Zur mobilen Seite wechseln
29.06.2022 | 17:40 2 Autor: Selina Seibt RSS Feed

Newsflash (Brutus, Nebula, PJ Harvey u.a.)

News 32657

Foto: Eva Vlonk

Neuigkeiten von Brutus, Nebula, PJ Harvey, War On Women, Off!, Primus, Swami John Reis, Morning Again und Verwechslungsgefahr bei Kiss.

+++ Die Post-Hardcore-Band Brutus streamt ihren neuen Track "Dust". Dieser ist ein wütender und persönlicher Song für das Trio: "'Dust' entstand aus der Frustration, Freunde zu haben, deren Ansprüche und Erwartungen viel zu hoch waren. Es ist ein Song darüber, dass man am Ende ist; angepisst von allem und jedem." Die Single ist die erste neue Musik nach dem 2020 erschienenem Track "Sand". "Dust" wurde von Brutus im Rahmen ihrer Sessions für die neue Platte geschrieben und dient damit als Vorbote ihres kommenden dritten Studioalbums. Den Vorgänger "Nest" hatten die Belgier im März 2019 veröffentlicht.

Video: Brutus - "Dust"

Stream: Brutus - "Dust"

+++ Die Stoner-Fuzz-Band Nebula hat die Single "The Four Horseman" veröffentlicht. Der dreiminütige, spaceige Track ist laut der Band ein guter Soundtrack um "in die Apokalypse zu reiten". Der Song ist außerdem die zweite Vorabsinge des kommenden Albums "Transmissions From Mothership Earth". Zuvor hatten Nebula bereits "Highwired" veröffentlicht. Das Nachfolgealbum von "Holy Shit" erscheint am 22. Juli via Heavy Psych Sounds und kann bereits im Shop des Labels vorbestellt werden.

Video: Nebula - "The Four Horseman"

Cover & Tracklist: Nebula - "Transmissions From Mothership Earth"

01. "Highwired"
02. "Transmission From Mothership Earth"
03. "Wilted Flowers"
04. "Melt Your Head"
05. "Warzone Speedwulf"
06. "I Got So High"
07. "Existential Blues"
08. "The Four Horseman"

+++ Die Alternative-Singer/Songwriterin PJ Harvey hat ein Update zu ihrer Arbeit am neuen Album gegeben. In einem Interview mit dem Rolling Stone, beantwortete sie hauptsächlich Fragen zu ihrem Buch "Orlam". Das Musikmagazin gab jedoch auch einen kurzen Einblick in den Stand ihres kommenden Albums: "Ich bin sehr zufrieden damit. [...] Es hat lange gedauert, es so zu schreiben, dass es richtig klingt, aber nun bin ich sehr glücklich damit." Das Nachfolgealbum von "The Hope Six Demolition Project" soll im nächsten Sommer erscheinen. In den vergangenen Jahren hatte Harvey ihren gesamten Backkatalog auf Vinyl neu aufgelegen lassen - inklusive bislang unveröffentlichter Demos.

+++ War On Women haben eine Europa-Tour angekündigt. Im Sommer wird die Hardcore-Punk-Band dann auch einige Auftritte in Deutschland haben. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim. War On Women gehen damit zum ersten Mal nach den Vorwürfen von Ex-Gitarristin Nancy Hornburg auf Tour. Anfang des Jahres hatte sie ihre ehemaligen Bandmitglieder des Missbrauchs und kriminellen Verhaltens beschuldigt. Unter anderem aufgrund der großen Machtgefälle hatte Hornburg vor der Band gewarnt und deren Intentionen angezweifelt: "War On Women ist das Patriarchat, verpackt in einen glänzenden Mantel aus feministischen Texten". Kurz darauf hatte auch die Band ein Statement veröffentlicht und sich sowohl vom beschuldigten Ex-Drummer Evan Tanner, als auch von Hornburg selbst abgegrenzt.

Instagram-Post: War On Women Tourankündigung.

Live: War On Women

02.08. Düsseldorf - The Tube
03.08. Hamburg - Astra Stube
10.08. Berlin - Cassiopeia
11.08. Leipzig - Conne Island Open Air
12.08. Hannover - Faust
13.08. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Die Hardcore-Supergroup Off! hat einige Vinyl-Neuauflagen angekündigt. Nachdem die Gruppe rund um Keith Morris (u.a. Circle Jerks, Black Flag) ihren Vertrag bei Fat Possum unterschrieben hat, sollen nun die "First Four EPs"-Compilation als LP-Format sowie die Alben "Off!" (2012) und "Wasted Years" (2014) Reissues erhalten. Die Pressungen auf farbigem Vinyl erscheinen Ende Juli und können über die Band-Webseite vorbestellt werden. Aktuell arbeiten Off! an ihrem nächsten Album. Dieses war ursprünglich als Soundtrack ihres Films "Watermelon" geplant, den die Band mit einer Crowdfunding-Kampagne finanzieren wollte. Im Mai 2019 war die Kampagne jedoch gescheitert, wonach Off! weiterhin an einem Release des Albums festgehalten hatten. Im Juli 2021 hatte die Supergroup schließlich ihre aktuelle Besetzung bekanntgegeben und ihre Arbeit am Album bestätigt.

Tweet: Off!-Reissues

+++ Primus müssen ihre Europa-Tour absagen. Die Alternative-Metal-Band wollte eigentlich diesen Herbst während ihrer "A Tribute To The Kings"-Tour die Prog-Legenden Rush covern. Auch Aufrtitte in Berlin, München und Zürich waren geplant. Als Grund für die Absage nennen Primus "unvermeidliche logistische Herausforderungen". Tickets können an den ursprünglichen Verkaufsstellen rückerstattet werden. Im April hatten Primus ihre EP "Conspiranoid" mit der Leadsingle "Conspiranoia" veröffentlicht.

Tweet: Primus sagen Tour ab

+++ Swami John Reis haben ein Musikvideo zu "Do You Still Wanna Make Out" präsentiert. Der Punkrock-Track wird nun untermalt mit einem willkürlich wirkenden Zusammenschnitt von kuriosen Retro-Filmaufnahmen. Der Song ist bereits im Februar auf der aktuellen Platte "Ride The Wild Night" erschienen. Die Band rund um John Reis (u.a. Drive Like Jehu, Rocket From The Crypt, Hot Snakes) hatte 2015 ihr Debüt "Modern Surf Classics" veröffentlicht.

Video: Swami John Reis - "Do You Still Wanna Make Out"

+++ Die US-Metalcore-Band Morning Again streamt ihren neuen Track "Serpiente". Dieser beginnt zunächst sehr schnell, verwandelt sich dann jedoch in einen dreckigen Midtempo-Song. Die Band hatte 1998 ihr einziges Studioalbum "As Tradition Dies Slowly" veröffentlicht. Morning Again gelten als Vorreiter des Metalcore-Genres. 2010 hatte sich die Band dann mit neuer Besetzung wieder zusammengefunden. 2018 war dann die EP "Survival Instinct" erschienen. Im Sommer gehen Morning-Again auch auf Europa-Tour, bei der sie einen Halt in Deutschland machen. Zusammen mit One Step Closer, All Out War und Giver werden sie am 3. Juli im Dortmunder Junkyard spielen. Tickets gibt es über die Webseite der Location.

Video: Morning Again - Serpiente

Stream: Morning Again - Serpiente

Live: Morning Again + One Step Closer + All Out War + Dare + Giver

03.07. Dortmund - Junkyard

+++ Achtung: Verwechslungsgefahr! Manche Wörter klingen aber auch einfach ähnlich. Ein Teil der englischsprechenden Weltbevölkerung scheint dieses Problem auch noch mit einer leichten Schwäche in Geografie zu verbinden. Als bestes Beispiel: Kiss haben nach ihrem Konzert in Wien, Österreich eine australische Flagge verwendet, um sich beim Publikum zu bedanken. Hoffentlich haben die Fans die kleine, aber peinliche Verwechslung von Austria und Australia nicht persönlich genommen und konnten sich das mit der falschen Flagge gezeigte "Kiss Loves You Vienna" trotzdem zu Herzen nehmen. Immerhin hat die Band es auch geschafft auf der richtigen Bühne zu stehen.

Video: Kiss zeigen am Ende die falsche Flagge

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von Le Stoffi Le Stoffi 29.06.2022 | 18:42

Zu Kiss: Typisch Amis!

Avatar von radioq radioq 30.06.2022 | 10:39

Genau, Stoffi - es gibt Amis die glauben Hitler sei unter Kängarus grossgeworden - no shit!

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.