Zur mobilen Seite wechseln

Arctic Monkeys präsentieren neuen Song live

News 32785

Foto: Zackery Michael

Mit ihrem in Zürich vorgestellten neuen Song teasen die Arctic Monkeys ihr kommendes Album mit dem zurückgelehnten Lounge-Pop des Vorgängers.

Mit dem vermeintlichen Titel "I Ain't Quite Where I Think I Am", kündigt Frontmann Alex Turner den neuen Song bei ihrem Auftritt im Rahmen des Zürich Openair Festivals an, bevor er mit der Band den lässigen Retro-Sound inklusive Funk-Gitarren und surrender Orgeln anklingen lässt, der schon Vorgänger "Tranquility Base Hotel & Casino" (2018) prägte.

Es ist wohl der erste Vorbote auf ihr kommendes Album, was laut Schlagzeuger Matt Helder schon Ende 2021 "so gut wie" fertig gewesen sei. Die Arbeiten an ihrem siebten Studioalbum begannen bereits Anfang 2021.

Bei ihren kürzlich gespielten Comeback-Konzerten performten die Arctic Monkeys auch schon einige Songs, die sie teilweise seit über 10 Jahren nicht mehr auf der Bühne präsentiert haben. So etwa "Potion Approaching" von "Humbug" (2009) und "That's Where You're Wrong" von "Suck It And See" (2011).

UPDATE: Am Mittag kündigten die Artic Monkeys schließlich ihr neues Album an. "The Car" erscheint am 21. Oktober über Domino und kann über den Bandshop vorbestellt werden.

Video: Arctic Monkeys - "I Ain't Quite Where I Think I Am" (live in Zürich)

Instagram-Video: Arctic Monkeys - "I Ain't Quite Where I Think I Am" (live in Zürich)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.