Zur mobilen Seite wechseln
23.06.2022 | 17:00 1 Autor: Selina Seibt RSS Feed

Muse covern Slipknot auf dem Isle Of Wight Festival

News 32642

Foto: Collage: Nick Fancher / Alexandra Gray

Zwischen zwei Songs spielten die Alternative-Rocker Muse "Duality" von Slipknot. Zwar spielten sie den Track nur eine knappe Minute an, überraschend kam dies wegen der interessanten Beziehung zwischen beiden Bands dann doch.

Lang ist es her, als ein Video von Muse-Drummer Dominic Howard im Internet auftauchte. Zu sehen darin: seine berühmt-berüchtigte Imitation von Slipknot-Sänger Corey Taylor. Dabei trägt Howard die Maske des Frontmanns und brüllt unter anderem Sätze wie: "Sit the fuck down!" - einen Ausruf, den Slipknot-Fans während Konzerten wiederholt hören mussten. Im Hintergrund lacht sich Muse-Sänger Matthew Bellamy kaputt über die lächerliche Darstellung von Taylor. Muse hatten das Video im Bonusmaterial von "Hullaballoo" und dem Mitschnitt ihres Konzertes im Pariser Zenith im Jahr 2001 veröffentlicht.

Ganz so lächerlich scheinen Bellamy und Co. Slipknot dann doch nicht zu finden. Angehängt an das Outro ihres neuen Songs "Won't Stand Down" spielte das Trio gut gelaunt das Riff vom Slipknot-Hit "Duality" auf dem Isle Of Wight-Festival in England an. Bellamy versuchte sogar den Refrain zu singen, verhaspelte sich jedoch und löst die Situation mit einem eleganten "Fuck Off".

Nicht nur Slipknot bekam einen Platz auf der Setlist. Auch AC/DC, Guns N' Roses und Jimi Hendrix wurden kurze Riffs gewidmet.

Am 26. August veröffentlichen die Alternative-Rocker ihr Album "Will Of The People". Muse hatten daraus bereits die Songs "Won't Stand Down", "Compliance" und den Titeltrack präsentiert. Auch Slipknot wollen in diesem Jahr noch einen Nachfolger von "We Are Not Your Kind" (2019) veröffentlichen. Die Single "The Chapeltown Rag" ist bereits im November erschienen.

Video: Muse spielen "Duality"

Video: Dominic Howard imitiert Corey Taylor

Live: Muse

02.07. St. Gallen - Open Air St. Gallen

Live: Slipknot

30.07. Oberhausen - Rudolf Weber-Arena

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von radioq radioq 29.06.2022 | 10:41

Muss mir alle Details gut merken für d nächsten trival-persuit-Abend

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.