Zur mobilen Seite wechseln
24.11.2022 | 16:45 0 Autor: J.Willy Seitz / Nicola Drilling RSS Feed

Newsflash (Metallica, Jera On Air, Pavement u.a.)

News 33017

Foto: Anton Corbijn

Neuigkeiten von Metallica, dem Jera On Air, Pavement, Osees, Viagra Boys, Story of The Year und Tommy Lee.

+++ Metallica haben das dritte "The Helping Hands"-Benefizkonzert angekündigt. Neben Metallica werden auch die Retro-Rocker Greta Van Fleet auftreten. Moderiert wird das Event von US-Show-Host Jimmy Kimmel. Das Konzert wird unter anderem auf dem MTV-Youtube-Kanal am 17. Dezember um 2:30 Uhr übertragen. Außerdem werden ab dem 5. Dezember einige, laut Bandaussage, "fantastische Dinge und Erlebnisse" zur Versteigerung online gestellt. Alle Einnahmen werden an die von Metallica gegründete Organisation "All Within My Hands" gespendet. Die Organisation arbeitet mit Hilfsorganisationen auf der ganzen Welt zusammen und unterstützt die Ausbildung von Arbeitskräften sowie den Kampf gegen Hunger. Das Benefizkonzert ist bereits das dritte seiner Art: 2018 riefen Metallica das Projekt ins Leben, 2020 folgte die Corona-Online-Ausgabe, bei der knapp 1,25 Millionen Euro an Spenden zusammenkamen. Die diesjährige Ausgabe soll wieder vor Publikum stattfinden.

Instagram-Post: Metallica kündigen drittes "The Helping Hands"-Konzert an

+++ Das Jera On Air hat fünf weitere Acts bekannt gegeben. Nachdem Ende Oktober in der ersten Bandwelle bereits erste Headliner wie Parkway Drive und Rancid für das Line-up genannt wurden, legt das Festival nun mit fünf weitere Szenegrößen nach: neben den Hardcore-Punks Code Orange, stehen auch Papa Roach im nächsten Jahr auf der Bühne in Ysselsteyn. Außerdem mit dabei sind Pup, The Interrupters und Billy Talent, die gerade auf Europatour sind und ihr neues Album "Crisis Of Faith" im Gepäck haben. Das Festival findet vom 22. bis 24. Juni an der deutsch-niederländischen Grenze statt und verspricht ein Live-Feuerwerk für Fans von Punk-, Hard- und Metalcore. Tickets gibt es direkt über die Festivalseite zu kaufen.

Instagram-Beitrag: Jera On Air kündigen fünf weitere Bands an

+++ Pavement bringen ihr Debüt "Slanted And Enchanted" als Musical auf die Bühne. Am 1. und 2. Dezember wird "Slanted! Enchanted! A Pavement Musical" exklusiv im Sheen Center in New York aufgeführt. Die Aufführung wird Arrangements des Debütalbums der Indierock-Veteranen enthalten, ebenso wie Tanzchoreografien - über die genaue Handlung ist jedoch noch nichts bekannt. Im August hatten Pavement ein Reissue zum 30. Jubiläum von "Slanted And Enchanted" auf den Markt gebracht, das Neuauflagen und exklusive Demos enthielt.

Instagram-Post: Pavement-Musical in New York

+++ Osees haben ein Video zum Song "Scum Show" geteilt. Der Song ist Teil des neuesten Album der Garage-Psych-Rocker, "A Foul Form", das im August erschien. Das Video wurde mit einer Super-8-Kamera gedreht und bietet Zeitraffer-Sequenzen, die mit Animationen versehen wurden. Wie der Song selbst, wirkt auch das Video ziemlich roh und brutal. Außerdem haben Osees eine Live-Radio-Performance beim Sender KEXP aus Seattle, Washington nebst Video geteilt.

Video: Osees - "Scum Show"

Video: Osees - Live on KEXP

+++ Die Viagra Boys haben den Song "The Cognitive Trade-Off Hypothesis" als Studio-Performance geteilt. In den sogenannten Shrimp Sessions präsentiert die Band aus Stockholm ihre jeweils aktuellen Alben. Von ihrer aktuellen Platte "Cave World" zeigten sie schon Live-Studioversionen zu "Creepy Crawlers", "ADD" und "Return To Monke". Zuletzt spielten sie im US-Abendprogramm die Single "Troglodyte". Die Platte ist noch im Bandshop erhältlich. Anfang Dezember spielen die Schweden noch drei Shows im DACH-Raum.

Video: Viagra Boys - "The Cognitive Trade-Off Hypothesis"

VISIONS empfiehlt:
Viagra Boys

07.12. Berlin - Astra Kulturhaus
08.12. Karlsruhe - Substage
14.12. Zürich - X-Tra

+++ Story Of The Year haben eine neue Single veröffentlicht. "Take The Ride" besticht im typischen Post-Hardcore-Sound des Quartetts und zeigt im Video Aufnahmen vom Auftritt der Band beim diesjährigen When We Were Young Festival in Las Vegas. Der Song ist nach "Tear Me To Pieces" und "Real Life" die bereits dritte Singleauskopplung aus dem neuen Album "Tear Me To Pieces", das am 10. März erscheint. Damit veröffentlichen Story Of The Year nach fünf Jahren wieder ein Album, zuletzt war 2017 "Wolves" erschienen. Das Album kann online in verschiedenen Varianten vorbestellt werden.

Video: Story Of The Year - "Take The Ride"

Cover & Tracklist: Story Of The Year - "Tear Me To Pieces"

01. "Tear Me To Pieces"
02. "Real Life"
03. "Afterglow"
04. "Dead And Gone"
05. "War"
06. "Can't Save You"
07. "2005"
08. "Sorry About Me"
09. "Take The Ride"
10. "Knives Out"
11. "Use Me"

+++ Wenige Künstler:innen haben eine ähnlich skurrile und destruktiv wirkende Karriere wie Tommy Lee. Mit seinem jahrelangen Exzessen etablierte der Party-Schlagzeuger von Mötley Crüe einen extravaganten Lebensstil. Neben einem berüchtigtem Sex-Tape oder seinem eigenen OnlyFans-Account baute Lee seine Karriere stets darauf auf, schockierend zu sein. Für seinen neuen Solo-Song "Bouncy Castle" ließ Lee ein besonders verstörendes Musikvideo entwerfen. Die bizarren Animationen stammen von Künstler Smearballs und zeigen Tommy-Lee-ähnliche Fantasiewesen während sie ein Hotelzimmer auseinandernehmen. Fliegende Sexspielzeuge und Körperflüssigkeiten inklusive. Eine komische Party - wahrscheinlich ganz im Sinne des Schlagzeugers.

Video: Tommy Lee präsentiert skurriles Video zu "Bouncy Castle"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.