Zur mobilen Seite wechseln
17.05.2022 | 12:00 0 Autor: Selina Seibt RSS Feed

VISIONS Premiere: Pabst zeigen Live-Session zur Single "Locker Room"

News 32550

Foto: Screenshot Youtube (PabstBand)

Die Berliner Indie-Noiserocker Pabst haben während ihrer Wellenbrecher-Session auf einem Schrottplatz gespielt und veröffentlichen daraus nun das Video zur Single "Locker Room".

Umgeben von kaputten Autos, deren Reste irgenwann als Ersatzteile genutzt werden sollen, haben Pabst ihre Wellenbrecher-Session gespielt. Daraus veröffentlichen sie nun den zweiten Track "Locker Room", der gleichzeitig auch die zweite Vorabsingle nach "Mercy Stroke" des kommenden Albums "Crushed By The Weight Of The World" ist. "Die Session haben wir auf einem riesigen Ersatzteileplatz gedreht, im Frühjahr, als es noch sehr kalt war. Uns sind beinahe die Finger abgefroren, der Boden dort war von einer zentimeterdicken Ölschicht bedeckt und es nieselte leicht, einfach herrlich…", sagt die Band zum Setting in das sie ihre Mischung aus Indierock, Garage, Grunge und Noise-Pop platziert haben.

Während der Aufnahmen zu "Locker Room" war es schon dunkel auf dem Schrottplatz und die Jacken bereits zugeknöpft. Der Song beginnt mit Synthie-Sounds von Adam Lenox (u.a. Lingua Nada) - auch bekannt als Zouj -, der das Trio während der Session unterstützte und Mitproduzent der kommenden Platte ist. Schließlich folgen auch Schlagzeug, Gitarre, Bass und Gesang und schaffen einen treibenden aber vergleichsweise ruhigen Sound, der erst im eingängigen Refrain von den gewohnten Fuzz-Gitarren abgelöst wird und seinen Höhepunkt im abschließenden Solo findet.

Pabst haben insgesamt drei Songs während ihrer Wellenbrecher Session gedreht. "Mercy Stroke" erschien bereits Mitte April, ein weiterer soll noch veröffentlicht werden. Diese Woche starten Pabst den ersten Teil ihrer "Whenever, Wherever"-Tour, die nach kurzer Unterbrechung im August fortgesetzt wird. Dabei versprechen sie: "In den Clubs auf unserer Tour wird's gemütlicher!" Schließlich wird dort auch niemand im kalten Nieselregen stehen gelassen. Tickets für die zahlreichen Termine können auf der Band-Webseite erworben werden, über die man auch das Album "Crushed By The Weight Of The World" vorbestellen kann. Erscheinen wird dieses am 2. September via Ketchup/The Orchard.

Video: Pabst - "Locker Room" (Wellenbrecher-Session)

VISIONS empfiehlt:
Pabst

19.05. Bremen - Lagerhaus
20.05. Wolfsburg - Sauna Club
27.05. Rostock - Peter Weiss Haus
02.08. Essen - Zeche Carl
31.08. Münster - Sputnik Café
01.09. Köln - Bumann & Sohn
02.09. Hannover - Lux Hannover
04.09. Berlin - Lido
08.09. Flensburg - Volksbad
09.09. Hamburg - Molotow
11.09. Leipzig - Naumanns
13.09. Dresden - Ostpol
14.09. Jena - Café Wagner
15.09. Koblenz - Circus Maximus
16.09. Trier - Lucky's Luke
20.09. Regensburg - Alte Mälzerei
21.09. Nürnberg - Club Stereo
22.09. München - Milla
23.09. Freiburg - The Great Räng Teng Teng
24.09. Karlsruhe - Kohi
25.09. Augsburg - Soho Stage
28.09. Wien - Rhiz
06.10. Basel - Hirscheneck
07.10. Winterthur - Gaswerk

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.