Zur mobilen Seite wechseln
12.10.2022 | 17:10 0 Autor: J. Willy Seitz / Nicola Drilling RSS Feed

Newsflash (The Cure, Biohazard, Slipknot u.a.)

News 32912

Foto: Andy Vella

Neuigkeiten von The Cure, Biohazard, Slipknot, The Libertines, Dry Cleaning, Cypress Hill, Weyes Blood und Ghost Woman.

+++ The Cure haben einen neuen Song live gespielt. Nachdem die Goth-Ikonen vergangenen Freitag bereits zwei neue Songs ihrem Publikum in Lettland präsentierten, kamen Fans beim Tourstopp in Schweden gestern Abend in den Genuss einer weiteren Live-Premiere: "And Nothing Is Forever" soll der neue Track heißen und auch Teil des lang erwarteten neuen Albums "Songs Of A Lost World" sein. Das bisher letzte Album, "4:13 Dream", war 2008 erschienen, seitdem warten Fans sehnsüchtig auf den Nachfolger. Momentan sind die Gothic-Pioniere auf Welttournee, die sie in wenigen Tagen auch nach Deutschland bringt. Tickets für die Shows gibt es bei eventim.de.

Life-Video: The Cure - "And Nothing Is Forever" (Live in Stockholm)

Live: The Cure

16.10. Hamburg - Barclaycard Arena
17.10. Leipzig - Quarterback Immobilien Arena
18.10. Berlin - Mercedes Benz Arena
29.10. München - Olympiahalle
17.11. Frankfurt - Festhalle
21.11. Stuttgart - Hans-Martin-Schleyer-Halle
22.11. Köln - Lanxess Arena

+++ Biohazard haben sich mit ihrem Ex-Sänger und Bassisten Evan Seinfeld vereint. Nach mehr als zehn Jahren ohne Seinfeld will die Brooklyner Hardcore-Band in Originalbesetzung einige ausgewählte Konzerte in Europa spielen. So unter anderem auch dem Bloodstock Open Air Festival in Großbritannien und auf dem Dynamo Metalfest in Eindhoven. Schon im März erklärte sich Gitarrist Billy Graziadei: "Das Leben ist zu kurz. Wenn wir nichts aus dieser Pandemie mitnehmen, dann sollten wir die Band wieder zusammenstellen." In dem Gespräch mit Metal Injection fügte er hinzu: "Es gab verschiedene verrückte Drehungen und Wendungen in unserer Geschichte, und ich kann mir vorstellen, dass es auch in Zukunft welche geben wird, aber so ist das Leben." Zuletzt hatte Graziadei ein eigenes Album mit seinem Soloprojekt BillyBio veröffentlicht.

Instagram-Post: Biohazard wiedervereinigt auf europäischen Festivals

+++ Slipknot-Sänger Corey Taylor hat über die Abkehr von Ex-Label Roadrunner gesprochen. Seit ihrem Debütalbum "Slipknot" (1999) war die Band dort unter Vertrag. Nach mehr als 22 Jahren und sieben Studioalben entschied sich die Band für einen Wechsel. In einem Interview mit dem NME erklärte sich der Frontmann: "Es ist ein ganz anderes Label als das, bei dem wir damals unterschrieben haben. Sobald man in den Händen von Leuten ist, die sich nicht darum kümmern, ist es nur noch ein verdammtes Geschäft. Und genau das ist passiert." In dem Gespräch bestätigte Taylor, dass die Auflösung des Plattenvertrags auch indirekt Inspiration für das aktuelle Album gab. "The End, So Far" erschien vergangenen Monat und begründet eine neue Ära der Band. "Das ist fast wie die zweite Phase von Slipknot. Die erste Phase waren die ursprünglichen neun (Mitglieder). Die zweite Phase war offensichtlich der Umgang dem Verlust von Paul [Gray], [...] der Verlust von Joey [Jordison] und die Neugestaltung auf eine Art und Weise, die nie wie das Original sein wird", fügte der Sänger hinzu. Die aktuelle Platte ist noch unter Roadrunner erschienen und kann online gekauft werden.

+++ The Libertines haben einen Podcast angekündigt. In insgesamt sieben Episoden will die Indierock-Band zum Jubiläum ihres Albums "Up The Bracket" (2002) ihren Fans einen neuen Einblick in die Arbeit hinter dem Album geben - mit allen Höhen und Tiefen, die mit seiner Veröffentlichung kamen. Der Trailer zeigt dazu etwa exklusive Interviews von den Bandmitgliedernt. Fans können den Podcast ab Freitag exklusiv auf globalplayer.de hören. Podcast-Host Sunta Templeton sagte zum Projekt: "20 Jahre später springen wir mit Peter [Doherty], Carl [Barât], John [Hassall] und Gary [Powell] an Bord des guten Schiffes Albion und reisen dorthin zurück, wo alles begann. Die Geschichte der Libertines ist faszinierend, chaotisch und absolut fesselnd, und dies ist ein Muss für Fans ihrer bahnbrechenden Brillanz." Sänger Doherty, hatte bei den diesjährigen AIM Indipendent Music Awards im Juni erste Andeutungen auf ein neues Album der Londoner gemacht, was bis Ende des Jahres bereits erscheinen soll. Ihr bisher letztes Album "Anthems For Doomed Youth" erschien 2015. Ab Ende des Monats sind The Libertines auf Tour in Deutschland unterwegs. Tickets gibt es unter anderem bei eventim.de.

Instagram Beitrag: The Libertines auf Jubiläumstour zu "Up The Bracket"

Live: The Libertines

26.10. Köln - Carlswerk Victoria
28.10. Hamburg - Edel-Optics-Arena
07.11. Wien - Gasometer
08.11. München - Tonhalle
09.11. Zürich - X-Tra
13.11. Luxemburg - Den Atelier
14.11. Amsterdam - Melkweg

+++ Dry Cleaning haben eine neue Single veröffentlicht. "No Decent Shoes For Rain" heißt die bereits vierte Auskopplung vom kommenden Album "Stumpwork", das am 21. Oktober via 4AD/Beggars/Indigo erscheint. Zuvor waren bereits die Singles "Don't Press Me", "Anna Calls From The Arctic" und zuletzt "Gary Ashby" erschienen. Sängerin Florence Shaw sagt zu der neuen Single: "'No Decent Shoes for Rain' ist inspiriert von der Trauer, der Trauer über vergangene Beziehungen, der Trauer um verstorbene geliebte Menschen und all den Dingen, die damit einhergehen: Einsamkeit, Taubheit, Sehnsucht, Grübeln über die Vergangenheit." Dies wird mit einer Portion zynischem, schwarzen Humor, gepaart mit einem grungigen Instrumental, in fast sechs Minuten Spoken-Word-Post-Punk verpackt präsentiert. Das neue Album kann vorbestellt werden, in wenigen Wochen besuchen Dry Cleaning im Rahmen ihrer Welttournee auch den deutschsprachigen Raum.

Musikvideo: Dry Cleaning - "No Decent Shoes For Rain"

Live: Dry Cleaning

09.11. Köln - Club Volta
18.03. Hamburg - Knust
22.03. Offenbach - Hafen 2
23.03. München - Strom
24.03. Wien - Flex
28.03. Leipzig - UT Connewitz
29.03. Berlin - Festsaal Kreuzberg

+++ Cypress Hill haben zusammen mit System Of A Down-Bassisten Shavo Odadjian und DJ Flict eine neue Fußballhymne für den Los Angeles Football Club geschrieben. Der kurze Rapsong "Reppin The City" sollen beim Einlaufen der Mannschaften gespielt werden. Das Kollektiv veröffentlichte zudem ein Musikvideo mit Aufnahmen aus dem Stadtion. Das vergangene Album "Back In Black" veröffentlichten Cypress Hill im März diesen Jahres.

Video: Cypress Hill & Shavo Odadjia & DJ Flict - "Reppin The City"

+++ Weyes Blood hat eine weitere Single geteilt. Die Singer/Songwriterin koppelte damit bereits die zweite Single aus ihrem kommenden Album "And In The Darkness, Hearts Aglow" aus. "Grapevine" folgt auf die erste Single "It's Not Just Me, It's Everybody". Die neue Platte erscheint am 18. November bei Sub Pop. Die Indie-Folk-Sängerin aus Amerika kommt nächstes Jahr für zwei ausgewählte Konzerte nach Europa. Das Album und aktuelles Merch kann auf der Homepage von Weyes Blood bestellt werden.

Video: Weyes Blood - "Grapevine"

+++ Ghost Woman haben ein neues Album angekündigt. "Anne If" erscheint bereits am 20. Januar via Full Time Hobby. Die Band um Evan Uschenko, Urheber des Projekts Ghost Woman, hatte erst im Juli das gleichnamiges Debütalbum veröffentlicht. Jetzt legt die kanadische Garage-Band direkt nach und veröffentlicht mit der Albumankündigung auch den neuen Song "Broke" - inklusive Video, das aufgrund von gezeigtem Drogen- und Alkoholkonsum direkt von Youtube mit einer Altersbeschränkung versehen wurde. Das neue Album kann online vorbestellt werden. Wer Ghost Woman live sehen möchte, hat Anfang November in Köln die Chance dazu. Dort spielen Ghost Woman als Support von Dry Cleaning.

Video: Ghost Woman - "Broke"

Cover & Tracklist: Ghost Woman - "Anne If"

01. "Welcome"
02. "Broke"
03. "3 Weeks Straight"
04. "Anne, If"
05. "Street Meet"
06. "The End Of A Gun"
07. "Lo Extraño"
08. "Arline"
09. "Down Again"
10. "Tripped"
11. "So Long"

Live: Ghost Woman (Support von Dry Cleaning)

09.11. Köln - Club Volta

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.