Zur mobilen Seite wechseln
25.01.2023 | 19:20 0 Autor: J. Willy Seitz / Nicola Drilling RSS Feed

Newsflash (Motörhead, Panic! At The Disco, Fat Mike u.a.)

News 33129Neuigkeiten von Motörhead, Panic! At The Disco, Fat Mike, King Gizzard And The Lizard Wizard, Tool, Marilyn Manson, Green Juice Festival, Le Tigre, Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs und Blondshell.

+++ Ein bislang unveröffentlichter Song von Motörhead wurde mit Musikvideo geteilt. "Greedy Bastards" ist gleichzeitig die zweite Auskopplung der kommenden Reissue "Seriously Bad Magic". Diese erscheint am 24. Februar über Silver Lining und ist eine Neuauflage des letzten Studioalbums "Bad Magic", welches 2015, ein halbes Jahr vor dem Tod von Frontmanns Lemmy Kilmister, erschien. Zuvor erschien bereits die erste Auskopplung "Bullet To Your Brain". Mit der Ankündigung des aufwendigen Box-Sets bestätigte das Label auch die vielen Features der Sammelbox: Neben zwei Vinylplatten und einer CD enthält die Extendend Edition auch das bislang unveröffentlichte Interview "War, Love, Death and Injustice", welches Motörhead-Experte Robert Kiewik mit Lemmy während des Mt. Fuji Festivals in Japan führte. Die dazugehörige Live-Performance ist ebenfalls enthalten. Ebenso ein Ouija-Brett. Die diversen Ausführungen sind noch im Bandshop vorbestellbar.

Video: Motörhead - "Greedy Bastards"

+++ Panic! At The Disco haben ihre Auflösung bekannt gegeben. Frontmann und einziges verbleibendes Mitglied Brendon Urie verkündete die Nachricht gestern Abend via Instagram, ausschlaggebend waren wohl familiäre Gründe: "Wir haben versucht, es für uns zu behalten, obwohl einige von euch vielleicht davon gehört haben... Sarah und ich erwarten sehr bald ein Baby! [...] Deswegen werde ich dieses Kapitel meines Lebens abschließen und mich voll und ganz auf meine Familie konzentrieren, und damit werden Panic! At The Disco nicht mehr existieren." Urie bedankte sich bei seinen Fans für die langjährige Unterstützung. Seit ihrer Gründung 2004 konnte die Band sieben Studioalben veröffentlichen, zuletzt im August "Viva Las Vengeance". Im Laufe der Jahre musste die Band immer wieder Wechsel in ihrer Aufstellung verkraften, seit 2018 agierte Urie als alleiniges Mitglied der Band. Die Ankündigung der Auflösung erfolgt wenige Wochen vor Start der Europatour der Indieband, Tickets für einige Shows gibt es noch online.

Instagram-Post: Panic! At The Disco geben ihre Auflösung bekannt

Live: Panic! At The Disco

21.02. München - Olympiahalle
23.02. Hamburg - Barclays Arena
24.02. Köln - Lanxess Arena

+++ Fat Mike ist auf der Suche nach Musiker:innen für sein Streicher-Projekt. Wie Fat Mike schon im Interview in VISIONS 357 erklärte, arbeitet er aktuell an einem neuen Projekt mit dem Titel "Fat Mike Gets Strung Out", das nur aus Streichquartetten und Quintetten besteht. Nun suche er "nach den richtigen Musiker:innen, die alle Songs bei mir zu Hause spielen und ein Live-Album daraus machen", so der NOFX-Frontmann über die eigens eingerichtete Webseite. "Ich will auch einfach einen Haufen cooler Videos von Streichern sehen, die versuchen, diesen Song zu spielen. 'Concerto at Fatty's' ist der Arbeitstitel." Mit dem Aufruf veröffentlichte er die Noten zu "Total Bummer", ebenso wie einen Dropbox-Link, um die eingespielten Bewerbungen hochzuladen. Die Auserwählten möchte er dann auf eigene Kosten zu sich zu holen: "Ich werde diese Quartette aus der ganzen Welt zu mir nach Hause holen und euch für ein oder zwei Tage einquartieren. So... jetzt hast du die Motivation, es zu tun. Das klingt eigentlich nach einer guten Idee", heißt es weiter auf der Seite. Am 10. Februar spielt Fat Mike dann zusammen mit dem französischen Co-Komponisten Bastien "Baz The Frenchman" Brisson eine intime Performance der neuen Songs in Los Angeles. Fat Mike möchte dabei Geschichten und Witze erzählen und über seine jahrzehntelange Karriere sowie den Prozess des Songwritings sprechen. Die Platte, sofern sie denn kommt, erscheint dann beim neuen Fat-Wreck-Unterlabel Bottles To The Ground. Noch in diesem Jahr beginnen NOFX ihre letzten Shows zu spielen, bis sie sich 2024 wohl endgültig auflösen werden.

Instagram-Post: Fat Mike auf der Suche nach Streichern

+++ King Gizzard And The Lizard Wizard haben eine neues Performance-Video geteilt. Die australischen Psychrocker sind darin im Studio zu sehen, wie sie ihren Song "Astroturf" performen. Dieser stammt aus dem bisher letzten Album "Changes". Im vergangenen Jahr hatten KGLW fünf Studioalben veröffentlicht, Multiinstrumentalist Stu Mackenzie kommentierte das neue Video wie folgt: "Wir haben das live gefilmt und dann mit Overdubs überspielt. Das Aufnehmen macht Spaß." Nach der Bekanntmachung der Morbus-Crohn-Erkrankung Mackenzies sagte die Band zwar die Europa-Tour im vergangenen Jahr ab, kündigte aber bereits neue Termine an. Im März spielen sie mehrere Konzerte in Zentraleuropa. Das einzige Konzert in Deutschland ist bereits ausverkauft. Und weil sie nicht anders können, veröffentlichten sie außerdem das neue Live-Album "Live At Red Rocks '22", das an drei Abenden im Red Rocks Amphitheatre, Morrison, Colorado aufgenommen wurde. "86 Tracks voller roher, rockiger Röte", hießt es dazu auf den Socials. Die Platte ist schon wie einige Veröffentlichungen zuvor als Teil ihrer Bootlegger-Reihe freigegeben und kann von jedem auf Vinyl gepresst werden, der der Band ein Exemplar zukommen lässt. "Nur für den Fall, dass ihr nicht Bescheid wisst, dieses Album ist für alle und niemanden, also macht damit was ihr wollt, z.B. 100.000 Kopien drucken. Schickt uns einfach ein paar."

Video: King Gizzard And The Lizard Wizard - "Astroturf"

Stream: King Gizzard And The Lizard Wizard - "Live At Red Rocks '22"

+++ Tool-Drummer Danny Carey ist von seiner Anklage wegen Körperverletzung freigesprochen worden. Er wurde im Dezember 2021 auf dem Flughafen in Kansas City verhaftet, nachdem er mit einer Sicherheitskraft verbal und körperlich aneinandergeriet. Einem Bericht der Flughafensicherheit zufolge hatte Carey während einer Auseinandersetzung eine homophobe Beleidigung geäußert und randaliert. Am 23. Januar soll die Staatsanwaltschaft die Anklage fallen gelassen haben. Aufgrund der Vertraulichkeit des inzwischen abgeschlossenen Falles wurden die Gründe für die Abweisung der Anklage nicht bekannt gegeben.

+++ Marilyn Manson und Schauspielerin Esmé Bianco haben sich im Prozess wegen geschäftsschädigendem Verhalten außergerichtlich geeinigt. Gegenüber dem NME hat Biancos Anwalt Jay Ellwanger erklärt, dass Bianco zugestimmt hat, "ihre Ansprüche gegen Brian Warner und Marilyn Manson Records, Inc. beizulegen, um ihr Leben und ihre Karriere fortzusetzen." Bianco hatte Manson erstmalig 2021 angeklagt aufgrund von körperlichem, psychischem und sexuellem Missbrauch, vor wenigen Wochen hatte die Schauspielerin eine erweiterte Klage vorgelegt und Manson weiterhin des geschäftsschädigenden Verhaltens angeklagt. Manson soll eine geschäftliche Angelegenheit der Schauspielerin torpediert haben, was zu einer Rufschädigung und finanziellen Einbußen geführt haben soll. Weitere Gerichtsverfahren gegen Manson laufen noch, unter anderem von seiner ehemaligen Partnerin Evan Rachel Wood.

+++ Das Green Juice Festival hat die finale Bandwelle angekündigt. Neu mit dabei sind die Kieler Indierocker Leoniden, Von Wegen Lisbeth und Blackout Problems. In der ersten Bandwelle konnte das Festival in dem Bonner Vorort bereits Casper und die Donots als Headliner angekündigt. Vom 3. bis 5. August findet das Festival in diesem Jahr im Park Neu-Vilich bei Bonn statt. Wochenendtickets gibt es in der aktuellen Preisstufe ab 99€ online.

Instagram-Beitrag: Green Juice Festival mit der finalen Bandwelle

VISIONS empfiehlt:
Green Juice Festival

3.-5.08. Bonn - Park Neu-Vilich

+++ Le Tigre haben ihre erste Europatour seit 18 Jahren angekündigt. Das Dance-Punk-Trio hatte letzten August ihren ersten Auftritt seit elf Jahren beim kalifornischen "This Ain't No Picnic"-Festival absolviert, nun kommt die Band im Juni für einige Shows auch in den europäischen Raum. Le Tigre hatten ihr bisher letztes Album "This Island" 2004 veröffentlicht, 2007 gaben sie eine Pause auf zunächst unbestimmte Zeit bekannt. Tickets für die diesjährigen Shows gibt es ab Freitag auf der Bandwebseite.

Instagram-Beitrag: Le Tigre kündigen Europatour an

Live: Le Tigre

16.06. Berlin - Huxleys Neue Welt
17.06. Hamburg - Markthalle

+++ Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs haben eine zweite Single aus ihrem kommenden Album "Land of Sleeper" ausgekoppelt. "Ultimate Hammer" folgt auf die erste Single "Mr Medicine". Beide befinden sich auf dem anstehenden Album, das am 17. Februar über Rocket erscheint. Laut Gitarrist Adam Ian Syke sei der Song "ein Nebenprodukt davon, wenn man zu lang in einem Haus eingesperrt ist und zu viel ZZ Top hört". Der zweite Gitarrist und Produzent Sam Grant äußerte sich zum prägnanten Sound: "Wenn es einen typischen Song von uns gäbe, dann wäre es wohl dieser, also war es naheliegend, ihn zum Opener des Albums zu machen." Im Mai präsentiert dann die Band aus Newcastle ihr viertes Studioalbum bei drei Shows auch in Deutschland. Der Kartenverkauf hat schon begonnen. Das Album kann in unterschiedlichen Versionen vorbestellt werden.

Video: Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs - "Ultimate Hammer"

Live: Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs Pigs

08.05. Bumann & Sohn – Köln
09.05. Molotow – Hamburg
12.05. Urban Spree – Berlin

+++ Blondshell hat ihr selbstbetiteltes Debütalbum angekündigt. "Blondshell" erscheint am 7. April via Partisan und wurde von Yves Rothman (Yves Tumor, Girlpool, Porches) in Los Angeles produziert. Das Album kann vorbestellt werden. Die Indie-Singer/Songwriterin veröffentlicht außerdem die Single "Joiner" inklusive Musikvideo. Im Mai kommt Blondshell im Rahmen ihrer ersten großen Tour für drei Shows nach Deutschland. Tickets gibt es über die Webseite der Künstlerin.

Video: Blondshell - "Joiner"

Live: Blondshell

15.05. Helios37 - Köln
17.05. Privatclub - Berlin
18.05. Molotow Skybar - Hamburg

Cover & Tracklist: Blondshell - "Blondshell"


01. "Veronica Mars"
02. "Kiss City"
03. "Olympus"
04. "Salad"
05. "Sepsis"
06. "Sober Together"
07. "Joiner"
08. "Tarmac"
09. "Dangerous"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.