Zur mobilen Seite wechseln

Primus veröffentlichen neue Single "Conspiranoia" mit Video, kündigen EP an

News 32444

Foto: Chapman Baehler

Die Alternative-Metal-Virtuosen Primus läuten ihre kommende EP "Conspiranoid" mit einer üppigen 12-Minuten-Single ein. Sänger Les Claypool arbeitet sich darin gewohnt zynisch am Verschwörungswahnsinn der letzten Jahre ab.

Im Gespräch mit Consequence erklärt Primus-Sänger und -Bassist Les Claypool die Entstehung der Leadsingle "Conspiranoia": "[Sie] entstand aus einer Saat, die ich vor einem Jahr oder so in mein Notizbuch gepflanzt hatte - ein paar Zeilen, die den mentalen Zustand der heutigen Welt kommentieren. Ich beobachtete, wie das Misstrauen und die Kluft zwischen Freunden, Kollegen, Verwandten und der allgemeinen Bevölkerung wuchs, weil Desinformationen, Fehlinformationen, verzerrte Informationen und regelrechte Märchen von jedem, der auch nur einen Hauch von Webdesign beherrscht, konsumiert und verdaut wurden." Dadurch sah sich Claypool gezwungen, die Lächerlichkeit dieser Sichtweisen in seinen Texten zu beleuchten.

"Lloyd Boyd was conspiranoid/ barking chem trails in the skies/ claiming Bill Gates had put microchips/ in the chicken pot pies", heißt es etwa im neuen Song, in dem sich Claypool über ganze 12 Minuten an Verschwörungstheorien mit mal zurückgelehnten, mal vertrackten Funk-Basslines abarbeitet. "Conspiranoia" wird auf der Twelve-Inch-EP "Conspiranoid" von den Songs "Follow The Fool" und "Erin On The Side Of Caution" auf der B-Seite ergänzt. Der Titel der EP spielt an die "merkwürdigen Zeit der Spaltung, Verwirrung, Angst, Frustration und sozialen Senilität an, in der sie entstanden ist", ergänzte Claypool. Für das psychedelische Video war Claypools Sohn Cage zuständig.

Die Platte erscheint am 22. April über ATO und kann bald bei Club Bastardo vorbestellt werden. Es ist die erste richtige Veröffentlichung seit dem 2017 erschienen "The Desaturating Seven", für das sich Claypool vom 70er-Jahre-Kinderbuch "Die Regenbogenkobolde" hatte inspirieren lassen.

In den USA sind Primus aktuell im Rahmen ihrer "A Farewell To Kings"-Rush-Tribute-Tour unterwegs. Im Herbst stehen davon auch drei Konzerte in Deutschland und der Schweiz an. Tickets gibt es bei Eventim und direkt bei der Band.

Video: Primus - "Conspiranoia"

Live: Primus ("A Tribute To Kings"-Rush-Tribute-Shows)

14.09. Berlin - Huxley's Neue Welt
18.09. München - Tonhalle
20.09. Zürich - Kaufleuten

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.