Zur mobilen Seite wechseln
01.08.2022 | 16:00 0 Autor: Lukas Schumacher / Selina Seibt RSS Feed

Newsflash (Blink-182, Jane's Addiction, Kasabian u.a.)

News 32736

Foto: Sophie McNeil

Neuigkeiten von Blink-182, Jane's Addiction, Kasabian, einer neuen Ranking-App für Musik-Fans, Sonic Youth, Foals, Chaosbay, In Flames, Moon Tooth, Alex Henry Foster, Weekly Carouse und Tony Hawk.

+++ Momentan deutet einiges auf einen Wiedereinstieg von Tom DeLonge bei Blink-182 hin. DeLonge teilte unter anderem bei Instagram ein altes Bild der Band und schreibt in seiner kürzlich geänderten Profilbeschreibung "Ich mache Musik (@blink182 und @angelsandairwaves)". Auch Blink-182 meldeten sich bei Instagram und teilten die Silhouetten ihrer Funko-Pop-Sammelfiguren" zum 30-jährigen Bestehen der Band. Zu sehen sind drei der Figuren, die aussehen wie Mark Hoppus, Travis Barker und DeLonge. Befeuert werden die Gerüchte durch Ersatzgitarrist und -sänger Matt Skiba, der erst im vergangenen Monat seine Mitgliedschaft in der Band angezweifelt hatte. Der Alkaline Trio-Frontmann war 2015 zu Blink-182 gestoßen, als sich die Band im Streit von DeLonge getrennt hatte. Die Mitglieder hatten sich jedoch schon länger wieder versöhnt. Eine Reunion steht seitdem immer wieder im Raum. DeLonge ist aktuell ebenfalls Teil von Angels & Airwaves und arbeitet am SciFi-Film "Monsters Of California".

Instagram-Post: Tom DeLonge teilt altes Blink-182-Bild

Instagram-Post: Blink-182 präsentieren Funko-Pops

+++ Perry Farrell hat neue Musik von Jane's Addiction in Aussicht gestellt. In einem Interview mit dem US-Magazin Spin sagte er, dass er "August zuhause Musik aufnehmen werde." Dabei soll Material für seine weiteren Projekte Porno For Pyros, Kind Heaven Orchestra und eben auch Jane's Addiction entstehen. Mehr Informationen oder gar einen potenziellen Veröffentlichungszeitraum nannte der Lollapalooza-Gründer allerdings nicht. Bereits im November 2020 hatte Farrell gesagt, er könne sich neue Singles mit der Band vorstellen. Jane's Addiction mussten allerdings in letzter Zeit mehrere Shows absagen, da Gitarrist Dave Navarro weiter mit Long-Covid-Folgen zu kämpfen hat. Als Ersatz spielte Farrell dann mit den Porno For Pyros. Das aktuelle Album der Band The Great Escape Artist war bereits im Oktober 2011 erschienen.

+++ Kasabian streamen ihre neue Single "The Wall". In dem von Pianos getriebenen Song singt Sergio Pizzorno etwa von "dunklen Wolken im Kopf" und fordert: "Steh wieder auf". "'The Wall' wurde ungefähr vor einem Jahr geschrieben, vielleicht ist es noch länger her. Ursprünglich ging es darum, einen Kater zu haben, es begann also ein bisschen als Scherz, aber das bedeutet es nicht mehr." Der Song ist die letzte Singleauskopplung des kommenden Albums "The Alchemist's Euphoria". Die erste Platte ohne Sänger Tom Meighan erscheint am 12. August. Zuvor waren daraus die Singles "ALYGATYR", "SCRIPTVRE" und "CHEMICALS" erschienen.

Video: Kasabian - "The Wall"

Stream: Kasabian - "The Wall"

Live: Kasabian

10.10. Köln - E-Werk
11.10. Berlin - Columbiahalle
17.10. München - Tonhalle

+++ Die neue Social Media-App "Fave" sagt unfairen Ticketvorverkäufen den Kampf an. Unter anderem als Reaktion auf das neue "dynamische Preismodell" von Ticketmaster für die kommende US-Tour von Bruce Springsteen, sollen auf der neuen Plattform die "echten Fans" Zugang zu exklusiven Rabatte, Gewinnspielen oder Vorverkäufen bekommen. Um auf die Vorteile zugreifen zu können, müssen sich Fans entweder als "Fan", "verifizierter Fan" oder "verifizierter Superfan" qualifizieren. Das passiert in der App selbst durch Aktivitäten in den sozialen Netzwerken, Nachweise über besuchte Konzerte oder sogar die eigene Merchandise-Sammlung. Gründerin und CEO Jaquelle Amankonah Horton erklärt den Ansatz der Plattform: "Auf Fave sind der Top-Fan-Status und der Zugang zu exklusiven Erlebnissen nicht nur den Leuten vorbehalten, die es sich leisten können oder bei einer zufälligen Verlosung Glück hatten - beides hat nichts damit zu tun, wie leidenschaftlich und verdient man als Fan ist. Stattdessen verdienen sich die Fans diese Erlebnisse durch authentische, von Herzen kommende Aktivitäten, die sie bereits gemacht haben."

+++ Sonic Youth haben ein Musikvideo zu "Drunken Butterfly" veröffentlicht. Darin wird das Noise-Rock-Trio von Puppen gespielt, die eine energetische Performance des Tracks zeigen. Das Video war bereits 1992 von einem Fan gedreht worden und schließlich von Sonic Youth als Gewinner eines Video-Contests auserwählt worden. "Drunken Butterfly" war auf "Dirty" erschienen, dessen Release sich nun zum 30ten Mal jährt. In diesem Jahr hatten Sonic Youth neben der Compilation "In/Out/In" auch ein Live-Album eines Konzerts von 1989 in Kiew veröffentlicht.

Video: Sonic Youth - "Drunken Butterfly"

Tweet: Sonic Youth über das Video

+++ Foals präsentieren ein Musikvideo zu "Life Is Yours". Darin performt das Indie-Pop-Trio zusammen mit ihren Tourmitgliedern den Song in einem Studio, während Kameraschwenks und Lichteffekte zunehmend intensiver werden. Der Song ist Teil des aktuellen Studioalbums "Life Is Yours", das im Juni erschienen war. Darauf hatten Foals ebenfalls Tracks wie "2001" oder "Looking High" veröffentlicht.

Video: Foals - Life Is Yours

+++ Chaosbay haben ein Video zum Song "Passenger" geteilt. Dieser war bereits vergangene Woche auf ihrem Album "2222" erschienen. Der passende Clip zeigt die Band in ihrem Touralltag, es gibt Szenen im Bus, beim Auslanden und Aufbauen des Equipments im Club, von Live-Performances und Szenen im Backstage und auch Featuregast Jake Oniist während seiner Parts zu sehen. Damit unterstreichen Chaosbay nicht nur den Songtitel, sondern wecken auch Vorfreude auf ihrer anstehende Tour. Tickets gibt es unter anderem über die Bandhomepage. Die Platte kann über alle gängigen Plattforemn bestellt werden.

Video: Chaosbay - "Passenger" (feat. ONI)

Live: Chaosbay (2022)

11.08. Eschwege - Open Flair Festival
30.09. Kassel - Franz Ulrich
01.10. Ilmenau - Baracke 5
20.10. Mannheim - 7er-Club
21.10. Stuttgart - Club Zentral
22.10. Münster - Rare Guitar
27.10. Berlin - Cassiopeia
28.10. Hamburg - Astra Stube
29.10. Weimar - Kasseturm
16.02. Osnabrück - Bastard Club
17.02. Hannover - Lux
18.02. Köln - MTC
23.02. Jena - Rosenkeller
24.02. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
25.02. München - Backstage
03.03. Dresden - Loco
04.03. Magdeburg - Feuerwache
10.03. Leipzig - Moritzbastei
11.03. Bochum - Die Trompete

+++ In Flames haben eine Europa-Tour für November und Dezember angekündigt. Die Alternative-Metal-Band wird dann insgesamt vier Shows in Deutschland sowie weitere Auftrittte etwa in Wien oder Zürich spielen. Als Support sind At The Gates, Imminence und Orbit Culture mit dabei. Tickets gehen am 5. August um 11 Uhr in den Vorverkauf. In Flames haben erst kürzlich die Single "State Of Slow Decay" veröffentlicht, die wahrscheinlich Vorbote eines kommenden 14. Studioalbums ist.

Facebook-Post: In Flames Tourankündigung

Live: In Flames + At The Gates + Imminence + Orbit Culture

21.11. Esch/Alzette - Rockhal
30.11. Zürich - The Hall
02.12. Wien - Gasometer
03.12. Leipzig - Haus Auensee
04.12. Köln - Palladium
08.12. Wiesbaden - Schlachthof
09.12. Hamburg - Edel-optics.de Arena

+++ Moon Tooth haben ein Update zum Gesundheitszustand von Gitarrist Nick Lee veröffentlicht. Die Band musste ihre geplante Support-Show für Cave In in New York vergangene Woche kurzfristig absagen, da Lee während der Proben zusammengebrochen war und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Die Band veröffentlichte daraufhin ein kurzes Statement, ohne jedoch die Identität von Lee zu nennen. Auf ihren sozialen Netzwerken teilte die Band aus Long Island nun ein längeres Statement, in dem sie erklären, dass Lee immer wieder Krampfanfälle bekommt und die Ärzte ihn deshalb in ein künstliches Koma versetzt haben, um seinem Körper Zeit und Ruhe zu geben. Um die hohen Kosten für die Behandlung decken zu können, hat die Band außerdem eine Crowdfunding-Kampagne mit einem weiteren Statement ins Leben gerufen.

Video: Moon Tooth bitten um Unterstützung für Nick Lee

Facebook-Post: Moon Tooth zum Gesundheitszustand von Nick Lee

+++ Alex Henry Foster hat als Entschädigung für die ausfallenden Tourtermine in Zürich und Budapest einen Livestream seiner Zusatzshow in der Kölner Kantine veröffentlicht. Fans können den knapp zweieinhalbstündigen Stream nun ebenfalls nachträglich via Facebook anschauen. Das Konzert fand am 28. Juli im Biergarten der Kantine statt und konnte kostenlos besucht werden. Wegen "Gründen außerhalb unserer Kontrolle" mussten Foster und seine Band The Long Shadows ihre Auftritte am 5. und 8. August in Zürich sowie in Budapest absagen. Die Shows in München und Nürnberg sollen weiterhin stattfinden. Tickets für den Auftritt im Backstage gibt es auf der Webseite der Location. Das Nürnberger Brückenfestival kann kostenfrei besucht werden.

Facebook-Post: Livestream Alex Henry Foster

Live: Alex Henry Foster & The Long Shadows

10.08. München - Backstage
12.08. Nürnberg - Brückenfestival

+++ Weekly Carouse haben eine weitere Single inklusive Musikvideo veröffentlicht. "ÆLTÆRN" ist der Titelsong des am 01. August erschienenen Albums und behinhaltet laut der Band "im Grunde die beiden Songs 'Vadda' und 'Mudda'." Darin zeigt sich die Band von einer sehr emotionalen Seite, erzählt eine Familiengeschichte und arbeitet das jeweilige Verhältnis zu den Eltern auf.

Video: Weekly Carous - "Æltærn (Vadda & Mudda)"

+++ Wenn die Knochen nach Jahrzehnten auf dem Brett nicht mehr jeden Kickflip mitmachen, schult man eben auf Musiker um. So oder so ähnlich hat sich das eventuell Skate-Legende Tony Hawk gedacht, als er am vergangenen Wochenende bei einem Brauerei-Fest die Coverband The 900 bei ihrer Version von Agent Oranges "Bloodstains" Goldfingers "Superman" unterstützte. Sowohl die Band als auch die Veranstalter:innen waren von Hawks Anwesenheit komplett überrascht worden. Er selbst erklärte, dass "Superman" der erste war, der auf Tony Hawks Pro Skater enthalten war. Nach seiner Performance mit Millencollin und der Allstar-Coverband Mikey And His Uke sollten wir uns vielleicht für die nächste Karriere von Tony Hawk wappnen...

Video: The 900 - "Bloodstains" und "Superman"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.