Zur mobilen Seite wechseln
25.07.2022 | 15:30 0 Autor: Lukas Schumacher / Selina Seibt RSS Feed

Newsflash (Dinosaur Jr., The National, The Mars Volta u.a.)

News 32714

Foto: Cara Totman

Neuigkeiten von Dinosaur Jr., The National, The Mars Volta, Rage Against The Machine, Nick Cave, Jamel Rockt Den Förster, Tiny Moving Parts, Jamie T zu Gast bei The Libertines, dem Golden Leaves Festival und The Interrupters.

+++ Dinosaur Jr. haben bei ihrem Konzert auf dem Newport Folk Festival Courtney Barnett auf die Bühne geholt. Mit der australischen Singer/Songwriterin spielte die Band um J Mascis ihren Hit "Feel The Pain". Von dem Auftritt sind einige Fanvideos in den sozialen Netzwerken aufgetaucht. Barnett hatte zuletzt im November 2021 ihr aktuelles Album "Things Take Time, Take Time" veröffentlicht, Dinosaur Jr. teilten einen Monat zuvor ihr Livealbum "Emptiness At The Sinclair". Im Herbst sind beide auch wieder auf Tour, Tickets für Barnett und Dinosaur Jr. gibt es jeweils bei Eventim.

Tweet: Dinosaur Jr. holen Courtney Barnett auf die Bühne

Live: Dinosaur Jr. (2022)

20.10. Berlin - Columbiahalle
23.10. Köln - Carlswerk Victoria
25.10. Lausanne - Les Docks
26.10. München - Neue Theaterfabrik
29.10. Hamburg - Fabrik

Live: Courtney Barnett (2022)

28.10. München - Neue Theaterfabrik
30.10. Berlin - Huxleys Neue Welt
02.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich
08.11. Köln - Live Music Hall

+++ The National haben beim Newport Folk Festival den neuen Song "Space Invaders (Threaded Gold)" vorgestellt. Die Band um Frontmann Matt Berninger startete ihr Set mit dem bisher unveröffentlichten Track, der wohl auch auf dem Nachfolger zum aktuellen Studioalbum "I Am Easy To Find" von 2019 zu finden sein wird. Zuletzt hatten The National im Dezember 2021 den Song "Somebody Desperate" zum Soundtrack zum Musical-Film "Cyrano" beigesteuert.

Video: The National - "Space Invaders (Threaded Gold)" (Fanvideo)

+++ Im Netz ist ein vermeintlicher Leak der Tracklist des kommenden The Mars Volta-Album aufgetaucht. Reddit-Nutzer:innen hatten die Tracklist sowie das vermeintliche Erscheinungsdatum inklusive Cover auf der französischen Amazon-Seite entdeckt. Demnach würde der Nachfolger zu "Noctourniquet" von 2012 am 16. September erscheinen und ingesamt 14 Songs beinhalten. Im Juni 2022 hatten Gitarrist Omar Rodríguez-López und Sänger Cedric Bixler-Zavala mit "Blacklight Shine" die erste neue Musik seit über zehn Jahren veröffentlicht, kurz danach folgte "Graveyard Love". Beide Songs sind auf der geleakten Tracklist gennant. Erste Andeutungen einer Reunion der Band gab es bereits 2018, Bixler-Zavala bestätigte die Gerüchte ein Jahr später erneut. Offizielle Infos zu einem neuen Album der Latino-Prog-band gibt es allerdings bisher nicht.

Reddit: User finden Tracklist bei Amazon

+++ Tom Morello ist bei einem Rage Against The Machine-Konzert im kanadischen Toronto zwischen die Fronten eines Fans und der Security geraten. Während des letzten Songs "Killing In The Name" war ein Fan auf die Bühne gesprungen, der jedoch sofort von einem Security-Mitarbeiter attackiert wurde. Dabei kam auch Morello ins Straucheln und fiel von der Bühne. Nach einer kurzen Unterbechung konnte er allerdings unverletzt auf die Bühne zurückkehren und die Band den Song von vorne und ohne weitere Zwischenfälle zuende spielen. Frontmann Zack de la Rocha, der seit seinem eigenen Bühnenunfall die Konzerte größtenteils im Sitzen absolvieren muss, kommentierte den Vorfall knapp: "Wir sind cool mit Euch, wir lieben Euch ... aber bitte lasst so einen Scheiß." Rage Against The Machine befinden sich aktuell in Nordamerika auf ihrer ersten Tour seit über zehn Jahren. Im August und September ist die Band dann auch in Europa zu sehen, die Shows im deutschsprachigen Raum sind allerdings längst ausverkauft. Tickets gibt es mit ein bisschen Glück noch über die offiziellen Tauschbörsen der jeweiligen Vorverkaufsstellen wie Eventim.

Video: Tom Morello fällt von der Bühne

Live: Rage Against The Machine (2022)

30.08. Paris - Rock En Seine Festival
01.09. Antwerpen - Sportpaleis
03.09. Hannover - Expo Plaza
05.09. Zürich - Hallenstadion
13.09. Wien - Stadthalle
15.09. Krakau - Tauron Arena
19.09. Prag - O2 Arena

+++ Nick Cave hat sich in einem neuen Eintrag seiner "Red Hand Files" ausführlich zu der Zeit nach dem Tod seines Sohnes Arthur im Jahr 2015 geäußert. Auf die Frage was der größte Unterschied zwischen ihm und seiner Frau Susie sei, antwortete Cave, "dass sie [Dating-Reality-Show] 'Love Island' guckt und ich nicht." Weiter erklärte er die Verbindung der Familie zu einem der Teilnehmer der Reality-Show: Luca Bish war mit den Zwillingen Arthur und Earl Cave zur Schule gegangen und so freundeten sich Cave und seine Frau mit seinen Eltern an. In den ersten Wochen nach dem Tod von Arthur war Lucas' Mutter Maria für die Familie da: "[Sie] hat für uns gekocht und uns Tee gekocht", schreibt Cave. Im Mai diesen Jahres musste Nick Cave einen weiteren Schicksalsschlag hinnehmen: Sein Sohn Jethro Lazenby verstarb mit nur 31 Jahren.

+++ Auch in diesem Jahr wird es wieder das Jamel Rockt Den Förster-Festival geben. Das Festival wird seit 2007 jährlich von Horst und Borgit Lohmeyer organisiert. Das Ehepaar war 2004 nach Jamel in Mecklenburg-Vorpommern gezogen, das seit Anfang der Neunziger als Hochburg der rechtsextremen Szene gilt und veranstaltet das Festival auf ihrem eigenen Hof ausdrücklich als Zeichen gegen Rechtsextremismus und für Toleranz und Vielfalt. Überregionale Aufmerksamkeit bekam das Festival 2015 mit dem spontanen Auftritt der Toten Hosen nach einem Brandanschlag auf die Scheune der Lohmeyers. Das Line-up des Festivals bleibt traditionell bis zum Festival geheim, sodass die Intention eine klare politische und gesellschaftliche Botschaft bleiben soll. In der Vergangenheit waren unter anderem Die Ärzte, Casper, Kraftklub, Muff Potter oder die Donots Teil des Festivals. Zahlreiche Acts und Künstler:innen haben nun auf ihren sozialen Netzwerken ihre Unterstützung für das Ehepaar Lohmeyer und ihr Festival erneut betont. Tickets sind über die Festivalwebseite zu haben.

Social-Media-Posts: Diverse Künstler:innen unterstützen Jamel Rockt Den Förster

+++ Die Pop-Punks Tiny Moving Parts streamen die neue Single "Tangled Up". Mit dem Track kündigte das Trio aus Benson, Minnesota ebenfalls ihr kommendes, nach der Band benanntes Album an. Erscheinen wird dieses am 26. August. Die von der Band selbst aufgenommene Platte können Fans bereits vorbestellen, das Album auf Vinyl wird jedoch erst im Frühling oder Sommer 2023 geliefert und auch die CDs und Kassetten kommen leicht verspätet im September an. "Tangled Up" ist bereits die dritte Singleauskopplung des Albums. Die Songs "North Shore" und "Day Drunk" waren ebenfalls in diesem Jahr erschienen.

Video: Tiny Moving Parts - "Tangled Up"

Stream: Tiny Moving Parts - "Tangled Up"

Cover & Tracklist: Tiny Moving Parts - "Tiny Moving Parts"

01. "Decibel"
02. "North Shore"
03. "Demons Are Taking Over"
04. "Tangled Up"
05. "Jotting Notes"
06. "Downhill Spiral"
07. "All My Guts"
08. "Day Drunk"
09. "Bad Trip"
10. "12345"

+++ The Libertines haben bei ihrem Konzert in der Londoner Wembley Arena Jamie T auf die Bühne geholt. Der Singer/Songwriter performte zusammen mit den Indierockern den finalen Song des Sets: "Don't Look Back Into The Sun". Einige Aufnahmen von Fans sind davon in den Sozialen Medien zu finden. Jamie T wird am 29. Juli sein neues Album "The Theory Of Whatever" veröffentlichen. Daraus waren unter anderem die Singles "St. George Wharf Tower" und "The Old Style Raiders" erschienen. The Libertines arbeiten aktuell an einem Nachfolgealbum für "Anthems For Doomed Youth" (2015), das in diesem Jahr fertiggestellt werden soll.

Video: Jamie T bei The Libertines

Tweet: Jamie T bei The Libertines

Live: The Libertines

26.10. Köln - Carlswerk Victoria
28.10. Hamburg - Edel-optics.de Arena
03.11. Frankfurt/Main - Zoom
07.11. Wien - Gasometer
08.11. München - Tonhalle
13.11. Luxemburg - Den Atelier

+++ Das Golden Leaves Festival hat Thees Uhlmann als finalen Act bestätigt. Nach der ersten und zweiten Bandwelle im März vervollständigt der Singer/Songwriter nun das Line-up des Dreitagesfestivals in Darmstadt. Bereits angekündigt sind Newcomer:innen und Größen der Indie-Szene, darunter Yard Act, Lucy Dacus, Torres, Los Bitchos und Kevin Morby. Das Festival bietet außerdem ab sofort auch Zwei-Tages-Tickets an. Damit hoffen die Veranstaltenden auf höhere Verkaufszahlen, die aktuell wesentlich niedriger sind, als vor der Pandemie. Hinzu kommt dabei, dass viele Fans ihre Tickets aus 2020 oder 2021 immer noch umtauschen. Tickets für das gesamte Festival gibt es weiterhin für 90 Euro, die neuen Zwei-Tages-Tickets für Freitag und Samstag oder Samstag und Sonntag kosten je 65 Euro und Tagestickets für um die 40 Euro können ebenfalls weiterhin auf der Festival-Webseite erworben werden. Das Golden Leaves Festival findet vom 26. bis zum 28. August im Darmstädter Schlosspark Kranichstein statt.

Instagram-Post: Golden Leaves bestätigt Thees Uhlmann

Live: Golden Leaves Festival

26.-28.08. Darmstadt - Schlosspark Kranichstein

+++ Die Ska-Punks The Interrupters haben die neue Single "As We Live" veröffentlicht. Dafür holten sie sich gesangliche Unterstützung durch Rancid-Frontmann Tim Armstrong und Rhoda Dakar, die unter anderem als Leadsängerin der Ska-Gruppe The Bodysnatchers bekannt wurde. Beide erhalten jeweils eigene Gesangsparts, die immer wieder in einen eingängigen Refrain münden, in dem alle zusammen mit Interrupters-Sängerin Aimee Allen im Chor singen. Der Track ist ebenfalls Teil des kommenden Albums "In The Wild", worauf die Single "In The Mirror" bereits einen Vorgeschmack gegeben hatte. Die Platte erscheint am 5. August via Hellcat/Indigo und kann bei verschiedenen Händlern vorbestellt weden.

Video: The Interrupters - "As We Live" (feat. Tim Armstrong und Rhoda Dakar)

Stream: The Interrupters - "As We Live" (feat. Tim Armstrong und Rhoda Dakar)

Live: The Interrupters

09.08. Köln - Live Music Hall
13.08. Linz - Tabakfabrik
16.08. Berlin - Huxleys Neue Welt
17.08. Hamburg - Markthalle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.