Zur mobilen Seite wechseln
14.07.2022 | 16:25 1 Autor: Lukas Schumacher / Selina Seibt RSS Feed

Newsflash (Brant Bjork, The Prodigy, Russian Circles u.a.)

News 32691

Foto: Ajia Svensson

Neuigkeiten von Brant Bjork, The Prodigy, Russian Circles, Rage Against The Machine, Death Cab For Cutie, Interpol, The Smile, Rob Zombie und Paul Weller und Liverpool-Fans.

+++ Brant Bjork hat ein neues Album angekündigt. Die Stoner-Legende wird im Herbst ein neues Soloalbum veröffentlichen, zusätzlich sollen auch zwei Reissues erscheinen. Ein genaues Datum oder einen Albumtitel verrät Bjork allerdings noch nicht. Das neue Album bezeichnet er in einem kurzen Statement über Instagram als "bittersüß". Außerdem ist es das letzte Album, dass in seinem Joshua-Tree-Studio aufgenommen wurde: "Ich verabschiede mich von einer Ära und blicke einem Neuanfang entgegen". Brant Bjork wurde als Schlagzeuger der Bands Fu Manchu und Kyuss in den Neunzigern zu einem stilprägenden Musiker des Stoner Rock und initiierte mit Josh Homme die legendären Desert Sessions. 1999 startete er seine Solokarriere, sein aktuelles Album "Brant Bjork" stammt aus dem Mai 2020.

Instagram-Post: Brant Bjork stellt neues Album in Aussicht

+++ The Prodigy haben ihr erstes Konzert seit dem Tod von Frontmann Keith Flint gespielt. Die Electropunk-Band hatte im März eine Tour durch Großbritannien angekündigt, nun sind Bilder und Videos vom Tourauftakt in Sheffield im Netz zu finden. Neben alten und neuen Songs gab es während "Firestarter" auch ein Tribute an Flint, indem Laser seine markante Silhoutte auf die Leinwände projezierten. Keith Flint war im März 2019 im Alter von 49 Jahren tot in seinem Wohnhaus in Essex aufgefunden worden.

Tweet: The Prodigy über ihr erstes Konzert seit dem Tod von Keith Flint

Video: The Prodigy - "Firestarter" (Keith Flint Tribute)

+++ Die Post-Metal-Band Russian Circles streamt den neuen Track "Betrayal". Der massive Instrumental-Song mit harten Riffs ist ein weiterer Vorgeschmack auf das kommende Album "Gnosis" Dieses erscheint am 19. August via Sargent House. Zuvor hatte das Trio aus Chicago, Illinois bereits die Single "Conduit" veröffentlicht. Im März 2023 gehen Russian Circles zusammen mit Cult Of Luna auf Co-Headliner-Tour. Tickets für die Auftritte gibt es unter anderem bei Eventim.

Video: Russian Circles - "Betrayal"

Stream: Russian Circles - "Betrayal"

Live: Russian Circles + Cult Of Luna

18.03. Berlin - Huxley's Neue Welt
19.03. Wiesbaden - Schlachthof
23.03. Stuttgart - Im Wizemann
24.03. Lausanne - Les Docks
27.03. Wien - Arena
28.03. München - Muffathalle

+++ Rage Against The Machine haben zum ersten Mal seit über 15 Jahren "No Shelter" live gespielt. Die Band befindet sich zurzeit auf großer "Public Service Announcement"-Tour durch die USA. Vergangene Woche hatte die Crossover-Institution ihre erste Show seit der anegekündigten Reunion 2019 in Wisconsin gespielt. Bei der ersten von zwei Shows in Chicago verletzte sich Frontmann Zack de la Rocha am Bein, sodass er das Konzert im Sitzen zuende spielen musste. Auch die zweite Show, bei dem die Band "No Shelter" spielte, absolvierte er zum Großteil sitzend. In Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auf der "Public Service Announcement"-Tour im August und September nur je ein Konzert angesetzt. Die Shows in Hannover und Wien sind allerdings längst ausverkauft. Tickets sind noch über Tauschenbörsen auf etwa Eventim erhältlich.

Video: Rage Against The Machin - "No Shelter" (Live - Fanvideo)

Live: Rage Against The Machine + Run The Jewels (2022)

30.08. Paris - Rock En Seine Festival
01.09. Antwerpen - Sportpaleis
03.09. Hannover - Expo Plaza*
05.09. Zürich - Hallenstadion*
13.09. Wien - Stadthalle
15.09. Krakau - Tauron Arena
19.09. Prag - O2 Arena

* ohne Run The Jewels

+++ Death Cab For Cutie haben ihren neue Single "Here To Forever" inklusive Musikvideo geteilt. Damit ist der Song nach "Roman Candles" die zweite Auskopplung aus dem kommenden zehnten Studioalbum "Asphalt Meadows" der Indie-Rock-Band aus Washington. Death Cab For Cutie hatten den Song bereits auf ihrer laufenden Tour durch die USA mehrfach live gespielt. Im Clip zum Song ist Frontmann Ben Gibbard zu sehen, wie er die Vinyl-Platten der Band in einem Presswerk verpackt und sich dabei mit zwei weiteren Angestellten arrangieren muss. Dazwischen gibt es immer wieder Performance-Bilder der Band. "Asphalt Meadows" erscheint am 16. September und kann weiterhin vorbestellt werden.

Video: Death Cab For Cutie - "Here To Forever"

Stream: Death Cab For Cutie - "Here To Forever"

+++ Interpol haben die neue Single "Gran Hotel" veröffentlicht. Der Indierock-Track ist der bisher zugänglichste Song des kommenden Albums "The Other Side Of Make-Believe". Inhaltlich geht es dabei um einen Verarbeitungsprozess, wie Sänger Paul Banks erzählt: "Der Text von 'Gran Hotel' erzählt eine Geschichte von Trauer und Herzschmerz, von einem Charakter, der einen Verlust verarbeitet". Das siebte Interpol-Album erscheint am 15. Juli via Matador. Die Singles "Toni", "Something Changed" und "Fables" waren bereits erschienen.

Video: Interpol - "Gran Hotel"

Stream: Interpol - "Gran Hotel"

+++ Die Artrocker The Smile haben einen komplett neuen Song beim Montreux Jazz Festival gespielt. Frontmann Thom Yorke stellte diesen als "Bending Hectic" vor: "Ich habe ihn gerade erst geschrieben". Der Song startet zunächst mit ruhiger Gitarrenmelodie, ufert jedoch schließlich in ein lautes Finale mit Gitarrensolo von Jonny Greenwood und schnellen Drums von Tom Skinner aus. Erst kürzlich hatten The Smile ihren neuen Song "Colours Fly" beim Primavera Sound Festival in Barcelona präsentiert, wonach Yorke Hinweise darauf gegeben hatte, dass weitere Songs in Arbeit seien. Das Debütalbum "A Light For Attracting Attention" war im Mai erschienen.

Video: The Smile - "Bending Hectic" (Montreux Jazz Festival)

+++ Rob Zombie wird eine Neuverfilmung der 60er-Jahre-Serie "The Munsters" herausbringen. Dazu erschien nun der erste Trailer, der einen Einblick in die Liebesgeschichte von Herman und Lily und dem Umzug der Munsters in eine Vorort-Idylle gibt. Die US-Comedyserie bestand ursprünglich aus 70 Episoden, Zombie wird darauf basierend eine neue Geschichte in einem Spielfilm erzählen. Einen Starttermin für "The Munsters" gibt es bisher noch nicht. Zombie ist bereits als Regisseur einiger Horror-Filme bekannt, dazu zählen etwa "Haus der 1000 Leichen" (2003) oder "The Devil's Rejects" (2005). Der White Zombie-Gründer hatte sein aktuelles Soloalbum "The Lunar Injection Kool Aid Eclipse Conspiracy" im März 2021 veröffentlicht.

Trailer: "The Munsters"

+++ Dass sich Musiker:innen gerne mal kritisch gegenüber der Obrigkeit und der Politik äußern ist nicht nur hinlänglich bekannt, sondern gehört in gewisser Weise auch zum guten Ton - Paul Weller hat nun allerdings die Meta-Ebene betreten. Bei seinem Set auf dem Lytham Festival fragte er ins Publikum: "Ist hier jemand aus Liverpool? Danke, dass ihr die Nationalhymne ausgebuht habt, danke aus London dafür!" Zum Hintergrund: Fans des FC Liverpool hatten vor dem FA-Cup-Finale gegen Chelsea die englische Nationalhymne ausgepfiffen. Damit brachten sie ihren Unmut über die Regierung und Politik vom inzwischen zurückgetretenen Premierminister Boris Johnson zum Ausdruck. Paul Weller beendet seine Rede mit der Ankündigung, nun die "neue Nationalhymne" zu spielen - den The-Jam-Klassiker "A Town Called Malice". Wir könnten uns daran gewöhnen und sind auf das nächste Spiel der englischen Nationalmannschaft gespannt...

Video: Paul Weller dankt buhenden Liverpool-Fans

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von RocknRolla RocknRolla 15.07.2022 | 10:23

No Shelter - einer der Gründe, warum der Godzilla Soundtrack ein echter Bringer war

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.