Zur mobilen Seite wechseln
21.10.2003 | 16:29 0 Autor: Jörg Staude RSS Feed

Newsflash Part II

Randnotizen von AIDS Awareness, R.E.M., The Roots, Pearl Jam, Metallica, Travis, Zebrahead/The Matches und Hot Water Music.

Am 29.11. findet in Kapstadt/Südafrika im Rahmen der 'AIDS Awareness'-Kampagne von Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela ein großes Benefizkonzert namens '46664' statt. Auftreten werden u.a. Bono, Queen, Beyoncé, Anastacia und Ms Dynamite. Wer sich über die Zahl wundert: Dies war die Nummer, unter der Mandela während seiner jahrzehntelangen Gefangenschaft auf 'Robben Island' registriert war. Das Konzert erscheint im nächsten Jahr auch als CD und DVD. +++ Im Rahmen der Veröffentlichung ihres Warner Bros.-Best Of-Albums "In Time" werden R.E.M. natürlich nicht nur am Donnerstag dieser Woche in Köln vor einem kleinen Publikum spielen, sondern auch in den USA, und zwar am 29. Oktober im Avalon Hollywood Theater. Einen dieser Promo-Gigs vor knapp 250 Menschen fand bereits am 16. Oktober in London statt. "In Time: The Best Of R.E.M. 1988 - 2003" erscheint Ende des Monats, ebenso eine DVD-Sammlung namens "In View". Wann das am 19. Juli in Wiesbaden mitgeschnittene Konzert auf DVD heraus kommt, ist allerdings noch nicht klar. +++ Von den Roots wird es demnächst wohl ein "Desert Sessions"-ähnliches Album geben. Für "Tipping Point", so der vorläufige Arbeitstitel, hat sich die Band in einem Studio in Philadelphia niedergelassen, um mit mehreren Gästen (u.a. Jill Scott, K-OS und Glenn Lewis) den Nachfolger zu "Phrenology" (2002) einzuspielen. VÖ: eventuell April 2004. +++ Am 10. November erscheint nicht nur das lang erwartete Raritäten-Album von Pearl Jam namens "Lost Dogs", sondern auch eine Doppel-DVD mit dem Titel "Live At The Garden". Darauf ist nicht nur der komplette Gig vom 8. Juli 2003 im Madison Square Garden/New York (2 h 40 min), sondern auch reichlich Bonusmaterial (30 min) vorhanden. Darunter Jam-Sessions mit den jeweiligen 'Special Guests' der "Riot Act"-Tournee, aber auch verschiedene Performances des gerade in den USA umstrittenen Songs "Bush Leager". +++ Metallica haben aufgrund von "akuter Erschöpfung" die Gigs ihrer Südamerika- und Japan-Tourneen im November abgesagt. Nach Europa sollen sie aber im Dezember kommen. +++ Travis machen mit ihrem Engagement ernst: Sie wollen während ihrer UK-Tour ihre Fans bitten, auf einem Doppeldecker mit 'Peace The F**** Out' zu unterschreiben. Der "Friedensbus" soll dann von der Band um Fran Healy höchstpersönlich vor Premierminister Blairs Heimatadresse Downing Street No. 10 geparkt werden. +++ Anfang 2004 wird es Shows von Zebrahead und The Matches auf DVD geben. +++ Hot Water Music gehen ab Anfang 2004 ins Studio, um den Nachfolger zu "Caution" einzuspielen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.