Zur mobilen Seite wechseln
02.08.2022 | 11:30 0 Autor: Lukas Schumacher RSS Feed

Summer Breeze Open Air - Reunion von Voodoo Kiss, Timetable veröffentlicht

News 32739Auch das Summer Breeze kann nach der pandemiebedingten Zwangspause pünktlich zum 25-jährigen Jubiläum wieder an den Start gehen: Das größte Metal-Festival Süddeutschlands ist damit zurück! Neben den gewohnt starken Namen aus dem In- und Ausland sowie sorgfältig ausgewählten Newcomern gibt es diesmal mit der Reunion von Voodoo Kiss bereits am Anreisetag ein absolutes Highlight.

Dahinter versteckt sich die Band von Festival-Gründer Achim Ostertag, die bereits das allererste Summer Breeze 1997 eröffnet hatte. Damals plante Ostertag aus Mangel an Alternativen mit ein paar Freunden kurzerhand ein eigenes Festival auf die Beine zu stellen, aus dem sich im Laufe der Jahre eine der erfolgreichsten Festival-Geschichten des Landes entwickelte. Mittlerweile ist das Summer Breeze weit über Genre- und Landesgrenzen bekannt, sodass jährlich mehr als 40.000 Besucher:innen ins mittelfränkische Dinkelsbühl strömen.

Für die Band um Ostertag stand schnell fest, dass das 25-jährige Bestehen des Festivals zusammen mit dem Comeback nach der Corona-Zwangspause der ideale Rahmen für die Reunion der 2000 aufgelösten Band ist. Auf der Bühne werden dann neben Drummer Achim Ostertag mit Martin Beuther (Gitarre) und Klaus Wieland (Bass) zwei weitere Bandmitglieder der Ur-Besetzung stehen. Als Sänger haben sich Voodoo Kiss mit Gerrit Mutz (Sacred Steel, Dawn Of Winter) ein bekanntes Gesicht der süddeutschen Metal-Szene ins Boot geholt. Zudem soll es passend zur Reunion-Show das erste Voodoo-Kiss-Album via Reaper Entertainment geben.

Doch auch die weitere Acts und Künstler:innen auf dem Summer Breeze können sich sehen lassen. Mit dem neu veröffentlichten Timetable haben die Fans und Besucher:innen nun die Möglichkeit, ihre Festivaltage auch detailliert zu planen. Nach der Eröffnung des Festivals durch Vodoo Kiss werden bereits am Dienstag Bands wie Fleshcrawl und End Of Green folgen, sodass bereits der Anreisetag bis in die frühen Morgenstunden gehen dürfte. Den ersten regulären Festivaltag eröffnen Raised Fist um 16:10 Uhr auf der Mainstage. Es folgen unter anderem Caliban, Exodus, Paradise Lost oder Turbobier auf bis zu vier Bühnen gleichzeitig. Das Bühnenprogramm ist auch hier bis spät in die Nacht angesetzt, Spasm spielen auf der Wera Tool Stage bis 3 Uhr morgens.

Nach Auftritten von Bands wie Cannibal Corpse, Any Given Day, Napalm Death, Bury Tomorrow oder den Emil Bulls dürfte vor allem der abschließende Festivalsamstag mit Spannung erwartet werden. Dort spielen nacheinander die beiden Headliner Blind Guardian und Heaven Shall Burn, bevor Hypocrisy und Dark Funeral das Programm auf der Mainstage beschließen werden.

Das Summer Breeze 2022 steigt vom 17. bis 20. August in Dinkelsbühl in Mittelfranken. Über die Festivalwebseite sind aktuell noch alle Ticketformen verfügbar. Das Festivaltickets inklusive Parken und Campen liegt bei 189€, Tagestickets gibt es für den Mittwoch für 69€, an den anderen drei Tage werden 79€ fällig.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.