Zur mobilen Seite wechseln

10 Songs mit... Alex Edkins (Metz/Weird Nightmare)

News 32566

Foto: Ryan Thompson

In unserem Format "10 Songs mit..." stellen Musiker:innen zehn Songs zu einem Thema zusammen und erzählen, was diese ihnen bedeuten. Heute mit: Metz-Frontmann Alex Edkins. Der Kanadier hat gerade sein erstes Soloalbum unter dem Namen Weird Nightmare veröffentlicht - deswegen stellt Edkins hier die Songs vor, die ihn dazu inspiriert haben.

01. Royal Headache - "Another World"

Dieser Song versetzt mich jedes Mal, wenn ich ihn höre, in Begeisterung. Die Kraft dieser simplen Melodie und der Punkrock-Energie ist unbestreitbar. Als Metz durch Australien getourt sind, hatten wir das Vergnügen, Royal Headache jeden Tag spielen zu sehen. Es war großartig.

02. The Amps - "Bragging Party"

Kim Deal ist die Beste. Diese Platte und auch ihre Musik mit den Breeders haben mich sehr beeindruckt. Als ich Weird Nightmare gemacht habe, hatte ich kein Interesse an ernster, verworrener Musik. Ich wollte etwas Lustiges und Unbeschwertes. Kim scheint ihren Zuhörer:innen immer zuzuzwinkern.

03. Brian Eno - "Needle In The Camel's Eye"

Perfekter Popsong vom König des Ambient. Ich glaube, seine Pop-Sensibilität wird oft übersehen. Seine frühen "Rock"-Platten sind fantastisch.

04. ESP Ohio - "Weakened By A Logical Mind"

Robert Pollard ist unglaublich. Guided By Voices sind eine meiner absoluten Lieblingsbands. Ich habe Hunderte von Stunden damit verbracht, ihre Musik und auch Bobs Nebenprojekte zu genießen.

05. Bee Gees - "In My Own Time"

Die Gesangsharmonien dieses Songs haben mich stark zu meinem Lied "Lusitania" inspiriert. Zu dieser Zeit versuchten die Bee Gees, wie die Beatles zu klingen (das taten damals alle), und das ist großartig! Dann gingen sie zum Falsett-Disco über.

06. Purling Hiss - "Follow You Around"

Einfach ein großartiger Song!

07. The Chills - "Bite"

Der gesamte Katalog von Flying Nun ist eine große Inspiration für meinen Songwriting-Ansatz auf "Weird Nightmare". Einfach, rau und die Melodie im Vordergrund.

08. Eric's Trip - "View Master"

Wenn ich mir Bands wie Eric's Trip oder The Microphones anhöre, erinnert mich das daran, dass es nicht immer auf die Klangtreue ankommt, wenn man eine gute Platte machen will. Es ist wichtiger, einen eigenen Sound zu haben als einen "richtigen" oder technisch "guten" Sound.

09. Cleaners From Venus - "Only A Shadow"

Martin Newell ist ein Meister des Homerecording. Er macht alle seine Platten selbst und ist eine große Inspiration. Schaut euch mal sein anderes Projekt Brotherhood Of Lizards an.

10. Sparklehorse - "Happy Man" (Memphis-Version)

Ich hatte das Glück, Sparklehorse im Melkweg in Amsterdam zu sehen, bevor Mark Linkous starb. Es ist eine meiner liebsten Konzerterinnerungen aller Zeiten. Seine Musik hat mich durch mein Leben begleitet, und sein Produktionsstil und seine Liebe zum Detail sind für mich wirklich erstaunlich. Pure Schönheit.

Spotify-Playlist: 10 Songs mit... Alex Edkins (Metz/Weird Nightmare)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.