Of Burma haben Details zu ihrem Comeback-Album durchsickern lassen. Titel der Platte wird "ONoffON" sein, als VÖ-Termin wird der 03. Mai angepeilt. +++ Zao konnten ihren Ex-Sänger Dan Weyandt davon überzeugen, nach rund einem Jahr Auszeit zur Band zurück zu kehren. Momentan nimmt die Band ihr Debüt für 'Ferret' auf. +++ Saosin dagegen, vielfach als überaus hoffnungsvolle Newcomer angesehen, wurden von ihrem Sänger Anthony Green verlassen. Die verbliebenen Musiker wollen zusammen bleiben, ob unter dem bekannten Namen, geht aber aus dem Statement auf der Homepage der Band nicht hervor. +++ Luxuriös gestaltete Jubiläumseditionen "klassischer" Alben erfreuen sich bei der gebeutelten Musikindustrie immer größerer Beliebtheit. Neben dem Weezer-Debüt soll Ende März zum zehnjährigen Jahrestag der Veröffentlichung auch das wegweisende Nas-Debüt "Illmatic" neu aufgelegt werden. Als Boni locken Remixes und unveröffentlichte Tracks. +++ Nachdem das Machine Head-Album "Through The Ashes Of Empires" bislang lediglich in Europa, Australien und Japan erschienen war, hat die Band nun endlich auch einen neuen Deal für Amerika abgeschlossen - mit dem langjährigen Partner 'Roadrunner Records'. Die Verhandlungen gestalteten sich offenbar äußerst zäh, jetzt haben sich Band und Label aber wieder lieb und wollen weiterhin zusammenarbeiten. +++ Josh Todd, Ex-Sänger von Buckcherry und zuletzt auf dem Muggs-Album "Dust" zu hören, wird im März sein Solodebüt "You Made Me" veröffentlichen. Ob man auch in Europa in den Genuss des Albums kommen wird, ist noch unklar. +++ Über den Download-Service 'iTunes' wird man künftig nicht mehr das Komplettwerk von Sonic Youth erstehen können. Zumindest der von der '86er LP "The Whitey Album" stammende Track "Silence" wird nicht mehr über 'iTunes' angeboten, weil sich ein Käufer des Tracks beschwert hatte, dass das Stück seinem Titel vollauf gerecht wird. Wer sich dennoch Stille ins Haus holen will, muss wohl oder übel auf die CD zurückgreifen. +++ Die beiden Ex-Throwing Muses-Mitglieder Kristin Hersh und Bernard Georges machen wieder gemeinsame Sache. Zusammen mit Ex-Chalk Farm-Mitglied Rob Ahlers haben sie die Band 50 Foot Wave gegründet und Ende letzten Jahres bereits ihr unbetiteltes Debütalbum aufgenommen. Erscheinen soll die Platte Ende März. +++ Das Major-Debüt der Thursday-Proteges My Chemical Romance soll "Three Cheers For Sweet Revenge" heißen und im Frühsommer erscheinen. +++ Nachdem Against Me! gerade erst ihr erstes 'Fat Wreck'-Album "As The Eternal Cowboy" veröffentlicht haben, steht bereits der nächste Release an. In den kommenden Monaten soll eine Split-EP mit Lucero auf 'Jade Tree' erscheinen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.