Zur mobilen Seite wechseln
22.06.2022 | 15:30 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Podcast "Der Soundtrack meines Lebens": Neue Folge mit Schauspielerin Kathrin Ost

News 32639

Foto: Jan Schwarzkamp

In der aktuellen Folge von "Der Soundtrack meines Lebens" ist Schauspielerin und Sängerin Kathrin Ost zu Gast. Im Gespräch berichtet sie unter anderem von ihrer musikalischen Früherziehung mit Beatles-Platten, der Liebe zum Alternative Rock und Erfahrungen mit Musiktheater.

Kathrin Ost wird 1985 im niedersächsischen Buchholz in der Nordheide nahe Hamburg geboren. Seit 2006 dreht sie Kino- und Kurzflme und spielt Theater in Deutschland und Österreich, unter anderem tritt sie in der NDR-Satireshow "extra 3" auf. Das Multitalent beherrscht jedoch auch Gesang von Operette über Blues bis Punk und spielt mehrere Instrumente - weshalb sie ihre musische Gabe in der Band August August auslebt, in der sie mit ihrem Kreativpartner David Hirst Indierock mit Pop- und Folk-Anleihen macht; im Februar war das aktuelle Album "Liebe in Zeiten des Neoliberalismus" erschienen.

Von ihren Eltern erhält sie eine "musikalische Grundausbildung" rund um klassische Bands wie die Beatles, die sie als Kind etwa auf Urlaubsreisen im Auto hört. Das sorgt unter anderem dafür, dass sie sich in "Rubber Soul" verliebt - ihr liebstes Beatles-Album und gleichzeitig das erste, das sie sich mit ihrem heutigen Freund gemeinsam als Schallplatte kauft. Selbst im Altenheim ihres Vaters sind die Beatles noch präsent, wo Ost mit ihm eine Beatles-Installation errichtet.

Später wird Ost aber auch mit Alternative Rock sozialisiert, so schätzt sie etwa das Album "Above" der Grunge-Supergroup Mad Season sehr, beschäftigt sich mit Bands wie Tool und nimmt sich die Smashing Pumpkins-Bassistin D'arcy Wretzky zum Vorbild. Die deutschsprachigen Texte, die sie heute auch in ihrer eigenen Band singt, liegen ihr als Jugendliche zunächst noch nicht: Erst mit Bands wie den HipHoppern Beginner und Indierock von Tomte und Kettcar erwacht das Interesse für ihre Muttersprache.

Das Gespräch für "Der Soundtrack meines Lebens" mit unserem Kollegen Jan Schwarzkamp dreht sich aber auch um das Albumformat, die besonders unmittelbare Kraft von Musik im Vergleich zu anderen Kunstformen und Osts Erfahrungen mit Musiktheater, wo sie unter anderem in einer Rock-Revue AC/DCs "Beating Around The Bush" gesungen hat.

Diese und alle Folgen aus den vergangenen Staffeln gibt es hier zum Nachhören.

Podcast: "Der Soundtrack meines Lebens - Folge 25: Kathrin Ost

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.