Zur mobilen Seite wechseln
19.09.2003 | 11:30 0 Autor: Jörg Staude RSS Feed

Newsflash

Randnotizen von Hell On Earth, Days Of The New, Iron Maiden vs. Limp Bizkit, Creed, Kiss, Jane's Addiction, Deftones, The Beatles, Saves The Day und Peaches.

Die skurrilste Nachricht seit langem zuerst: In Florida streitet sich gerade eine Band namens Hell On Earth mit den örtlichen Behörden von St. Petersburg. Es geht um die Ankündigung der Gruppe, während ihres Konzertes am 04. Oktober einem unheilbar Kranken die Möglichkeit zu geben, sich auf der Bühne selbst umzubringen. Mehr muss man nicht wissen... +++ Days Of The New-Boss Travis Meeks wird, wie schon berichtet, ab nächster Woche mehrere Solo-Gigs in den Staaten spielen. Hier einige Details zum neuen Album, das gerade in seiner Heimat Louisville, Kentucky entsteht: Neben Lisa Gerrard von Dead Can Dance wird es auch einen Gastauftritt von Jethro Tull-Flötenhansel Ian Anderson geben. Produzentin: Sylvia Massey Shivy. +++ Gossip: Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson wird sich wohl nie mit Fred Durst anfreuden: "Limp Bizkit sind tot (wie ein Türnagel). Die neue Single ist echt schrecklich." +++ Auch so etwas gibt es: In den USA (wo sonst?) wurden Creed von vier Fans auf eine eine Summe von zwei Millionen Dollar Schadensersatz verklagt, weil Frontmann Scott Stapp bei einem Konzert in Chicago angeblich unter Drogeneinfluss stand und die Zuschauer einen nicht angemessenen Auftritt für ihr Eintrittsgeld bekommen hätten. Das zuständige Gericht wies jetzt die Klage ab. +++ Und noch einmal in das 'Land der unbegrenzten Möglichkeiten', wo zur Zeit die absurdesten Entscheidungen gefällt werden: Kiss-Zunge Gene Simmons (54) wurde vom Buchgroßhändler 'Borders' wieder ausgeladen, in den Läden der Kette Autogrammstunden für sein neues Werk "Sex Money Kiss" abzuhalten. Begründung: Die vorangegangenen Events wären alle zu wild gewesen. Dazu Simmons in seiner typischen Art zur 'New York Post': "Ist es meine Schuld, wenn Frauen sich vor mich hinstellen und ihre T-Shirts hochziehen oder ihre Hintern in mein Gesicht halten, damit ich sie unterschreibe? Mein Buch ist nicht das Neue Testament, ursprünglich sollte es heißen: 'Frauen sind vom Mars, Männer haben Penise'." +++ Anfang Oktober erscheint eine DVD von Jane's Addiction, Titel: "Three Days". Es ist eine Dokumentation über die erste Tour der wiedervereinigten Band im Jahre 1997. Neben den Bandmitgliedern Perry Farrell, Dave Navarro und Stephen Perkins (damals spielte noch Flea von den Red Hot Chili Peppers Bass) wirken u.a. mit: Val Kilmer, Jewel, Marilyn Manson, Dennis Rodman, Alyssa Milano und Eddie Vedder. +++ Auch eine Art von Zensur: Die Deftones wurden von ihrem Label 'Maverick' (gehört Madonna) dazu gezwungen, 49 Bootlegs von ihrer Website zu entfernen. Begründung: Die Band hatte vergessen, die Erlaubnis dafür einzuholen. Dagegen wird Sänger Chino Moreno Anfang nächsten Jahres das Debüt seines TripHop-Projektes Team Sleep veröffentlichen. Mit dabei DJ Crook, Tom Wilkinson (Gitarre), Zach Hill (Drums) und Verrett (Bass). +++ Am 17. November gibt es ein neues Beatles-Album zu kaufen. Na ja, nicht wirklich, denn "Let It Be... Naked" ist eine gründlich überarbeitete Version des Klassikers aus dem Jahr 1970. Dazu wurden die Originalaufnahmen genommen, die Tracklist geändert und teilweise ergänzt sowie eine Bonus-CD hinzugefügt. +++ Von Saves The Day gibt es unter motor.de eine neue E-Card runterzuladen. +++ Neues Material von Peaches: Aus dem gerade erschienenen Album "Fatherfucker" kann man einige Songs als Real-Audio-Dateien im Netz hören. "I Don't Give A..." und "Shake Yer Dix". Den Clip zu "Rock'n'Roll" gibt's auch als RealVideo: für schnelle Verbindungen und langsame Verbindungen. Außerdem verlosen wir drei Poster und drei 12inches von "Operate"/"Shake Yer Dix" in unserer Verlosungsrubrik.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.